Home / Forum / Liebe & Beziehung / Warum wird er rot?

Warum wird er rot?

19. Mai 2011 um 0:00

Hallo,

ich bin zwar vielleicht ein wenig zu alt für diese Art von Diskussion, aber man lernt ja nie aus...

Es handelt sich um einen Tierarzt. Er ist in meinem Alter und ich bin jetzt mit meinem Tier seit ca. einem Jahr in Behandlung bei ihm. Ich laufe ihm im Durchschnitt alle 3-4 Wochen über den Weg. Am Anfang war das alles sehr sachlich und unspektakulär. Dann fing er plötzlich an, mein Tier zu bezirzen und mir - und seinen Kollegen - zu erzählen, wie süß er mein Tier fände. Seitdem sind wir immer kurz ins Schwätzen gekommen.

Letzte Woche war ich mit meiner Mutter da und ihr ist aufgefallen, dass er die ganze Behandlung über knallrote Ohren hatte und immer mal wieder rot angelaufen ist. Mir ist das gar nicht aufgefallen, er wirkte sehr gehetzt und zurückhalten (wer flirtet denn auch gerne, wenn die Mutter des Flirts da ist).

Nun ja, seitdem fallen mir immer mehr Situationen ein, in denen er rot wird. Also z.B. einfach, wenn wir während der Behandlung mal ein knappes Small Talkchen halten...

Einmal ist mir peinlicher weise unbeabsichtigt etwas "anbaggerndes" rausgerutscht. Er sagte: "nicht dass Sie jetzt einen Revolver aus der Tasche holen, wenn die Fäden nicht halten..." und ich habe geantwortet: "hey, ich bin eine Frau und Frauen tragen den Revolver nicht in der Tasche, sondern am Körper".... Keine Ahnung, was mich da geritten hat, ich habe es in dem Moment gar nicht flirty gemeint. Da war das Maul schneller als das Hirn und seitdem ist mir das auch mit dem Rotwerden aufgefallen. Ob er schon vorher rot wurde oder nicht, kann ich nicht sagen.

Jedenfalls hat er schon vor meiner saupeinlichen Antwort immer seeeehr lustig, schlagfertig und auch charmant (nie auffällig). Die kurzen Behandlungen hat er auch immer etwas ausgedehnt, so dass man ein kurzes Pläuschchen halten konnte.

Nun ja, es klingt ja eigentlich nicht schlecht. Aber er ist natürlich den ganzen Tag mit vielen Menschen zusammen und scheint ein offener, selbstbewusster und gut gelaunter junger Mann zu sein. Es sind halt ständig Leute um uns herum, so dass er sich natürlich zurück hält und ich nix konkretes aus seinem Verhalten deuten kann. Bei meiner Mutter und anderen Patienten/innen wird er jedenfalls nicht rot...

Ich weiß nicht vorne, nicht hinten, weiß nicht, wie ich sein Verhalten deuten soll und was ich machen soll. Ich kann ich nicht einfach so ansprechen, weil ich a) saufeige bin und b) seine ganzen KollegInnen drum herum sind. Außerdem ist die Behandlung noch nicht vorbei und ich würde mich nie wieder hintrauen, wenn ich einen Korb erhielte. Außerdem fände ich es mehr als obersauhammermegapeinlich, wenn ich mir das alles nur einbilde.

Jedenfalls fühle ich mich so, als wäre ich wieder 14 jahre jung. Zum Kotzen.

Kann mir einer helfen?
Gruß
Quackamama

19. Mai 2011 um 0:23

Geile Antwort
Also habe ich mich darauf versteift...

Vielleicht ist er aber wirklich interessiert?

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 0:39

Grmpf
Das muss wohl warten, bis die Behandlung abgeschlossen ist. Bin doch so feige. Oder wie quatscht man Euch Kerle am besten an?

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 0:46

Nun ja...
... es war nicht geplant, dass meine Mum mitkommt. Die potentielle Flirtbremse will ich ja auch nicht dabei haben. *grins*
Aber ich war im Urlaub, als mein Tier einen Notfall hatte. Sie ist also hin, das Tier wurde versorgt und meine Mum musste nochmal zur Nachkontrolle mit.

Wieso so spitz: "über deren Tier ich 'schwärme'"...

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 0:48

Schade
...bei den ganzen Flirtberatern, Büchern, Kurse etc. pp. habe ich gedacht, dass man darin sogar schon - ganz legal und ehrlich - einen Doktortitel darin erwerben kann...

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 0:52

Wer weiß wer weiß
lustig ist es allemale...

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 1:04

Flirtberater angepasst...
Du hast das Umrühren vergessen!

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 1:15

Hhhhm, schwer zu sagen
... Also mein Haustier ist ein 0815 Haustier und das einzige exotische könnten vielleicht seltene Milben oder Flöhe sein...
Mir kommt es ja auch komisch vor und ich habe schon den Eindruck, dass er an mir interessiert sein könnte... Er hatte es halt schon 15 Mal gesagt, dass er mein Tier süß findet, bevor wir in der Situation waren, wo zwei Kollegen mit dabei sein mussten (es war OP-Abnahme und die zwei Studenten sollten bei der OP dabei sein und lernen). Ich habe ihn natürlich nicht so oft in der Interaktion mit anderen Patientenbesitzern beobachten können, aber das was ich gesehen habe war ein klitzekleines bisschen distanzierter und sachlicher. Außerdem ist er nicht rot geworden. Auch bei meiner Mum ist er nicht rot geworden, als sie alleine zum Notfall da war...

Mann, das ist ja schon wieder so ein Roman geworden...

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 1:17

Aha
...und weil Du den Band 1 noch nicht besitzt, konntest Du es auch noch nicht sooft anwenden, was?!?

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 1:18

Hehe
Oder wenn Dein Gyn Dir von Deiner ausgesprochen hübschen Zervix erzählt...

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 1:32

Roman Band II
Naja, im schlimmsten Falle schreibe ich ihm auf Facebook, mit Foto meines Haustieres.... So wie ich mich kenne, traue ich mich im Beisein aller anderen wieder nicht, das kleine Präsent zu überreichen. Wäre ja auch kostenneutraler...

Mal gucken, erst mal ist ja noch kein Ende in Sicht, das wäre also frühestens in 3-6 Monaten so weit. Vielleicht spricht er mich ja dann an, aber ich denke nicht. Immerhin wäre es führ ihn viel kompromittierender, als für mich und vielleicht haben die TÄ da auch ein striktes Baggerverbot??!?

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 8:23

Einen guten Einstieg
bietet schon mal ein süßes Haustier... das steht auf Seite 82!

Gefällt mir

19. Mai 2011 um 16:44

Waaaas?
Es gibt auch noch einen Band III ??!? Muss an mir vorbei gegangen sein...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben