Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in den Erzeuger?

Verliebt in den Erzeuger?

13. September um 7:56

Hallo ihr Lieben,

ich benötige dringend euren Rat und eure Hilfe mir den Kopf wieder gerade zu rücken.
Vorab schildere ich euch mal mein Problemchen.

Als kleines Kind wurde ich adoptiert.
Ich bin behütet aufgewachsen und habe ein großartiges Verhältnis zu meinem Aoptiveltern.
Vor einem Jahr habe ich nach Jahrzehnten meinen Erzeuger kennengelernt - wir verstanden uns von der ersten Minute an blendend, können ernsthafte Gespräche führen oder einfach nur herzhaft miteinander lachen.
Jedoch merke ich immer mehr, dass och mich immer mehr zu ohm hingezogen fühle und meine Gefühle anfangen sich in eine Richtung zu bewegen, wie es nicht sein dürfte. Ich würde dies jetzt nicht als krank oder eklig bezeichnen, da wir uns jetzt erst wieder als Erwachsene begegnen und keine gemeinsame Vergangenheit haben... dennoch weiss ich, dass es nicht sein darf.

Bitte helft mir, ich weiss langsam nicht weiter  

13. September um 8:01

Bitte versuche vernünftig zu sein. Dieser Mann ist dein leiblicher Vater.  Romantische/erotische Gefühle sind total fehlt am Platz. 

Wie sollen wir dir hrlfen? Du weisst doch srlber dir lösung. 

Gefällt mir

13. September um 8:07
In Antwort auf fresh089

Bitte versuche vernünftig zu sein. Dieser Mann ist dein leiblicher Vater.  Romantische/erotische Gefühle sind total fehlt am Platz. 

Wie sollen wir dir hrlfen? Du weisst doch srlber dir lösung. 

Ich frage mich die ganze Zeit wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll... 
auf Dauer kann ich nicht so tun als würde mich nichts beschäftigen oder bedrücken. Jedoch möchte ich auch nicht den Kontakt abbrechen, da ich froh darüber bin, dass der Kontakt jetzt nach über 25 Jahren besteht.

Klar weiss man was richtig und was falsch ist, aber damit umzugehen oder sich richtig zu verhalten ist nochmal etwas ganz anderes 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen