:

Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in Arbeitskollegin

Forum

Verliebt in Arbeitskollegin

21. April um 9:19

Hallo,

seit ca. einem Jahr arbeite ich mit einer neuen Kollegin zusammen. Zugegeben: Ich fand diese Kollegin von Anfang an attraktiv und toll, aber NEIN, es war nicht Liebe auf den ersten Blick. Nachdem wir nun jedoch vor einiger Zeit berufsbedingt einige Dinge zusammen organisieren und zu zweit auf mehrere Veranstaltungen gehen mussten, hat sich von meiner Seite mehr entwickelt. Am Anfang wollte ich es nicht wahr haben und verdrängen, aber nun muss ich mir eingestehen, dass ich absolut verschossen in sie bin und mich wie ein Teenager fühle: Ich kann nicht schlafen, denke die ganze Zeit an sie usw. Das volle Programm eben! Mein Problem ist, dass ich bisher keine Ahnung habe, was sie über mich denkt. Es gibt zwar immer wieder einige Indzien, die darauf hindeuten könnten, dass auch von ihrer Seite mehr da ist (z.B. intensiver und langer Augenkontakt von ihrer Seite; sie errötet in meiner Gegenwart oder es passieren ihr schusselige Dinge; sie verteidigt mich vor anderen Kollegen), aber darauf sollte man ja nicht unbedingt vertrauen. Es kann auch einfach nur bedeuten, dass sie mich mag, aber nicht mehr.

Neben der mich zerreißenden Ungewissheit, ob ich überhaupt eine Chance bei ihr habe, stehen noch weitere Probleme entgegen:

1. Wir sind beide vergeben. Wobei ich von meiner Seite gestehen muss, dass ich ernsthaft überlege, meine Beziehung zu meiner jetzigen Freundin zu beenden. Das hat weniger mit der oben genannten Situation zu tun, als mehr damit, dass es im Übrigen auch nicht wirklich rund läuft. Wie sie zu ihrem Freund steht, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Sie macht zwischendurch immer mal Anmerkungen, dass er ihr keine Aufmerksamkeit schenkt usw. Aber das alleine wäre ja wahrscheinlich noch kein Grund für eine Trennung.

2. Sie ist meine Arbeitskollegin. Genau genommen bin ich sogar ihr Vorgesetzter.

Um ihr zu zeigen, dass von meiner Seite mehr vorhanden ist, habe ich ihr in letzter Zeit immer wieder (natürlich heimlich) Aufmerksamkeiten gemacht: z.B. Komplimente und eine Rose in die Schublade ihres Schreibtisches gelegt. Sie fand das "sehr lieb" von mir.

Um herauszufinden, ob überhaupt berechtigte Chancen bestehen, habe ich sie nun gefragt, ob ich sie nach einer Veranstaltung zu einem Kaffee einladen darf. Hier könnte ich dann meine Chancen zumindest mal intensiver ausforschen. Auf der Arbeit ist dies in Anwesenheit der anderen Kollegen einfach nicht möglich.

Nun kam von ihr per Mail folgende Antwort:

"Klar gerne.


Aber nur um das kurz in Erinnerung zu rufen – du hast eine Freundin, ich einen Freund "


Ich frage mich nun, wie ich das interpretieren soll? Ist das eine eindeutige Abfuhr? Sie hätte ja auch einfach nur schreiben können "du hast eine Freundin". Aber sie erwähnt auch ihren Freund. Andererseits, warum setzt sie dann einen Smiley am Ende?

Guardians of the Galaxy Vol. 2: Wir durften Chris Pratt treffen und sind ganz verliebt!

Guardians of the Galaxy Vol. 2: Wir durften Chris Pratt treffen und sind ganz verliebt!

Guardians of the Galaxy Vol. 2: Wir durften Chris Pratt treffen und sind ganz verliebt! Guardians of the Galaxy Vol. 2: Wir durften Chris Pratt treffen und sind ganz verliebt!

Neu im Kino: 'Nichts zu verschenken' - Verliebt in den größten Geizkragen der Welt! Neu im Kino: 'Nichts zu verschenken' - Verliebt in den größten Geizkragen der Welt!

Neu im Kino: Im Melodram 'Carol' verliebt sich Cate Blanchett in eine Frau Neu im Kino: Im Melodram 'Carol' verliebt sich Cate Blanchett in eine Frau

Top 3 Antworten

21. April um 9:28

Bist du zufällig Lehrer und hast ein einjähriges Kind?

6 likes - Ich mag

21. April um 9:28

Bist du zufällig Lehrer und hast ein einjähriges Kind?

6 likes - Ich mag

21. April um 10:43

Nein, ich bin kein Lehrer und habe auch keine Kinder

Ich mag

21. April um 11:22
In response to vevlyn

Bist du zufällig Lehrer und hast ein einjähriges Kind?

an diesen thread musste ich auch gerade denken

2 likes - Ich mag

21. April um 11:29
In response to verwirrrtedame

an diesen thread musste ich auch gerade denken

dito

2 likes - Ich mag

21. April um 11:50

Tja, die Andeutungen von Frauen. Für Sie völlig eindeutig für Ihn kaum zu verstehen.

Ich versuche es trotzdem: Eine Abfuhr war es sicher nicht, sie hätte auch sowas schreiben können wie "da hätte mein Freund sicher was dagegen" oder "sorry, da habe ich schon einen Termin." Und natürlich weiß sie, woher der Wind weht, wenn sie schon Aufmerksamkeiten von dir bekommen hat.

Für mich klingt das deshalb schon, als hätte sie Interesse zumindest am Spiel mit dem Feuer. Eindeutiger kann sie eigentlich nicht zusagen, immerhin weiß sie, dass ihr beide in einer Beziehung seit.  Alles, was jetzt schon an "mehr" gekommen wäre, würde nicht unbedingt für sie sprechen. Wie weit sie dann genau geht, musst du schon selbst herausfinden. Ich denke, sie will auch erstmal schauen, wie euer Gespräch läuft.

Trotz meiner Einschätzung: Möglich (aber mMn nicht sehr wahrscheinlich) ist natürlich auch, dass sie dir bei dem Kaffee von Angesicht zu Angesicht sagen möchte, dass das nichts mit euch wird. Also sei auch darauf gefasst.

Ich mag

21. April um 15:56

Ich glaube eher, dass sie es vielleicht genießt von dir angehimmelt zu werden, aber es ihr zu heikel ist sich drauf einzulassen. Ansonsten hätte sie nicht so deutlich erwähnt, dass ihr beide ja vergeben seid.

Will zwar nicht den Moralapostel spielen, aber kann's auch nicht lassen: Tu deiner aktuellen Freundin was gutes und trenne dich von ihr. Sie hat sicher jemanden verdient, der sie wieder anhimmelt...

1 likes - Ich mag

21. April um 17:36
In response to miniknallerbse

Hallo,

seit ca. einem Jahr arbeite ich mit einer neuen Kollegin zusammen. Zugegeben: Ich fand diese Kollegin von Anfang an attraktiv und toll, aber NEIN, es war nicht Liebe auf den ersten Blick. Nachdem wir nun jedoch vor einiger Zeit berufsbedingt einige Dinge zusammen organisieren und zu zweit auf mehrere Veranstaltungen gehen mussten, hat sich von meiner Seite mehr entwickelt. Am Anfang wollte ich es nicht wahr haben und verdrängen, aber nun muss ich mir eingestehen, dass ich absolut verschossen in sie bin und mich wie ein Teenager fühle: Ich kann nicht schlafen, denke die ganze Zeit an sie usw. Das volle Programm eben! Mein Problem ist, dass ich bisher keine Ahnung habe, was sie über mich denkt. Es gibt zwar immer wieder einige Indzien, die darauf hindeuten könnten, dass auch von ihrer Seite mehr da ist (z.B. intensiver und langer Augenkontakt von ihrer Seite; sie errötet in meiner Gegenwart oder es passieren ihr schusselige Dinge; sie verteidigt mich vor anderen Kollegen), aber darauf sollte man ja nicht unbedingt vertrauen. Es kann auch einfach nur bedeuten, dass sie mich mag, aber nicht mehr.

Neben der mich zerreißenden Ungewissheit, ob ich überhaupt eine Chance bei ihr habe, stehen noch weitere Probleme entgegen:

1. Wir sind beide vergeben. Wobei ich von meiner Seite gestehen muss, dass ich ernsthaft überlege, meine Beziehung zu meiner jetzigen Freundin zu beenden. Das hat weniger mit der oben genannten Situation zu tun, als mehr damit, dass es im Übrigen auch nicht wirklich rund läuft. Wie sie zu ihrem Freund steht, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Sie macht zwischendurch immer mal Anmerkungen, dass er ihr keine Aufmerksamkeit schenkt usw. Aber das alleine wäre ja wahrscheinlich noch kein Grund für eine Trennung.

2. Sie ist meine Arbeitskollegin. Genau genommen bin ich sogar ihr Vorgesetzter.

Um ihr zu zeigen, dass von meiner Seite mehr vorhanden ist, habe ich ihr in letzter Zeit immer wieder (natürlich heimlich) Aufmerksamkeiten gemacht: z.B. Komplimente und eine Rose in die Schublade ihres Schreibtisches gelegt. Sie fand das "sehr lieb" von mir.

Um herauszufinden, ob überhaupt berechtigte Chancen bestehen, habe ich sie nun gefragt, ob ich sie nach einer Veranstaltung zu einem Kaffee einladen darf. Hier könnte ich dann meine Chancen zumindest mal intensiver ausforschen. Auf der Arbeit ist dies in Anwesenheit der anderen Kollegen einfach nicht möglich.

Nun kam von ihr per Mail folgende Antwort:

"Klar gerne.


Aber nur um das kurz in Erinnerung zu rufen – du hast eine Freundin, ich einen Freund "


Ich frage mich nun, wie ich das interpretieren soll? Ist das eine eindeutige Abfuhr? Sie hätte ja auch einfach nur schreiben können "du hast eine Freundin". Aber sie erwähnt auch ihren Freund. Andererseits, warum setzt sie dann einen Smiley am Ende?

wieso interpretieren?  Trefft euch doch erstmal auf einen Kaffee und schau wir es läuft. dir jetzt Gedanken zu machen bringt gar nichts. UND: klär die Sache mit deiner Beziehung

Ich mag

21. April um 18:27

Nein, es war keine Abfuhr. Die hätte geheißen, nein, ich habe kein Interesse. Und nicht flirtend und smilend damit herum kokettieren, dass es anderweitige Besitzansprüche gibt.

Ich mag

21. April um 22:18

Heute habe ich von der besagten Arbeitskollegin völlig unvermittelt eine Mail mit folgendem Inhalt erhalten: "und hör bitte auf mich zu ignorieren..."

was soll ich davon halten?

Ich mag

22. April um 10:04
In response to miniknallerbse

Heute habe ich von der besagten Arbeitskollegin völlig unvermittelt eine Mail mit folgendem Inhalt erhalten: "und hör bitte auf mich zu ignorieren..."

was soll ich davon halten?

Mensch sag wie alt bist du? so ein Kindergarten.... 

1 likes - Ich mag

24. April um 17:19
In response to sowieso32

Mensch sag wie alt bist du? so ein Kindergarten.... 

Anfang 30. Ja, man denkt immer, man ist alt und erfahren genug. Und dann erlebt man trotzdem so etwas.

Ich hatte an diesem Tag lediglich etwas Abstand gehalten, bin also mittags nicht in den Pausenraum, um gemeinsam mit ihr und den anderen Kollegen zu essen.

Ich mag

24. April um 19:22

Wart ihr denn jetzt inzwischen Kaffee trinken?

Ich mag

24. April um 19:46

Nein, ist erst Ende nächster Woche.

Ich mag

24. April um 20:52

"Sie ist meine Arbeitskollegin. Genau genommen bin ich sogar ihr Vorgesetzter."

Die ist nur scharf auf eine Beförderung, nicht auf Dich. Lass es lieber bleiben.

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Beliebteste Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben