Home / Forum / Liebe & Beziehung / Törnt es Männer ab wenn Frauen rauchen?


Törnt es Männer ab wenn Frauen rauchen?

2. Juni 2006 um 0:09

Also das würd mich mal interessieren!!
Wie ist das ,wenn ihr feiern seid und da steht ne attraktive Frau,sie gefällt euch ...bla bla bla.Und auf einmal zündet sie sich ne Kippe(ja ja die Ruhrpottler) an!
Wie empfindet ihr das?

*lach
Daria

Verwandte Tags #Psychologie & Beziehung

+

Nachgefragt: Frauen, die "leicht zu haben" sind?

Nachgefragt: Frauen, die "leicht zu haben" sind?

Nachgefragt: Frauen, die "leicht zu haben" sind? Nachgefragt: Frauen, die "leicht zu haben" sind?

10 Yippie-Momente, in denen wir uns direkt viel wohler fühlen 10 Yippie-Momente, in denen wir uns direkt viel wohler fühlen

Umfrage: Auf welche Haarfarbe stehen Männer? Umfrage: Auf welche Haarfarbe stehen Männer?

2. Juni 2006 um 2:20

Möglich
es sei denn,Mann ist selber Raucher

Als Frau sach ich nu mal dazu: Mich stört es,ich mag den schalen Geruch und die stinkenden Klamotten nicht.
Und alles,was mal in einem Raucherhaushalt war z.B.verliehenes Buch oder so,bringt ne Rauchfahne mit zurück

Ich finde es abstossend,bin aber auch formaldehydallergisch .
Mag sein,dass viele Andere das nicht so massiv stört oder belästigt.
*smile*

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 8:35
In Antwort auf coleen41

Möglich
es sei denn,Mann ist selber Raucher

Als Frau sach ich nu mal dazu: Mich stört es,ich mag den schalen Geruch und die stinkenden Klamotten nicht.
Und alles,was mal in einem Raucherhaushalt war z.B.verliehenes Buch oder so,bringt ne Rauchfahne mit zurück

Ich finde es abstossend,bin aber auch formaldehydallergisch .
Mag sein,dass viele Andere das nicht so massiv stört oder belästigt.
*smile*

Also ich persönlich
bin auch Raucherin. Und nicht nur zur Gelegenheit sondern so meine 10-12 Zigaretten am Tag.
Ich finds auch okay und habe erstmal nicht vor, aufzuhören.
Nun stelle ich aber immer mehr fest,wie eklig ich es finde, wenn Mädels auf der Straße mit der Kippe in der HAnd rumlaufen.Das geht schon so weit,dass ichs mittlerweile selbst im Cafe doof find. (machen tu ichs trotzdem )

Und das absolute no no ist eine Mutter mit Kinderwagen und Fluppe in der Hand. BÄH.

Und genau diese Meinung vertreten leider auch einige Männer. Vor allem Nichtraucher aus meinem Freundeskreis finden es absolut unattraktiv,wenn Frauen rauchen.

Aber im Endeffekt muss ich der Aussage zustimmen,"wenn einem Mann eine Frau wirklich gefällt,..."; zumal andererseits rauchen ja auch MAL sexy aussehen KANN.

1 LikesGefällt mir

2. Juni 2006 um 10:13

Also
ich z.B. habe ja mit dem Rauchen aufgehört und ich war extreme-ketten-20-zigaretten-pro-Abend-Raucherin ,aber so manchmal da greif ich doch noch hin und wieder zur Zigarette!
Vorallem wenn Alkohol mit ihm Spiel ist,oder wenn ich nicht durchblicke an was für einem kerl ich da grad dran bin !Naja das ist n anderes Thema!LG

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 10:15

Also
wenns dem mann nicht passt dass ich rauche, dann soll er doch gehen. er kann mir doch da nichts vorschreiben ist doch meine Sache

1 LikesGefällt mir

2. Juni 2006 um 13:01

Nicht schlecht ...
" ... Hallo? Ich hab sogar mal n Mädchen geküsst, nachdem es gekotzt hatte, das hat mich auch nicht abgeturnt. ... "

Du scheinst wirklich schmerzfrei zu sein ...

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 13:03

Einfache Antwort ...
definitely ... YES

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 13:29

Oh jaaaa...
...das tut es!!!

Ich fühle mich ohnehin gestört, wenn mir jemand die Luft zum atmen aus mangelnder Selbstbeherschung zupestet!!!

Waaahhh, Punkteabzug...ganz viele aber!!!

Grüsse...

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 13:29

Wenn manche

Aber selbst wenn es mich stören würde, es ist doch kein Problem, was man nicht irgendwie lösen oder zumindest wo man n Kompromiss eingehen könnte. Es geht doch immerhin um die Person selbst und nicht um den Status "Raucher".

Viele Nichtraucher neigen bei sowas leider immer wieder zu Übertreibungen

......und e i n i ge nicht alle Raucher somit im Umkehrschluss neigen zu mangelnder Toleranz gegenüber denen,die sich dadurch belästigt und gestört fühlen.

Als Nichtraucher hab ich auch einige Bekannte,die rauchen-na und?
Einem Nichtraucher muss man denn nicht aus provokativen Gründen einnebeln.

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 13:40

Törnt es Männer ab wenn Frauen rauchen?
nö, von mir aus könnt sie auch brennen

so, jetzt im ernst: bin zwar selber raucher (immer aufm absprung ) und mir wär eine nichtraucherin lieber, da dies auch ansporn für mich wäre, aufzuhören. ausserdem finde ich rauchen ne dumme & unesthetische sache, auch bei mir selber! ich rauch auch nicht gerne, sondern weil ich süchtig bin nach nikotin. besonders unschön finde ich, wie unten auch bereits geschrieben, "auf der strasse rauchende damen".

das wie gesagt die meinung eines "unfreiwilligen" rauchers, es gibt aber natürlich auch "überzeugte" raucher (zumindest denken sie, sie wären's) - die mögen's wieder ganz anders sehen.
bei den nichtrauchern sollte die antwort ja sowieso klar sein..

da fällt mir noch was zum thema ein: ein kumpel von mir hat in seinem profil auf ner kontaktbörse immer angegeben, er wär "gelegenheitsraucher" - weil sonst nicht so viele mädels geantwortet hätten, meinte er.. dabei war er absoluter kettenraucher mit 2-3 päckle am tag - komisch, dass er nie die "richtige" gefunden hat

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:07
In Antwort auf gofella

Törnt es Männer ab wenn Frauen rauchen?
nö, von mir aus könnt sie auch brennen

so, jetzt im ernst: bin zwar selber raucher (immer aufm absprung ) und mir wär eine nichtraucherin lieber, da dies auch ansporn für mich wäre, aufzuhören. ausserdem finde ich rauchen ne dumme & unesthetische sache, auch bei mir selber! ich rauch auch nicht gerne, sondern weil ich süchtig bin nach nikotin. besonders unschön finde ich, wie unten auch bereits geschrieben, "auf der strasse rauchende damen".

das wie gesagt die meinung eines "unfreiwilligen" rauchers, es gibt aber natürlich auch "überzeugte" raucher (zumindest denken sie, sie wären's) - die mögen's wieder ganz anders sehen.
bei den nichtrauchern sollte die antwort ja sowieso klar sein..

da fällt mir noch was zum thema ein: ein kumpel von mir hat in seinem profil auf ner kontaktbörse immer angegeben, er wär "gelegenheitsraucher" - weil sonst nicht so viele mädels geantwortet hätten, meinte er.. dabei war er absoluter kettenraucher mit 2-3 päckle am tag - komisch, dass er nie die "richtige" gefunden hat

Wenn man will geht alles....
....ich kann dir da nur das buch von allen carr "endlich nichtraucher" empfehlen, wenn du wirklich aufhören willst...

und zum thema....ich könnte als nichtraucherin nie mit einem raucher zusammen sein. der letzte kuss, denn mir ein raucher gab, ist mir noch deutlich in erinnerung und war nur eklig!

frauen die auf der strasse rauchen, finde ich besonders schlimm...keine ahnung warum.

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:33
In Antwort auf tigerle31

Wenn man will geht alles....
....ich kann dir da nur das buch von allen carr "endlich nichtraucher" empfehlen, wenn du wirklich aufhören willst...

und zum thema....ich könnte als nichtraucherin nie mit einem raucher zusammen sein. der letzte kuss, denn mir ein raucher gab, ist mir noch deutlich in erinnerung und war nur eklig!

frauen die auf der strasse rauchen, finde ich besonders schlimm...keine ahnung warum.

Ja ja der allen carr
echt ein super buch and allen zu empfehlen! hab das buch 2000 gelesen und habe danach über 1 jahr aufgehört! war dann innerlich schon so ein "nichtraucher", dass ich gedacht habe, ich stehe jetzt über den dingen und könnte kontrolliert ab und an eine rauchen (auf parties etc,) -> nach einer woche wieder auf 1 päckle am tag!
das blöde ist, ein zweites mal lesen hilft da wenig, weil dir die psychologischen zusammenhänge, auf die er sehr eindrucksvoll eingeht, bereits bekannt sind. auch die "langvesionen", die es mittlerweile gibt, zeigen keine ganz neuen aspekte..

mein neustes "projekt" ist nun nikotinpflaster - habe kurz vor weihnachten bis februar 8 wochen rauchfrei gehabt, jedoch aufgrund mangelnder freizeitbeschäftigung (kein lappen ) irgendwann wieder angefangen. meine ärztin hat mir nun den ratschlag gegeben, den nächsten (endgültigen! ) versuch mit dem frühling bzw. sommeranfang zu verbinden - da man dann sowieso oft und gern in der freien natur unterwegs ist und es sich viele auch sonstigen freizeitbeschäftigungen ergeben -> nikotinpflaster liegen zu hause und warten auf SONNE!

lg!!

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:56
In Antwort auf gofella

Ja ja der allen carr
echt ein super buch and allen zu empfehlen! hab das buch 2000 gelesen und habe danach über 1 jahr aufgehört! war dann innerlich schon so ein "nichtraucher", dass ich gedacht habe, ich stehe jetzt über den dingen und könnte kontrolliert ab und an eine rauchen (auf parties etc,) -> nach einer woche wieder auf 1 päckle am tag!
das blöde ist, ein zweites mal lesen hilft da wenig, weil dir die psychologischen zusammenhänge, auf die er sehr eindrucksvoll eingeht, bereits bekannt sind. auch die "langvesionen", die es mittlerweile gibt, zeigen keine ganz neuen aspekte..

mein neustes "projekt" ist nun nikotinpflaster - habe kurz vor weihnachten bis februar 8 wochen rauchfrei gehabt, jedoch aufgrund mangelnder freizeitbeschäftigung (kein lappen ) irgendwann wieder angefangen. meine ärztin hat mir nun den ratschlag gegeben, den nächsten (endgültigen! ) versuch mit dem frühling bzw. sommeranfang zu verbinden - da man dann sowieso oft und gern in der freien natur unterwegs ist und es sich viele auch sonstigen freizeitbeschäftigungen ergeben -> nikotinpflaster liegen zu hause und warten auf SONNE!

lg!!

Na, bei dem sommer...
...sehe ich da fast schwarz für deine vorhaben!

allen carr hat mir super bei meiner flugangst geholfen...raucher war ich nie und werde ich auch sicherlich auf meine alten tage nicht mehr werden

lg!

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 15:18

Ich kenne...
....dafür 4 leute die mit allen carr aufgehört haben und heute noch nichtraucher sind....und das seit mehr als 1 oder 2 jahren. die eine lebt sogar mit einem raucher zusammen.

ich kann eben nur sagen, wie carr mir bei meiner flugangst geholfen hat....

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 16:41

Nun ne
"Alte Weisheit"

Rauchste
stirbste !

Rauchste nicht
stirbste auch !

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 16:45
In Antwort auf gofella

Törnt es Männer ab wenn Frauen rauchen?
nö, von mir aus könnt sie auch brennen

so, jetzt im ernst: bin zwar selber raucher (immer aufm absprung ) und mir wär eine nichtraucherin lieber, da dies auch ansporn für mich wäre, aufzuhören. ausserdem finde ich rauchen ne dumme & unesthetische sache, auch bei mir selber! ich rauch auch nicht gerne, sondern weil ich süchtig bin nach nikotin. besonders unschön finde ich, wie unten auch bereits geschrieben, "auf der strasse rauchende damen".

das wie gesagt die meinung eines "unfreiwilligen" rauchers, es gibt aber natürlich auch "überzeugte" raucher (zumindest denken sie, sie wären's) - die mögen's wieder ganz anders sehen.
bei den nichtrauchern sollte die antwort ja sowieso klar sein..

da fällt mir noch was zum thema ein: ein kumpel von mir hat in seinem profil auf ner kontaktbörse immer angegeben, er wär "gelegenheitsraucher" - weil sonst nicht so viele mädels geantwortet hätten, meinte er.. dabei war er absoluter kettenraucher mit 2-3 päckle am tag - komisch, dass er nie die "richtige" gefunden hat

Unfreiwilliger Raucher!
netter Ausdruck, aber du machst es freiwillig.
Wenn du aufhören willst
www.rauchfrei-online.de
hat mir nach 30 Jahren Raucherei gut geholfen als ich endlich den Entschluß gefasst habe : Schluß jetzt.
Es ist unwahrscheinlich schwer nicht mehr zu rauchen, du mußt dich ablenken (wie hier, mit schreiben) und halt dir immer vor Augen was du dem Staat für Geldgeschenke machst, dabei machst du dich selber kaputt und für das Geld was du jetzt Vater Staat in den Rachen schiebst könntest du dir so viele nette Stunden mit nicht rauchenden Frauen leisten....

Übrigens ist es mir egal ob Raucher oder Nichtraucher, ich rauche seit 2 Jahren nicht mehr und empfinde mich nicht als Nichtraucher, eher als trockener Raucher.
Deshalb rieche ichs noch gerne und hätte manchmal auch gerne den Geschmack im Mund.

Gefällt mir

3. Juni 2006 um 11:11

Na denn, aus und vorbei,
bevor überhaupt irgendwas angefangen hat.

Es gibt keine einzige objektive Rechtfertigung für das Rauchen - noch nicht einmal die Steuereinnahmen für den Staat.
Oder doch: Bei entsprechenden Krankheiten ist die Sterbegeschwindigkeit schneller und die Sterbefreudigkeit höher als bei Nichtrauchern. Na, das ist doch was.

Und in der Tat: Raucher und Nichtraucher vertragen sich nur mässig. Ich mich mit RaucherInnen gar nicht. So wenig wie mit VielurlauberInnen oder KneipengängerInnen. Passt halt nicht. Punkt.

asteus

Gefällt mir

3. Juni 2006 um 11:20
In Antwort auf asteus

Na denn, aus und vorbei,
bevor überhaupt irgendwas angefangen hat.

Es gibt keine einzige objektive Rechtfertigung für das Rauchen - noch nicht einmal die Steuereinnahmen für den Staat.
Oder doch: Bei entsprechenden Krankheiten ist die Sterbegeschwindigkeit schneller und die Sterbefreudigkeit höher als bei Nichtrauchern. Na, das ist doch was.

Und in der Tat: Raucher und Nichtraucher vertragen sich nur mässig. Ich mich mit RaucherInnen gar nicht. So wenig wie mit VielurlauberInnen oder KneipengängerInnen. Passt halt nicht. Punkt.

asteus

Haha
so ein Quatsch, ist doch jeder Frau ihre freiheit ob sie rauchen möchte oder nicht.

und die aussage, kneipengängerinnen? Jeder Mensch geht doch gerne weg und unter Leute oder in CLubs. Kein Mensch vergräbt sich zuhause in der Wohnung, es sei denn man ist 80.

also so was kompromisslosses finde ich nicht gut. und in

1 LikesGefällt mir

3. Juni 2006 um 11:22
In Antwort auf aurumxx

Nun ne
"Alte Weisheit"

Rauchste
stirbste !

Rauchste nicht
stirbste auch !

Gneau
so ist es, man kann mit rauchen 90 werden, war mein Opa, und ein Nichtraucher kann mit 30 am HErzifarkt sterben, hat alles damit nichts zu tun.

1 LikesGefällt mir

3. Juni 2006 um 12:02
In Antwort auf schlumpfine291

Haha
so ein Quatsch, ist doch jeder Frau ihre freiheit ob sie rauchen möchte oder nicht.

und die aussage, kneipengängerinnen? Jeder Mensch geht doch gerne weg und unter Leute oder in CLubs. Kein Mensch vergräbt sich zuhause in der Wohnung, es sei denn man ist 80.

also so was kompromisslosses finde ich nicht gut. und in

Na klar,
soll sie rauchen (bis sie schwarz wird .. gnihihi!), aber nicht in meiner Wohnung, nicht in meinem Auto, nicht in meinem Garten!

Sexuell ist sie somit für mich ohnehin unattraktiv. Da bin ich gnadenlos kompromisslos. Und wenn ich auf fast nix stolz bin, darauf schon!


asteus

P.S.: Nein, es gibt sehr viele Menschen die nicht in Kneipen gehen - solange dort geraucht wird!

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben