Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sexuelle Sparmaßnahmen zur ungünstigsten Zeit

Sexuelle Sparmaßnahmen zur ungünstigsten Zeit

14. November um 10:18

Hallo,

ich habe seit ca einem halben Jahr eine Freundin mit der ich auch prinzipiell sehr glücklich bin. Sexuell kommt sie bei mir auf ihre Kosten, zumindest faked, sie die Orgasmen super 😂 Ich kümmere mich jedenfalls bestmöglich um ihre sexuellen Bedürfnisse, stelle sie deutlich vor die eigenen und bin auch offen für Neues mit ihr. Wir haben gesagt, wir heiraten in ein paar Wochen und sind gerade dabei, das Ganze zu organisieren. Plötzlich sagt sie "Bis zur Hochzeit haben wir keinen Sex mehr." Zeitspanne: ca 1 Monat sexfrei insgesamt. Ich hab ihr gesagt, dass ich das nicht gut finde und dass ich Sex will, aber trotzdem geht sie nicht auf meine normalerweise erfolgreichen Versuche ein. Jedenfalls belastet mich das. Im Alltag neben zwei Jobs freue ich mich eigentlich immer auf sie. Aber wenn sie dann nicht will, weil sie sich einbildet, jetzt bis zur Hochzeit nix zu machen, geht mir das ehrlich gesagt ziemlich gegen den Strich. Sie macht mich sogar heiß, greift mir in die Hose. Aber wenn ich dann darauf reagieren will, sagt sie "nein". Will sie die Geilheit aufstauen? Bei mir staut sie damit jedenfalls Frust und negative Gedanken auf. Es ist glaub ich nicht so abwegig, zu denken, dass es auch in Zukunft zu solchen sexuellen "Sparmaßnahmen" kommen könnte. Und das ist nicht, was ich will. Wie gesagt, gesagt habe ich es ihr jetzt mehrfach. Wie schätzt ihr die Situation ein? Danke!

14. November um 10:23

Ich würde sie mal fragen was der Mist soll? Wenn ihr nicht auf Keuschhaltung steht macht das nicht unbedingt geil...
Meine Antwort wäre: Schatz du kannst ja gerne keusch bleiben ich werde es nicht tun.

3 LikesGefällt mir

14. November um 10:24

Ihr hattet ja schon Sex, also geht es bei ihr wohl nur um einen "Traditions-Anschein".
Einen Monat hältst du ja aus
Ob das in der Zukunft kommt..? Kann sein, darauf lässt du dich jetzt ein

Take it easy. Es ist nur ein anderes Spiel, was sie machen möchte, nichts mehr.

Gefällt mir

14. November um 10:28

Ich wüde mir ernsthaft überlegen, zu heiraten.

2 LikesGefällt mir

14. November um 10:32

Dann weisst Du ja, was nach der Hochzeit auf Dich zukommt
Ich wäre not amused und würde das auch sehr nachdrücklich zum Ausdruck bringen
Hochzeitstermin schieben oder gleich ganz abblasen.

1 LikesGefällt mir

14. November um 10:34

Das sind kindische, unreife Machtspiele, die ich mir verbitten würde. 

Überlege Dir das mit der Heirat sehr, sehr gut. Sie betrachtet Sex offenbar als "Geschenk" oder "Belohnung" an Dich, und nicht als etwas, das man zur gemeinsamen Freude ohne Bedingungen zusammen macht. 
 

3 LikesGefällt mir

14. November um 10:37
In Antwort auf herbstblume6

Ich würde sie mal fragen was der Mist soll? Wenn ihr nicht auf Keuschhaltung steht macht das nicht unbedingt geil...
Meine Antwort wäre: Schatz du kannst ja gerne keusch bleiben ich werde es nicht tun.

Ja, so direkt habe ich das nicht gefragt. Aber ich hab deutlich gesagt, dass es schlecht ist und das ich Sex will. Es war unmissverständlich. Also ich will keine Keuschhaltung lol. Und auf meine Frage, ob sie einen derartigen Psychofetisch hat, kam keine brauchbare Antwort, außer einem mehrfach deutbarem "Ja"(ironisch/echt).

Gefällt mir

14. November um 10:46

Stell einfach klar, dass sie gerade zu einer Brautzilla mutiert und doch mal einen Gang runter schalten sollte...
Oder frag sie mal ob sie auswärts aktiv hat und erst einen Test abwarten will... sonst könntest du dir keinen vernünftigen Grund dafür vorstellen...😉

2 LikesGefällt mir

14. November um 10:50

Leute, irgendwie verstehe ich euch gerade nicht...

Sie will "aus Spaß" oder als Probe (kommt auch vor) eine Zeit lang auf Sex verzichten, zusammen.
Und ihr ratet gleich zur Trennung???

Was wäre dann, wenn sie in der SS keinen Sex haben kann/darf?
Oder ist es dann in euren Augen auch ein Grund, sie zu verlassen?

4 LikesGefällt mir

14. November um 10:51
In Antwort auf heva38

Ihr hattet ja schon Sex, also geht es bei ihr wohl nur um einen "Traditions-Anschein".
Einen Monat hältst du ja aus
Ob das in der Zukunft kommt..? Kann sein, darauf lässt du dich jetzt ein

Take it easy. Es ist nur ein anderes Spiel, was sie machen möchte, nichts mehr.

Naja.. auf Psycho-Spielchen hab ich keine Lust

1 LikesGefällt mir

14. November um 10:51

Oder sie hat kalte Füße und das ist ihre Art, das zu zeigen. Immerhin seid ihr ja sehr schnell beim heiraten, da können einem Menschen schon mal Zweifel kommen. In einem weiteren Denkschritt könnte es sogar sein, dass das ihre Art ist zu versuchen, über diese Zweifel hinweg zu kommen. Nämlich indem sie testet, ob du auch nach Jahren, wenn der Sex wie bei den meisten etwas abflaut, noch immer an Ihrer Seite bleiben wirst.

Gefällt mir

14. November um 10:52
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich wüde mir ernsthaft überlegen, zu heiraten.

Ja, das tu ich gerade. Und das ist nicht leicht.

Gefällt mir

14. November um 10:54
In Antwort auf welldone69

Dann weisst Du ja, was nach der Hochzeit auf Dich zukommt
Ich wäre not amused und würde das auch sehr nachdrücklich zum Ausdruck bringen
Hochzeitstermin schieben oder gleich ganz abblasen.

Eben.. ich rechne durch die Aktion jetzt mit weiteren derartigen Hirngespinsten. Gut gemacht, Freundin! 

Gefällt mir

14. November um 10:54

Ich würde da definitiv nicht heiraten.
Wenn die Hochzeit einen Keil in euer Sexualleben schlägt, dann muss die Hochzeit weg.

Gefällt mir

14. November um 10:55
In Antwort auf haesli3

Das sind kindische, unreife Machtspiele, die ich mir verbitten würde. 

Überlege Dir das mit der Heirat sehr, sehr gut. Sie betrachtet Sex offenbar als "Geschenk" oder "Belohnung" an Dich, und nicht als etwas, das man zur gemeinsamen Freude ohne Bedingungen zusammen macht. 
 

Danke für deine Warnung. Kann sein, beim Sex ist sie eher passiv, was zur Geschenk/Belohnungstheorie passen würde.

1 LikesGefällt mir

14. November um 10:56
In Antwort auf herbstblume6

Stell einfach klar, dass sie gerade zu einer Brautzilla mutiert und doch mal einen Gang runter schalten sollte...
Oder frag sie mal ob sie auswärts aktiv hat und erst einen Test abwarten will... sonst könntest du dir keinen vernünftigen Grund dafür vorstellen...😉

Haha super Idee..

Gefällt mir

14. November um 10:58
In Antwort auf wahdjr

Hallo,

ich habe seit ca einem halben Jahr eine Freundin mit der ich auch prinzipiell sehr glücklich bin. Sexuell kommt sie bei mir auf ihre Kosten, zumindest faked, sie die Orgasmen super 😂 Ich kümmere mich jedenfalls bestmöglich um ihre sexuellen Bedürfnisse, stelle sie deutlich vor die eigenen und bin auch offen für Neues mit ihr. Wir haben gesagt, wir heiraten in ein paar Wochen und sind gerade dabei, das Ganze zu organisieren. Plötzlich sagt sie "Bis zur Hochzeit haben wir keinen Sex mehr." Zeitspanne: ca 1 Monat sexfrei insgesamt. Ich hab ihr gesagt, dass ich das nicht gut finde und dass ich Sex will, aber trotzdem geht sie nicht auf meine normalerweise erfolgreichen Versuche ein. Jedenfalls belastet mich das. Im Alltag neben zwei Jobs freue ich mich eigentlich immer auf sie. Aber wenn sie dann nicht will, weil sie sich einbildet, jetzt bis zur Hochzeit nix zu machen, geht mir das ehrlich gesagt ziemlich gegen den Strich. Sie macht mich sogar heiß, greift mir in die Hose. Aber wenn ich dann darauf reagieren will, sagt sie "nein". Will sie die Geilheit aufstauen? Bei mir staut sie damit jedenfalls Frust und negative Gedanken auf. Es ist glaub ich nicht so abwegig, zu denken, dass es auch in Zukunft zu solchen sexuellen "Sparmaßnahmen" kommen könnte. Und das ist nicht, was ich will. Wie gesagt, gesagt habe ich es ihr jetzt mehrfach. Wie schätzt ihr die Situation ein? Danke!

Das kommt davon wenn man nach einem halben Jahr jemanden heiraten will, den man eigentlich noch gar nicht gut genug dafür kennt. Ich würde die Hochzeit verschieben, bis ihr euch besser kennengelernt habt. 

5 LikesGefällt mir

14. November um 11:01
In Antwort auf heva38

Leute, irgendwie verstehe ich euch gerade nicht...

Sie will "aus Spaß" oder als Probe (kommt auch vor) eine Zeit lang auf Sex verzichten, zusammen.
Und ihr ratet gleich zur Trennung???

Was wäre dann, wenn sie in der SS keinen Sex haben kann/darf?
Oder ist es dann in euren Augen auch ein Grund, sie zu verlassen?

Dieser "Spaß" ist für mich keiner. Sicher werd ich auch ohne Sex klarkommen können, wenn ein entsprechender Grund vorliegt. Aber quasi wegen nix keinen Sex haben, macht mich unglücklich.

3 LikesGefällt mir

14. November um 11:04
In Antwort auf wahdjr

Dieser "Spaß" ist für mich keiner. Sicher werd ich auch ohne Sex klarkommen können, wenn ein entsprechender Grund vorliegt. Aber quasi wegen nix keinen Sex haben, macht mich unglücklich.

In Ergänzung zu meinem Post oben und dem weiteren Gesprächsverlauf bin ich mir ziemlich sicher, dass sich deine Freundin dessen nicht bewusst ist, welch Verunsicherung sie mit ihrem Verhalten auslöst.

Du solltest nochmals mit ihr reden. Aber nicht darüber, wie geil du bist und dass du ihr Verhalten schrecklich findest sondern darüber was ihr Verhalten in dir an Unsicherheit auslöst. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass sie das bei allem Spaß, den sie als Motiv wohl sehen mag, nicht bedacht hat.

3 LikesGefällt mir

14. November um 11:17

Falsche Frau - eindeutig!!
Was für schwachsinnige "Spielchen", um Macht zu demonstrieren, bereits vor der Ehe....hat mit Liebe nichts zu tun.
Für mich eindeutig ein No Go!!

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen