Home / Forum / Liebe & Beziehung / Monoton Richtung Ende?


Monoton Richtung Ende?

20. März um 11:00

Hallo zusammen,

ich bin männlich (26) und habe seit knapp 4 Monaten eine neue Freundin (27). Sie ist mir sehr wichtig weshalb ich hier schreibe.

Mein Problem: Wir kennen uns erst so kurz und führen bereits jetzt eine sehr monotone Beziehung. Wir sehen uns meist nur am Wochenende und dann liegen wir eigentlich nur faul rum und unternehmen kaum etwas. Anfangs fand ich dass noch sehr entspannend, mittlweile find ich es oftmals eher anstrengend. Wenn wir Filme anschauen, dann meistens immer nur die gleichen langweiligen 0815-Filme. Wenn ich sie mal überreden kann einen "anderen" Film anzuschauen ist sie oftmals begeistert, aber beim nächsten Mal wird wieder die 0815-Schnulze bevorzugt.

Unsere spannenstens Aktivitäten:
- zusammen fürs Wochenende einkaufen
- bisschen shoppen
- spazieren

Ich würde gerne mal ein Spiel oder so mit ihr spielen, aber sie hasst Spiele aller Art und lehnt es sofort ab. Sportliche Aktivitäten wie Fahrrad fahren, Inline skaten, schwimmen möchte sie aus Faulheit nicht. Wenn ich mit ihr ausgehen möchte, ist sie oftmals zu müde, wenn wir weggehen dann will sie oft frühzeitig heim.

Ich komm so mit ihr sehr gut klar, wir haben einen ähnlichen Humor und lachen viel. Wir arbeiten unter der Woche sehr viel und ich führ meinen Teil möchte meine wertvolle Freizeit gerne etwas interessanter verbringen.

Ich würde die Beziehung aktuell wirklich ungern aufgeben.

Habt ihr Erfahrungen mit solchen Situationen? Ich bin kurz davor mit ihr darüber zu reden, komme mir aber so dumm vor, dass ich schon so früh am meckern bin.

20. März um 11:03

Hast du ihr mal gesagt dass dir langweilig ist?
Falls ja - wie reagiert sie darauf?

Gefällt mir

20. März um 11:06
In Antwort auf vevlyn

Hast du ihr mal gesagt dass dir langweilig ist?
Falls ja - wie reagiert sie darauf?

Um ehrlich zu sein habe ich dass noch nicht getan. Ich weiß, dass wenn sie alleine zuhause ist (auch am Wochenende), sie oftmals sehr wenig unternimmt.

Gefällt mir

20. März um 11:09
In Antwort auf danforth

Hallo zusammen,

ich bin männlich (26) und habe seit knapp 4 Monaten eine neue Freundin (27). Sie ist mir sehr wichtig weshalb ich hier schreibe.

Mein Problem: Wir kennen uns erst so kurz und führen bereits jetzt eine sehr monotone Beziehung. Wir sehen uns meist nur am Wochenende und dann liegen wir eigentlich nur faul rum und unternehmen kaum etwas. Anfangs fand ich dass noch sehr entspannend, mittlweile find ich es oftmals eher anstrengend. Wenn wir Filme anschauen, dann meistens immer nur die gleichen langweiligen 0815-Filme. Wenn ich sie mal überreden kann einen "anderen" Film anzuschauen ist sie oftmals begeistert, aber beim nächsten Mal wird wieder die 0815-Schnulze bevorzugt.

Unsere spannenstens Aktivitäten:
- zusammen fürs Wochenende einkaufen
- bisschen shoppen
- spazieren

Ich würde gerne mal ein Spiel oder so mit ihr spielen, aber sie hasst Spiele aller Art und lehnt es sofort ab. Sportliche Aktivitäten wie Fahrrad fahren, Inline skaten, schwimmen möchte sie aus Faulheit nicht. Wenn ich mit ihr ausgehen möchte, ist sie oftmals zu müde, wenn wir weggehen dann will sie oft frühzeitig heim.

Ich komm so mit ihr sehr gut klar, wir haben einen ähnlichen Humor und lachen viel. Wir arbeiten unter der Woche sehr viel und ich führ meinen Teil möchte meine wertvolle Freizeit gerne etwas interessanter verbringen.

Ich würde die Beziehung aktuell wirklich ungern aufgeben.

Habt ihr Erfahrungen mit solchen Situationen? Ich bin kurz davor mit ihr darüber zu reden, komme mir aber so dumm vor, dass ich schon so früh am meckern bin.

Was ist denn mit Freunden? Seid Ihr immer zu zweit? 
Und sind da keine Hobbys? 

Gefällt mir

20. März um 11:14

Wir wohnen ca. 50km auseinander. Sie hat einige Freunde, mit denen machen wir aber selten etwas. Ich habe keinerlei Freunde, was mich selbst nicht stört.

Ich habe schon Hobbys, allerdings nichts, was ich mit ihr teilen könnte. Beispielsweise spiele ich Paintball, was sie völlig ablehnt.

Ihre Hobbys sind hauptsächlich shoppen (Zalando usw.) und Fernseh schauen.

Gefällt mir

20. März um 11:18
In Antwort auf danforth

Wir wohnen ca. 50km auseinander. Sie hat einige Freunde, mit denen machen wir aber selten etwas. Ich habe keinerlei Freunde, was mich selbst nicht stört.

Ich habe schon Hobbys, allerdings nichts, was ich mit ihr teilen könnte. Beispielsweise spiele ich Paintball, was sie völlig ablehnt.

Ihre Hobbys sind hauptsächlich shoppen (Zalando usw.) und Fernseh schauen.

Klingt ja mega ätzend...

Ich mein, wenn du keine Freunde hast und das für dich okay ist, dann find ich das nicht schlimm. Aber als Hobby deiner Freundin "Zalando" anzuführen ist echt bedenklich. Da muss man ja gar nicht mehr vor die Tür...

Darf ich ein paar Tipps geben?

-Gemeinsame Kurse. Tanzkurs, Kochkurs, irgendwas dergleichen.
-Mal ins Kino gehen und danach noch gemütlich in einer Bar etwas trinken.
-Kauft euch eine Xbox/Playstation/etc und spielt zusammen Multiplayertitel.
-Geht mal Wellnessen.
-Fahr mit ihr ins Tierheim, leiht euch einen Hund zum Gassi gehen aus.
-Ist vielleicht ein Umbau in der Wohnung nötig? Besuch bei Möbelhäusern? Etc?
-Untertags einfach mal in ein Kaffeehaus, auf die Terrasse, ein Stück Kuchen,...

Ich frag mich - wann zieht sie das Zeug an, das sie bei Zalando bestellt? Zuhause im Wohnzimmer?

 

Gefällt mir

20. März um 11:29
In Antwort auf vevlyn

Klingt ja mega ätzend...

Ich mein, wenn du keine Freunde hast und das für dich okay ist, dann find ich das nicht schlimm. Aber als Hobby deiner Freundin "Zalando" anzuführen ist echt bedenklich. Da muss man ja gar nicht mehr vor die Tür...

Darf ich ein paar Tipps geben?

-Gemeinsame Kurse. Tanzkurs, Kochkurs, irgendwas dergleichen.
-Mal ins Kino gehen und danach noch gemütlich in einer Bar etwas trinken.
-Kauft euch eine Xbox/Playstation/etc und spielt zusammen Multiplayertitel.
-Geht mal Wellnessen.
-Fahr mit ihr ins Tierheim, leiht euch einen Hund zum Gassi gehen aus.
-Ist vielleicht ein Umbau in der Wohnung nötig? Besuch bei Möbelhäusern? Etc?
-Untertags einfach mal in ein Kaffeehaus, auf die Terrasse, ein Stück Kuchen,...

Ich frag mich - wann zieht sie das Zeug an, das sie bei Zalando bestellt? Zuhause im Wohnzimmer?

 

Versteht mich nicht falsch, aber ich habe letztes Wochenende mehrfach deutlich signalisiert, dass mir langweilig ist. Aussprechen möchte ich es (noch) nicht.

Nächstes Wochenende hat sie leider nur Sonntag Zeit und ich freue mich insgeheim darüber. Solche Gedanken kotzen mich wirklich an.

 

Gefällt mir

20. März um 11:31
In Antwort auf danforth

Versteht mich nicht falsch, aber ich habe letztes Wochenende mehrfach deutlich signalisiert, dass mir langweilig ist. Aussprechen möchte ich es (noch) nicht.

Nächstes Wochenende hat sie leider nur Sonntag Zeit und ich freue mich insgeheim darüber. Solche Gedanken kotzen mich wirklich an.

 

Sprich es an. Wirklich.
Je länger du wartest desto wahrscheinlicher kontert sie mit "Bis jetzt hat es dich ja nicht gestört...." und "Ich hab mich nicht verändert, sondern du"

3 LikesGefällt mir

20. März um 11:37

Ist zwar ok, mal einen Film zusammen zu schauen. Aber in einer Beziehung geht es doch in erster Linie darum, gemeinsam etwas zu erleben.  

Gefällt mir

20. März um 11:57
In Antwort auf derletztezahlt

Ist zwar ok, mal einen Film zusammen zu schauen. Aber in einer Beziehung geht es doch in erster Linie darum, gemeinsam etwas zu erleben.  

Ich bin jetzt nicht der Typ der dauernd rausrennen muss, allerdings möchte ich geistig gefordert sein. Ich liebe es Dokus zu schauen, Spiele zu spielen oder am Computer (Spiel) den Wettkampf zu suchen.

Gefällt mir

20. März um 12:06
In Antwort auf danforth

Ich bin jetzt nicht der Typ der dauernd rausrennen muss, allerdings möchte ich geistig gefordert sein. Ich liebe es Dokus zu schauen, Spiele zu spielen oder am Computer (Spiel) den Wettkampf zu suchen.

Ist ja egal, was man so macht, Hauptsache, es gefällt beiden. Ohne Neugier und Ausprobieren und Offenheit geht es nicht. 

Gefällt mir

20. März um 12:36

Die Schwester meines Freundes und ihr Freund sind genau so, wie du deine Freundin beschreibst. Die beiden schauen STÄNDIG Filme, verlassen das Haus nur einmal im halben Jahr, um ins Kino zu gehen und hängen nur aufeinander rum. Die beiden investieren haufenweise Geld in Chips, Schokolade und Lieferdienste. Kann ich null verstehen, vor allem weil die beiden auch ständig streiten und zwar ziemlich lautstark und teilweise auch ziemlich respektlos. Allerdings sind die beiden auch noch ziemlich jung.

Wenn mein Freund und ich so leben würden, wären wir schon längst nicht mehr zusammen. Für uns beide ist so ein Leben nicht erfüllend, wir sind beide sehr aktiv, unternehmen sehr viel, mal kostet es was, mal gehen wir nur spatzieren oder einen Kaffee trinken (der einen ja nun wirklich nicht in Unkosten stürzt). Natürlich machen wir auch mal ein Wochenende gar nichts, aber meistens fällt uns dann doch die Decke auf den Kopf und wir gehen zumindest ein bisschen spatzieren oder etwas einkaufen.

Ich würde es SOFORT ansprechen, sonst zögerst du es doch nur weiter hinaus und am Ende scheitert eure Beziehung aus diesem Grund. Es gibt wirklich viel, was man gemeinsam unternehmen kann! Gibt auch ne coole Internetseite, Cool Places oder so heißt die, da kannst du auch mal stöbern, was es bei euch in der Nähe so gibt.
Allerdings muss SIE sich darauf einlassen, was euer größtes Problem sein wird. Wenn sie einfach ein fauler Mensch ist und überhaupt nicht bereit ist etwas Initative zu zeigen, wird es schwer, sie zu motivieren. Dann musst du dir überlegen, ob es dir das wert ist oder ob du die Beziehung nicht lieber aufgeben solltest.

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben