Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mein Freund liebt Damenwäsche

Forum

Mein Freund liebt Damenwäsche

21. Mai 2004 um 10:44

Hallo zusammen,
mein Freund, mit dem ich seit ein paar Monaten zusammen bin, ist ein ausgeprochener Liebhaber schöner Dessous. Da ich selber Dessous liebe, fand ich es toll, daß auch ihm Dessous gefielen.
Nun hat er mir vor ein paar Tagen gesagt, nachdem er zunächst etwas herumdruckste, daß er selber gerne Dessous trägt. Zuerst war ich sehr überrascht und zwang mich dann dazu, ruhig und abwartend zu reagieren. Jetzt hat er am Wochenende zum ersten Mal bei mir, Damenwäsche getragen. Er hatte einen String, Strümpfe und dazu eine formende Miederhose mit Strumpfhaltern und einen passenden BH an. Ich weiss nicht, wie ich darauf reagieren soll und bin mir über meine Gefühle im unklaren. In den Sachen sieht er eigentlich nicht schlecht aus. Er ist schlank und in den Strümpfen hat er Beine, auf die jede Frau neidisch werden könnte. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich bräuchte einfach ein paar Ratschläge, wie ich damit umgehen soll.

'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt! 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

Die 8 peinlichsten Anmachsprüche und wie ihr am besten kontert Die 8 peinlichsten Anmachsprüche und wie ihr am besten kontert

Oh Mann! 8 Dinge, mit denen Jungs ihre Freundin in den Wahnsinn treiben Oh Mann! 8 Dinge, mit denen Jungs ihre Freundin in den Wahnsinn treiben

21. Mai 2004 um 13:35

Ein wirklicher Rat....
.... lässt sich hier nicht geben.
Es gibt zwei Möglichkeiten:
a) Du hast kein Problem damit, er lebt es mit Dir aus und gut ist
b) Du kommst nicht damit klar, er lebt es heimlich und versteckt vor Dir weiter aus, bis eine Distanz zwischen Euch entsteht.
Es soll ja durchaus Travestie-Stars geben, die ein "ganz normales" Hetero-Leben führen, die einfach nur Lust an der Verkleidung haben und die öffentlich ausleben. Wie weit diese Neigung bei Deinem Freund führt (bis hin zur evtl. Transsexualität) wirst Du noch herausfinden, wenn Du Dich aufgeschlossen zeigst und er sich nicht gehemmt verstecken muss. Nach Deiner Schilderung würde ich es allerdings nicht überbewerten und wenn Du kein Problem damit hast.... na dann lebt ...
Grüsse

1 likes - Ich mag

21. Mai 2004 um 13:58

Tja,
schwer zu sagen. Du findest ihn doch gutaussehend in den Klamotten. Dann mach doch einfach mit.

Es gibt allerdings auch Frauen, die sind dadurch derart abgetörnt, dass sie dem Mann direkt die Schlüssel abnehmen und sich nie mehr melden (dazu gehöre ich).

Viele Grüße

Anne

Ich mag

21. Mai 2004 um 14:05
In response to anne1967

Tja,
schwer zu sagen. Du findest ihn doch gutaussehend in den Klamotten. Dann mach doch einfach mit.

Es gibt allerdings auch Frauen, die sind dadurch derart abgetörnt, dass sie dem Mann direkt die Schlüssel abnehmen und sich nie mehr melden (dazu gehöre ich).

Viele Grüße

Anne

Zu den Frauen
gehöre ich auch.

Bei sowas wäre bei mir der Ofen aus.

Gruss
parfum

1 likes - Ich mag

21. Mai 2004 um 14:07
In response to Parfum

Zu den Frauen
gehöre ich auch.

Bei sowas wäre bei mir der Ofen aus.

Gruss
parfum

Ich auch
Das würde und wird mir nie gefallen.

kleineente

1 likes - Ich mag

21. Mai 2004 um 14:12

Wo ist denn die gute,alte...
Männlichkeit geblieben?

Erschreckend!!!

Dr. Lovet

1 likes - Ich mag

25. Mai 2004 um 9:51
In response to ina0601

Ein wirklicher Rat....
.... lässt sich hier nicht geben.
Es gibt zwei Möglichkeiten:
a) Du hast kein Problem damit, er lebt es mit Dir aus und gut ist
b) Du kommst nicht damit klar, er lebt es heimlich und versteckt vor Dir weiter aus, bis eine Distanz zwischen Euch entsteht.
Es soll ja durchaus Travestie-Stars geben, die ein "ganz normales" Hetero-Leben führen, die einfach nur Lust an der Verkleidung haben und die öffentlich ausleben. Wie weit diese Neigung bei Deinem Freund führt (bis hin zur evtl. Transsexualität) wirst Du noch herausfinden, wenn Du Dich aufgeschlossen zeigst und er sich nicht gehemmt verstecken muss. Nach Deiner Schilderung würde ich es allerdings nicht überbewerten und wenn Du kein Problem damit hast.... na dann lebt ...
Grüsse

Eindeutige Reaktionen
na, eure Reaktionen sind ja eindeutig. Nach dem letzten Wochenende, wir haben uns beide zusammen angezogen sowie ausführlich über das Thema gesprochen, haben sich meine Befürchtungen gelegt. Danke für die Meinungen.

Ich mag

25. Mai 2004 um 11:12
In response to dessousfan

Eindeutige Reaktionen
na, eure Reaktionen sind ja eindeutig. Nach dem letzten Wochenende, wir haben uns beide zusammen angezogen sowie ausführlich über das Thema gesprochen, haben sich meine Befürchtungen gelegt. Danke für die Meinungen.

Was meinst Du damit?
"Die Befürchtungen haben sich gelegt"?

Ich mag

25. Mai 2004 um 11:40
In response to Parfum

Zu den Frauen
gehöre ich auch.

Bei sowas wäre bei mir der Ofen aus.

Gruss
parfum

Zu den Frauen gehöre ich auch....
... tut mir leid zu sagen, aber ein Mann in Damenwäsche wäre auch nichts für mich.
Jedem das seine, aber bei dem Anblick könnte ich 1) gar nicht rattig auf den Mann werden und 2) ihn nicht ganz für voll nehmen.
Ich weiß, dass das jetzt diskriminierend den Männer, mit solchen Vorlieben ist, gegenüber istm aber ich bin nur ehrlich...


Pluster

1 likes - Ich mag

25. Mai 2004 um 11:56
In response to anne1967

Was meinst Du damit?
"Die Befürchtungen haben sich gelegt"?

Zum Thema Befürchtungen
Natürlich hatte ich schon davon gehört, daß es Männer gibt, die Damenwäsche tragen, s. Beckham etc. Wenn man aber direkt damit konfrontiert wird, ist es dann doch ganz anders.
Für mich war es eine Frage, was es bedeutet. Kleidet er sich jetzt als Frau, usw.? Nachdem wir uns zum Thema mal im net umgeschaut haben, ich einiges gelesen und mit ihm diskutiert habe, bin ich einen Schritt weiter.
Er liebt halt schöne Dessous, was ich auch tue, nur er trägt sie eben selber gerne. Nachdem es erstmal geklärt war, haben wir eine kleine "Modenschau" gemacht. Er mag halt das Gefühl von Strümpfen/Strumpfhosen auf der Haut und dazu auch Mieder. Dazu gehören auch etwas stärker formende Teile, z.B. Hüfthalter und passender BH. Hatte ich bisher eher in die Kategorie Omawäsche eingeordnet. Muß aber zugeben, daß es nicht schlecht aussieht. Finde, daß er darin eine tolle Figur hat, auf die manche Frau stolz sein könnte. Allerdings ist mein Freund auch schlank und sportlich und hat Brust, Achseln und Beine rasiert. Habe dann selber den ersten Hüfthalter anprobiert. Seiner ist mir etwas zu groß, aber ich habe beschlossen, mir selber einen zu kaufen. Das Gefühl, enger umschlossen zu sein und geformt zu werden, ist anregend, daß konnte ich gut nachvollziehen. Auf jeden Fall hat er mit seiner Offenheit das Eis gebrochen. Hätte ich es irgendwann bemerkt, daß er es heimlich macht, hätte ich damit wahrscheinlich nicht umgehen können.

2 likes - Ich mag

25. Mai 2004 um 14:56
In response to dessousfan

Zum Thema Befürchtungen
Natürlich hatte ich schon davon gehört, daß es Männer gibt, die Damenwäsche tragen, s. Beckham etc. Wenn man aber direkt damit konfrontiert wird, ist es dann doch ganz anders.
Für mich war es eine Frage, was es bedeutet. Kleidet er sich jetzt als Frau, usw.? Nachdem wir uns zum Thema mal im net umgeschaut haben, ich einiges gelesen und mit ihm diskutiert habe, bin ich einen Schritt weiter.
Er liebt halt schöne Dessous, was ich auch tue, nur er trägt sie eben selber gerne. Nachdem es erstmal geklärt war, haben wir eine kleine "Modenschau" gemacht. Er mag halt das Gefühl von Strümpfen/Strumpfhosen auf der Haut und dazu auch Mieder. Dazu gehören auch etwas stärker formende Teile, z.B. Hüfthalter und passender BH. Hatte ich bisher eher in die Kategorie Omawäsche eingeordnet. Muß aber zugeben, daß es nicht schlecht aussieht. Finde, daß er darin eine tolle Figur hat, auf die manche Frau stolz sein könnte. Allerdings ist mein Freund auch schlank und sportlich und hat Brust, Achseln und Beine rasiert. Habe dann selber den ersten Hüfthalter anprobiert. Seiner ist mir etwas zu groß, aber ich habe beschlossen, mir selber einen zu kaufen. Das Gefühl, enger umschlossen zu sein und geformt zu werden, ist anregend, daß konnte ich gut nachvollziehen. Auf jeden Fall hat er mit seiner Offenheit das Eis gebrochen. Hätte ich es irgendwann bemerkt, daß er es heimlich macht, hätte ich damit wahrscheinlich nicht umgehen können.

Zum Thema Befürchtungen
Hallo zusammen,
als leidenschaftlicher Damenwäsche- und Miederfan einige Bemerkungen zu diesem Thema:
Für die meisten Damen ist es etwas unerwartet oder schockierend, wenn sie erfahren, daß ihr Freund oder Mann gerne Damenwäsche trägt. Das ist auch durchaus verständlich. Was bedeutet es nun, Damenwäscheträger zu sein?
Zunächst einmal nur, daß derjenige das Gefühl von schönen Dessous oder Miedern und Strümpfen selber genießt. Mehr nicht. Leider wird ein Mann, der daran Spaß hat sofort in alle möglichen Ecken bis hin zu pervers oder homosexuell o. ä. gesteckt.
Wer sich mal in einigen foren umsieht, wird schnell feststellen, daß derlei Befürchtungen unbegründet sind.
Wie kommt man zu dieser Leidenschaft?
Nun bei mir begann es als Jugendlicher. Irgendwann sah ich die Strümpfe meiner Mutter auf der Leine und konnte dem Gefühl dieses zarten Gewebes nicht widerstehen, ich mußte es einfach mal anprobieren. Allein zuhause begann dann die Entdeckungsreise durch den Wäscheschrank. Damals wurden noch klassische Hüfthalter und Strümpfe getragen. Erst nach einiger Zeit wurden diese durch Miederhosen und Strumpfhosen abgelöst. Schon damals fand ich es ungeheuer angenehm, unter meiner Kleidung Hüfthalter und Strümpfe zu tragen.
Heute, viele Jahre später begleitet mich dieser Faible immer noch. So trage ich je nach Gelegenheit unterschiedliche Mieder und auch BHs.

Gut das Sie, liebe Dessousfan, positiv auf die Leidenschaft ihres Freundes reagieren und ihn akzeptieren können. Andernfalls würde er wahrscheinlich weiterhin Damenwäsche tragen, nur heimlich, was dann aber immer zu einem schlechten Gewissen führt und nur zur Belastung einer Beziehung werden würde.

Ich mag

27. Mai 2004 um 8:02
In response to chrisrago

Zum Thema Befürchtungen
Hallo zusammen,
als leidenschaftlicher Damenwäsche- und Miederfan einige Bemerkungen zu diesem Thema:
Für die meisten Damen ist es etwas unerwartet oder schockierend, wenn sie erfahren, daß ihr Freund oder Mann gerne Damenwäsche trägt. Das ist auch durchaus verständlich. Was bedeutet es nun, Damenwäscheträger zu sein?
Zunächst einmal nur, daß derjenige das Gefühl von schönen Dessous oder Miedern und Strümpfen selber genießt. Mehr nicht. Leider wird ein Mann, der daran Spaß hat sofort in alle möglichen Ecken bis hin zu pervers oder homosexuell o. ä. gesteckt.
Wer sich mal in einigen foren umsieht, wird schnell feststellen, daß derlei Befürchtungen unbegründet sind.
Wie kommt man zu dieser Leidenschaft?
Nun bei mir begann es als Jugendlicher. Irgendwann sah ich die Strümpfe meiner Mutter auf der Leine und konnte dem Gefühl dieses zarten Gewebes nicht widerstehen, ich mußte es einfach mal anprobieren. Allein zuhause begann dann die Entdeckungsreise durch den Wäscheschrank. Damals wurden noch klassische Hüfthalter und Strümpfe getragen. Erst nach einiger Zeit wurden diese durch Miederhosen und Strumpfhosen abgelöst. Schon damals fand ich es ungeheuer angenehm, unter meiner Kleidung Hüfthalter und Strümpfe zu tragen.
Heute, viele Jahre später begleitet mich dieser Faible immer noch. So trage ich je nach Gelegenheit unterschiedliche Mieder und auch BHs.

Gut das Sie, liebe Dessousfan, positiv auf die Leidenschaft ihres Freundes reagieren und ihn akzeptieren können. Andernfalls würde er wahrscheinlich weiterhin Damenwäsche tragen, nur heimlich, was dann aber immer zu einem schlechten Gewissen führt und nur zur Belastung einer Beziehung werden würde.

Danke für die Unterstützung
Hallo Chrisrago,
ihre Antwort ist für mich wirklich hilfreich. Mich interessiert, wie mann diese Leidenschaft entwickelt. Mein Freund fühlte sich, ähnlich wie Sie, irgendwann im Kindesalter von Strümpfen und dann von Miedern angezogen und dann ist es dabei geblieben.
Und natürlich im ersten Moment denkt man alles mögliche (ist er bi, etc.).
Mein Freund fühlt sich in Miedern wohl, hat aber, wie er sagt kein Interesse sich als Frau zu kleiden. Er trägt Mieder und Strümpfe unter seiner normalen Kleidung. Ich habe dabei nur Bedenken, daß es anderen auffallen könnte.

Ich mag

27. Mai 2004 um 20:38

Nur eine Frage:
Warum überfällt er Dich erst jetzt damit?

Es scheint doch ein lange gehegter Wunsch von ihm zu sein.

Sicher bist Du nicht seine erste Sexpartnerin.

Es muß ihm also klar sein, daß dieser Wunsch sehr exotisch ist. Aus dem Rahmen fällt. Daß es viele Frauen abtörnt, mit einem Mann in Damenkleidung Sex zu haben.

Warum hat er Dir das nicht von vornherein offenbart?

Warum hat er erst abgewartet, bis Du Gefühle für ihn entwickelt hast?

Mich würde die Damenwäsche weitaus weniger schrecken, als diese absolut berechnende Hinterhältigkeit...

Tschiquita

1 likes - Ich mag

27. Mai 2004 um 22:21
In response to dessousfan

Danke für die Unterstützung
Hallo Chrisrago,
ihre Antwort ist für mich wirklich hilfreich. Mich interessiert, wie mann diese Leidenschaft entwickelt. Mein Freund fühlte sich, ähnlich wie Sie, irgendwann im Kindesalter von Strümpfen und dann von Miedern angezogen und dann ist es dabei geblieben.
Und natürlich im ersten Moment denkt man alles mögliche (ist er bi, etc.).
Mein Freund fühlt sich in Miedern wohl, hat aber, wie er sagt kein Interesse sich als Frau zu kleiden. Er trägt Mieder und Strümpfe unter seiner normalen Kleidung. Ich habe dabei nur Bedenken, daß es anderen auffallen könnte.

Was soll schon passieren?
Hallo Dessousfan,
was soll schon passieren? Ich glaube kaum, daß es jemand bemerkt, denn die meisten Leute achten kaum auf andere und was soll jemand machen, dem es auffällt? Trage selber Mieder und Strümpfe und habe bisher kaum Reaktionen erlebt. Ein einziges Mal bin ich von ein paar Jugendlichen dumm angemacht worden, da hatte ich allerdings auch Pumps und Strümpfe zum dunklen Anzug an. Also was solls

Ich mag

28. Mai 2004 um 0:20
In response to tschiquita

Nur eine Frage:
Warum überfällt er Dich erst jetzt damit?

Es scheint doch ein lange gehegter Wunsch von ihm zu sein.

Sicher bist Du nicht seine erste Sexpartnerin.

Es muß ihm also klar sein, daß dieser Wunsch sehr exotisch ist. Aus dem Rahmen fällt. Daß es viele Frauen abtörnt, mit einem Mann in Damenkleidung Sex zu haben.

Warum hat er Dir das nicht von vornherein offenbart?

Warum hat er erst abgewartet, bis Du Gefühle für ihn entwickelt hast?

Mich würde die Damenwäsche weitaus weniger schrecken, als diese absolut berechnende Hinterhältigkeit...

Tschiquita

Man kann das auch anders sehen......
Kannst du dir vorstellen, wie schwierig es ist,als Mann sich seiner Partnerin zu outen, dass man darauf steht, Damenwäsche zu tragen?
Ich glaube kaum.
Wie du schon sagtest, es muß ihm klar sein, daß dieser Wunsch exotisch ist, aus dem Rahmen fällt,
genau deswegen, haben die Männer mit solchen Neigungen Angst sich zu outen, obwohl diese Gelüste gar nicht sooooo exotisch sind.

Deswegen würde ich sagen, das ist keine Berechnung, sondern Angst, die Partnerin zu verlieren.

Gabriele

Ich mag

8. Juli 2004 um 16:02

Frauenkleidung Männerkleidung
Hallo!

Es gibt Frauen die Männerkleidung tragen und es ist ganz normal, keiner lacht über solche Frauen. Es ist stinknormal das Frauen Hosen tragen, selten sieht man nur noch Frau im Rock oder Kleid. Die Menschen sollte eigentlich offener sein. Männer sind heut zu tage sowiso etwas femeniner, in den Katalogen werden schon Feinstrumpfhosen für Männer angeboten, es gibt schon Schminke für den Mann, warum soll der Mann in unserer heutigen Zeit nicht schöne Dessous tragen, oder im Rock oder Kleid herumlaufen. Die Mode für Männer ist doch stehengeblieben und sieht doch langweilig aus. Die Modeindustrie sollte sich doch da mal viel schneller drüber gedanken machen. In anderen Ländern zeigt die Studie, das angeblich jeder 5 Mann regelmäßig Damenwäsche trägt (Japan,GB,USA). Grade die Leute die einen besseren Stand haben,können sich das leisten teure Wäsche von La Perla, Victorias Secret,usw. zu tragen. Ich denke mal es werden nicht grade wenige sein, die sich diesen luxus leisten. Es wird halt nur drüber geschwiegen. Ich bin der Meinung, jeder soll das tragen was spass macht. Auch Frauen sollten mehr verstäntnis haben. Was ist schon dabei. Es sind nur Kleidungsstücke, auch wenn diese sehr erotisch sind.

1 likes - Ich mag

8. Juli 2004 um 19:24

Mein auch!
Und er sieht super aus!Außerdem trägt er manchmal minirock zu Hause und ich finde das ok!! Warum nicht wen ihm das gefällt,es gibts schlimmeres,man sollte alles ausprobieren,leben genießen und und und...

1 likes - Ich mag

31. Juli 2004 um 19:58

Ab und zu
zieht mein Mann auch meine Unterwäsche an. Vor allem aber deshalb, weil es meine Wäsche ist und er sich somit mir noch mehr verbunden fühlt.
Anmachen tut mich das nun nicht unbedingt,wenn ich meine Wäsche an ihm seh, aber ich lass ihm halt seinen Spaß, solange er mir sie nicht zu sehr ausdehnt.

Ich mag

31. Oktober 2004 um 17:21

Damenwäsche
Ich trage selbst gerne Damenwäsche,vorzugsweise
Feinstrumpfhosen und Hot Pants, dazu hochhackige Riemensandaletten.Die Initiative ging von meiner Freundin aus, die selbst diese
Assesoires leidenschaftlich gerne trägt.Zu zweit macht es natürlich mehr Spaß, dieses geile Gefühl auf der Haut zu geniesen und gemeinsam umherzustöckeln. Mit Highheels macht es noch mehr Spaß, bei jedem Schritt wird das
Bein sanft vom Nylonmaterial massiert.Das lieben wir beide sehr, auch beim Sex lassen wir
oft die Strumpfhosen( wir lieben ur Brauntöne )
einfach an. Nur Mut euch beiden, es ist wahnsinnig schön!

Ich mag

31. Oktober 2004 um 22:59

Dessous ~ Stoff und Wahrnehmung
Als Mann trage ich auch im Arbeitsalltag
das Eine oder andere Stück - FSH auf alle
Fälle, Strings und auch Bodys. Mir nahe-
stehende Menschen wissen davon und
akzeptieren mich. Von Aussen ist's nicht
zu erkennen, auch dann wenn ich mich
für meine Tätigkeit umziehen muss.
Meine Partnerinnen wissen und habens
gewusst, Trennungsgrund war es nie!

Der Mann, der es zulässt Dessous' und
Lingerie seiner Partnerin zu tragen
oder zu teilen, kommt dem Wesen der Frau
m. E. einiges näher.

Ich bin wohl DWT - es macht Spass.

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Beliebteste Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben