Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich weiss nicht was ich möchte und fühle!

Ich weiss nicht was ich möchte und fühle!

25. Juli um 12:01

H

Es ist ein ziemlich langer Text geworden, wäre aber unendlich froh wenn ich einen Rat bekomme! ich weiß einfach nicht mehr weiter!!!
Also ich war mit meinem freund ein halbes Jahr zusammen und es war für ihn die erste richtig Beziehung. Er liebte mich wirklich über alles, vergötterte den boden auf dem ich stehe, wollte die Zeit immer mit mir verbringen & würde echt einfach alles tun um mich glücklich zu machen! doch ich bin mir da auf meiner seite nicht so sicher....


Als wir uns am Anfang in der Kennenlernphase verabredeten konnte ich auch schon nicht richtig einschätzen was ich von ihm halte. Auf der einen Seite dachte ich der passt nicht zu mir und auf der anderen Seite habe ich seine spezielle Art bewundert. Dies hat mich in dieser Zeit an ihm festgehalten. Ansonsten hätte ich ihn wohl nie so nah an mich ran gelassen da er obwohl er ein fescher kerl ist, einfach nicht mein typ ist. naja... auf jeden fall was ich damit sagen wollte, seit beginn unserer beziehung bin ich mir unsicher und zögere eine trennung hinaus. Ich habe gehofft, dass sich meine Gefühle vertiefen würden und hin zu mehr Sicherheit ändern würden oder eben in die andere Richung klarer werden aber nichts hatte sich verändert, die Ambivalenz war dieselbe wie am Anfang: Verliebtheit und gleichzeitig irgendwie das Gefühl: der Mann Deines Lebens ist es wohl nicht. 



Es gab viele Dinge die mich an ihm gestört haben, z.B. Merkt man wenn sich jemand um dich wirklich kümmert wenn es dir nicht gut geht, was bei ihm nicht der Fall war.
In einigen Sachen war er ziemlich egoistisch (Nahrung teilen, Geld ausgeben -> er hat mich so viele male bezahlen lassen und fühlte sich nicht mal schlecht dabei.) 
Er war sehr unordentlich, faul & gab wenig Acht auf sein Aussehen. (Ich bin da das totale Gegenteil, hab mich stundenlang für ihn zurechtgemacht usw..)
Wir hatten nicht den gleichen Humor (d.h. Wir konnten schlecht miteinander lachen -> es hat ihn weniger gestört als mich)
!Ich war nur gerne mit ihm Zuhause und am kuscheln (wenn wir mal was unternommen haben was selten der Fall war, oder noch mit weiteren freunden waren, war ich einfach immer genervt, fühlte mich nicht wohl und wollte einfach nur weg...)!


hinzu kommt ja auch noch dass unser sex (für mich!) furchtbar schlecht ist, ich finde ihn auch ehrlich gesagt sexuell überhaupt nicht anziehend....
 
Es gab noch mehr Dinge die mich gestört haben, jedoch will ich hier nicht alle aufzählen.


Jetzt denkt ihr sicher warum verschwendet sie ihre & seine Zeit wenn es so viele Dinge gibt die gegen die Beziehung sprechen.


Trotz allem hatte er Eigenschaften die mich glücklich machten und mich an ihm festgehalten haben.


ich weiss einfach nicht ob ich ihn liebe oder nur noch immer bei ihm war weil er so unendlich lieb zu mir war, so positiv eingestellt war, sich immer an mir anpasste, mir komplimente machte und immer wieder sagte wie toll ich bin, hinter und zu mir stand und mich wie ne Prinzessin behandelte !
Ich fühlte mich so wohl bei ihm (wenn wir alleine waren & Zuhause 😬) 


Trennungsgrund: In der letzten Zeit war er immer am gleichen Ort wenn er nicht mit mir war (ich sah seinen Standort da er dies auf einer App  aktiviert hatte -> nicht wegen mir!) Ich habe ihn noch nie kontrolliert oder gestalkt da er auch viel Vertrauen gegenüber mir zeigte. Er hat mir immer selfies gesendet wenn er mit freunden unterwegs war oder hat mir geschrieben was er macht, ohne dass ich ihn fragen musste. Als er in der letzten Zeit mir nicht mehr geschrieben hat was er macht oder mir allgemein immer spät antwortete schaute ich nach wo er sich befindet. Als ich ihm fragte was er tut sagte er er ist bei einem freund und schrieb mir immer nach langer Zeit erst zurück. So ging das ein paar Tage weiter, was mir ziemlich verdächtig erschien.  Ich hab Ihn auch noch persönlich darauf angesprochen dass ich den Verdacht habe er betrügt mich, da er mir normalerweise immer sagt was er tut und ja wenn er bei diesem freund ist verhaltet er sich verdächtig. Er war die ganze Zeit still und sagte am Schluss nur ganz nervös er würde mich niemals betrügen.


Am nächsten Tag wollten wir zusammen feiern gehn. Er sagte mir er gehe schon mal mit ein paar freunden zu ner freundin nachhause um schon vor zu trinken. 


So als er an diesem Abend wieder an den selben Ort war fragte ich Ihn ob er schon bei dieser freundin ist, er antwortete mit ja. Ich rief ihm an und bedankte mich für die Lügen. Er sagte nur ich war aber mit meinen Freunden da.


Normalerweise hat er mir immer gesagt wenn er mit einer freundin war aber diese Male nicht.
Ich habe ihm nie verbietet freundinnen zu haben oder mit ihnen abzuhängen!!


Das hat mich ziemlich enttäuscht und gekränkt so dass ich mich nicht mehr bei im meldete.


An diesem Abend hat er kein bisschen Leid gezeigt, nicht gekämpft nix!! hat sogar noch seinen tollen Abend online gestellt.


Am nächsten Tag entschuldigte er sich und sagte dass er es bereut und wieder gut machen möchte , ich solle mich mit ihm treffen.
 
Ich sagte ihm dass ich ihn jetzt nicht sehen möchte und wir ein anderes Mal reden können und dass er es eher nicht wieder gut machen kann. Er sagte nur ich soll mich melden wenn ich mit ihm persönlich sprechen kann.


Ich hab ihm jetzt eine Woche nicht geschrieben und er mir auch nicht mehr... 


Das problem ist dass ich jetzt nur noch an seine gute Eigenschaften denke und ich ihn so vermisse... ich weiss nicht was ich möchte.. Vielleicht habe ich einfach angst niewieder jemanden zu finden der so viel von mir hält und in mir sieht! doch vielleicht liebe ich ihn wirklich und rede mir das alles nur ein und werde es später furchtbar bereuen


Ich muss sagen dass ich meine vorherige Beziehung auch hinauszögerte da ich mir nie zu 100% sicher war ob es das richtige ist. Konnte da auch nie richtig einschätzen was ich fühle... 


Jedoch war es bei dieser Trennung nicht so dass ich mir dachte es könnte vlt doch der richtige sein...



ich weiß einfach nicht mehr weiter- es ist ein ständiges hin und her... ich weiß einfach nicht was ich will. Alle bisherigen Versuche (mit Freunden reden, nachdenken, Listen machen, ihn sehen, mit ihm reden usw.) sind gescheitert. Habt ihr eine Idee, was da grad in mir brennt und wie ich herausfinden kann, was ich tun soll? Ich möchte noch hinzufügen dass ich nie mit seinen gefühlen gespielt habe (jedenfalls nicht wollte!!!) hätte ich nichts für ihn gefühlt würde ich mich schon längst trennen! Ich habe einfach keine Ahnung was ich möchte, fühle, ob ich ihn liebe, ob er der richtige für mich ist..... doch ich habe angst wenn ich die Trennung durchziehe meine entscheidung zu bereuen und nie mehr jmd wie ihn zu finden!


und versteht mich nicht falsch- ich liebe ihn ja wirklich irgendwie!!!!!!! doch ich weiß nicht ob es WAHRE LIEBE ist! vielleicht bin ich einfach so ein verkorkster mensch der immer an der beziehung was auszusetzen haben wird und gar nicht glücklich sein kann 

25. Juli um 12:06

Hallo,

ich les da die typischen Gefühle von jemandem, der nen Klammeraffen als Partner hat - du fühlst dich von zuviel Nähe erschlagen, findest ihn sexuell eigentlich gar nicht attraktiv, und "liebst" zwar die Annehmlichkeiten, die er dir bietet, aber nicht ihn als Person. Du hast Angst, diese Annehmlichkeiten zu verlieren, schon klar. Aber die bringen dir nun mal nix, wenn sie im Paket mit einer Person kommen, die dir für sich genommen gar nicht so sympathisch ist.
Trenn dich und gib euch beiden die Chance, mit nem passenderen Partner glücklich zu werden (oder in seinem Fall vielleicht auch, noch ein bisschen erwachsen zu werden).

lg
cefeu

4 LikesGefällt mir

25. Juli um 12:45

Du liebst ihn nicht. Dir würde ja ein guter Freund genügen der Abends mal mit dir auf der Couch liegt und dich knuddelt.

Eine intakte und glückliche Beziehung sieht da anders aus. 

Gefällt mir

25. Juli um 17:03
In Antwort auf cefeu

Hallo,

ich les da die typischen Gefühle von jemandem, der nen Klammeraffen als Partner hat - du fühlst dich von zuviel Nähe erschlagen, findest ihn sexuell eigentlich gar nicht attraktiv, und "liebst" zwar die Annehmlichkeiten, die er dir bietet, aber nicht ihn als Person. Du hast Angst, diese Annehmlichkeiten zu verlieren, schon klar. Aber die bringen dir nun mal nix, wenn sie im Paket mit einer Person kommen, die dir für sich genommen gar nicht so sympathisch ist.
Trenn dich und gib euch beiden die Chance, mit nem passenderen Partner glücklich zu werden (oder in seinem Fall vielleicht auch, noch ein bisschen erwachsen zu werden).

lg
cefeu

Vielen lieben Dank! 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben