Home / Forum / Liebe & Beziehung / ich bin nicht ich selbst und verliere ihn deshalb

ich bin nicht ich selbst und verliere ihn deshalb

16. April um 19:38

Hallo ihr Lieben 
also erst mal zu mir: ich bin 19 Jahre alt und habe/hatte grade meinen ersten Freund. Mit ihm hatte ich auch mein erstes Mal. Wir kennen uns jetzt seit gut 5 1/2  Monaten, sind nach ca. 2 Monaten zusammen gekommen, waren dann 2 Monate zusammen und sind jetzt seit ca. 2 Wochen nicht mehr zusammen. Er hat Schluss gemacht, weil er nicht so starke Gefühle für mich hat. Will mich aber totzdem noch besser kennenlernen, weil wir den Fehler gemacht haben und uns von Anfang an nur bei ihm oder mir getroffen haben und nie auf richtigen Dates waren. Deshalb hat bei uns irgendwie die Kennenlernphase gefehlt. Das größte Problem dabei ist, dass ich ihn gut verstehen kann dass er keine Gefühle für mich hat, weil ich irgendwie nicht ich selbst bin. Normalerweise bin ich eine total gut gelaunte, humorvolle, temperamentvolle und freundliche Person. Zudem brauch ich allerdings bei Personen, die ich neu kennenlerne eine Zeit lang bis ich ich selbst sein kann. Normalerweise sind das aber nur 1-2 Wochen, bei regelmäßigen Treffen. Obwohl ich meinen Ex jetzt aber schon seit einem halben Jahr kenne, erkenne ich mich selbst gar nicht wenn wir was unternehmen. Irgendwie bin ich dann so charakterlos.. bin total ruhig, hab keine eigene Meinung, mache nicht die Scherze die ich normalerweise mache usw. Und so geht es mir irgendwie immer wenn ich einen Mann kennenlerne, bei dem ich denke es könnte ernster werden. Bei Männern mit denen ich nur befreundet bin, ist das ganz anders. Ich ärgere mich einfach, weil ich nicht möchte dass die Beziehung jetzt vorbei ist, nur weil ich es nicht hinkriege mich zu öffnen.. Hat irgendjemand Tipps wie ich das ablegen kann? Ich komme mir total gestört vor, weil sich meine Persönlichkeit einfach um 180 Grad wendet.. 
Was vielleicht auch noch wichtig zu wissen ist, ist dass wir uns jetzt noch einen Monat vorgenommen haben uns ganz oft zu verabreden, damit er sehen kann ob sich noch Gefühle entwickeln. Ich weiß aber eben, dass dies nicht der Fall sein wird wenn ich nicht aus mir rauskomme. Dabei hab ich die große Vermutung, dass wir uns mega gut verstehen würden, wenn ich mein wahres Ich zeigen könnte. 
Danke schon mal und sorry für den langen Text!

16. April um 19:52

Instinktiv weißt du, dass es sich bei ihm nicht lohnt, dein wahres Ich zu zeigen. Das, was ihr jetzt macht, ist Krampf und das weißt du auch. 

Er hat nicht die Gefühle für dich, die du gerne hättest. Nimm´s zur Kenntnis und hake die Sache ab.

​Andere Mütter haben auch schöne Söhne und je älter du wirst, desto sicherer wirst du auch im Umgang mit dem anderen Geschlecht.

1 LikesGefällt mir

16. April um 20:03
In Antwort auf silvesterqueen

Instinktiv weißt du, dass es sich bei ihm nicht lohnt, dein wahres Ich zu zeigen. Das, was ihr jetzt macht, ist Krampf und das weißt du auch. 

Er hat nicht die Gefühle für dich, die du gerne hättest. Nimm´s zur Kenntnis und hake die Sache ab.

​Andere Mütter haben auch schöne Söhne und je älter du wirst, desto sicherer wirst du auch im Umgang mit dem anderen Geschlecht.

Das war aber schon von Anfang an so und ist generell so bei Typen, mit denen es ernster wird. Ich hab ihm auch gesagt dass ich normalerweise anders bin und er gibt mir jetzt eben die Zeit mich zu öffnen. Letztendlich muss ich es aber bis in 4 Wochen rauszögern, weil ich dann wichtige Prüfungen habe und weiß dass ich kaum zum lernen kommen werde, wenn ich es jetzt beende. Natürlich weiß ich dass es irgendwie Schwachsinn ist was wir machen, aber ich möchte nicht schon wieder einen Typen verlieren der mir wichtig ist, nur weil ich so verkorkst bin 

Gefällt mir

16. April um 20:08
In Antwort auf blondy-01

Das war aber schon von Anfang an so und ist generell so bei Typen, mit denen es ernster wird. Ich hab ihm auch gesagt dass ich normalerweise anders bin und er gibt mir jetzt eben die Zeit mich zu öffnen. Letztendlich muss ich es aber bis in 4 Wochen rauszögern, weil ich dann wichtige Prüfungen habe und weiß dass ich kaum zum lernen kommen werde, wenn ich es jetzt beende. Natürlich weiß ich dass es irgendwie Schwachsinn ist was wir machen, aber ich möchte nicht schon wieder einen Typen verlieren der mir wichtig ist, nur weil ich so verkorkst bin 

Setz´ dich doch nicht so unter Druck! Das kann nur schief gehen.

Erst kommt das Lernen für die Prüfung und danach alles andere. 

2 LikesGefällt mir

16. April um 20:12

du verstellst dich also bei Männern oder wie? 

Gefällt mir

16. April um 20:15
In Antwort auf claudia0083

du verstellst dich also bei Männern oder wie? 

ja leider.. ist nicht mal absichtlich, aber ich bin sobald es ernst wird total verschlossen und so charakterlos.. es nervt mich einfach total 

Gefällt mir

16. April um 20:17
In Antwort auf silvesterqueen

Setz´ dich doch nicht so unter Druck! Das kann nur schief gehen.

Erst kommt das Lernen für die Prüfung und danach alles andere. 

ja das stimmt schon.. ich versuch auch dass ich das ganze einfach auf mich zukommen lasse, aber ich denke soo viel drüber nach. Ich denke nicht mal unbedingt an ihn, sondern denke die ganze Zeit darüber nach was mit mir los ist und wie ich das ändern kann  

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Suche Unterstützung
Von: koality
neu
16. April um 20:15
Achtsamkeit und Zufriedenheit in der Partnerschaft
Von: nivana
neu
16. April um 17:44

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen