Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich: 18 Er: 30 Kann es Liebe sein oder habe ich einen Vaterkomplex?

Ich: 18 Er: 30 Kann es Liebe sein oder habe ich einen Vaterkomplex?

14. April um 20:19

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Top 3 Antworten

Gestern um 16:48
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Fühlst Du Dich wohl in seiner Nähe? Wenn ja - geniesse es!

12 Jahre Unterschied ... da kann er Dir schon Stabilität geben. Hast Du ein Problem mit seiner Tochter?

Allerdings wirst Du vielen Anfeindungen ausgesetzt sein - zumeist vor Neid. Meine jetzige Partnerin ist auch zwanzig Jahre jünger als ich, wir sind schon über 5 Jahre zusammen

Dir sind die Jungs in Deinem Alter zu kindisch? Mir sind die Frauen in meinem Alter zu ....

7 LikesGefällt mir

14. April um 21:33
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Ich denke nicht, dass Du einen Vaterkomplex hast. Dazu müsste der Herr noch ein Stück älter sein.

6 LikesGefällt mir

14. April um 20:48

Es könnte sein, dass du im Moment Stabilität suchst und glaubst, sie bei diesem Mann gefunden zu haben. 

​Du bist erst 18 und ich gehe davon aus, dass sich deine Vorlieben noch einige Male ändern werden, bis du reif genug für eine Beziehung auf Augenhöhe bist.

Der Mann hat schon eine gescheiterte Beziehung hinter sich und wird dem entsprechend vorsichtig agieren, bevor er Nägel mit Köpfen macht.

Genießt die Zeit miteinander und schaut, wie sich alles entwickelt. Mehr könnt ihr nicht tun.

2 LikesGefällt mir

14. April um 21:33
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Ich denke nicht, dass Du einen Vaterkomplex hast. Dazu müsste der Herr noch ein Stück älter sein.

6 LikesGefällt mir

15. April um 17:56
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Bei 12 Jahren Altersunterschied würde ich nicht von einem Vaterkomplex sprechen. Ist doch nichts ungewöhnliches. So sehr sind die Lebenswelten da ja noch nicht auseinander. Der langjährige Freund meiner besten Freundin war auch 12 Jahre älter, sie war auch 18 und er 30. Hat mehrere Jahre gehalten.
​Ob es Liebe ist, wird sich zeigen. Das ist immer so, egal ob ohne oder mit Altersunterschied.
Probiert es doch, egal was irgendwelche Leute labern!

Gefällt mir

15. April um 18:12


Das Thema Vaterkomplex kannst Du definitiv beerdigen....

Es ist absolut normal, sich auch mal in jemanden zu verlieben, der deutlich älter ist als man selber. Ist vielleicht auch gerade der Reiz, dass der Andere irgendwie schon weiter ist.

Mit 30 hätte mich allerdings ein 18-jähriges "Hühnchen" so absolut gar nicht gereizt.

Attraktiv hin oder her, aber man ist einfach bereits aufgrund gemachter Erfahrung in einer anderen Lebensphase.

Man betrachtet und bewertet Sachverhalte einfach anders, als jemand mit 18, möge sie noch so erwachsen und vernünftig sein.

Eine Beziehung lebt von der "Balance of Power", die kann es hier nicht geben. Und das wird auf Dauer vermutlich für Beide eher unbefriedigend.

 

4 LikesGefällt mir

16. April um 9:20

Mit Vaterkomplex scheint das gar nichts zu tun haben.
Nach dem Tratsch im Ort kannst du dich nicht richten. Getratscht wird immer, so oder so. Dass ihr beide euch zusammen in der Öffentlichkeit zeigt, halte ich für ein gutes Zeichen.

Eine Balance dessen, was jeder in eine Beziehung einbringt, ist schon wichtig. Aber ein Altersunterschied von 12 Jahren ist da kein Problem. Der Altersunterschied verliert auch mit dem älter Werden seine Bedeutung. Und auch auf Dauer können sich die Jugendlichkeit und die Erfahrung ergänzen. Man lernt auch von einander und zwar in BEIDEN Richtungen.

Ob es Liebe ist, oder Liebe wird, kann sich zeigen.

Alles Gute und liebe Grüsse!

Gefällt mir

16. April um 11:13
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Wo die Liebe hinfällt. Kann ja auch sein dass er sich jünger fühlt bzw. jung geblieben ist und du schon etwas reifer bist. Ich finde die chemie muss einfach stimmen bzw. ihr euch auf gleicher Ebene befinden. Vielleicht fühlst du dich ja auch einfach hingezogen zu Männern die schon fest im Leben stehen. Ich finde es nicht schlimm. 

Gefällt mir

16. April um 11:31
In Antwort auf sandra-09

Wo die Liebe hinfällt. Kann ja auch sein dass er sich jünger fühlt bzw. jung geblieben ist und du schon etwas reifer bist. Ich finde die chemie muss einfach stimmen bzw. ihr euch auf gleicher Ebene befinden. Vielleicht fühlst du dich ja auch einfach hingezogen zu Männern die schon fest im Leben stehen. Ich finde es nicht schlimm. 


Das ist so eine Aussage wie "der Ball ist rund", "Elfmeter ist, wenn der Schiedsrichter pfeift."
Und niemand hat behauptet, dass es schlimm ist. Insofern verstehe ich diesen Satz überhaupt nicht.
Wenn er mit 30 auf dem Niveau einer 18 jährigen ist, sich wie Du formulierst "jünger fühlt" gebe mir das persönlich sehr zu denken.

Man sollte Sachverhalte einfach mal vom Ende her denken, also analytisch betrachten.

Die Beiden können auf einer gewissen Ebene vermutlich sehr viel Spaß miteinander haben, aber diese Dinge verbrauchen sich und man geht in ein neues Stadium über.

Und genau dort liegt das Problem. Sie sind in unterschiedlichen Lebensphasen und werden das immer sein.
Natürlich kann so was im Einzelfall sogar mal klappen, die Stochastik spricht jedoch absolut dagegen.


 

2 LikesGefällt mir

16. April um 12:02
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Von Liebe würde ich hier nicht sprechen sondern eher von verliebtheit. 12 Jahre altersunterschied können passen aber meiner Meinung nach nicht, wenn du 18 und er 30 ist. Ihr seid einfach in zwei verschiendenen Lebensphasen.
Du bist gerade Mitten in der Ausbildung und willst dich ausleben bzw. dir dein Leben planen. Er ist schon Vater steht (hoffentlich) mit beiden Beinen im Leben, hat einen festen Job und steht finanziell schon besser da und hat daher auch ganz andere Ansprüche.
Ich kann mir mit meinem 29 überhaupt nicht vorstellen mit einem 18 jährigen eine Beziehung einzugehen, egal wie reif er auch sein mag. Man hat einfach ganz andere Intresse/Ziele.
Mich würde auch ein Mann mit 30 eher abschrecken der auf so junge Frauen steht. Versteh mich nicht falsch aber für mich klingt er nicht sonderlich reif.
 

Gefällt mir

16. April um 13:21
In Antwort auf vontronje


Das ist so eine Aussage wie "der Ball ist rund", "Elfmeter ist, wenn der Schiedsrichter pfeift."
Und niemand hat behauptet, dass es schlimm ist. Insofern verstehe ich diesen Satz überhaupt nicht.
Wenn er mit 30 auf dem Niveau einer 18 jährigen ist, sich wie Du formulierst "jünger fühlt" gebe mir das persönlich sehr zu denken.

Man sollte Sachverhalte einfach mal vom Ende her denken, also analytisch betrachten.

Die Beiden können auf einer gewissen Ebene vermutlich sehr viel Spaß miteinander haben, aber diese Dinge verbrauchen sich und man geht in ein neues Stadium über.

Und genau dort liegt das Problem. Sie sind in unterschiedlichen Lebensphasen und werden das immer sein.
Natürlich kann so was im Einzelfall sogar mal klappen, die Stochastik spricht jedoch absolut dagegen.


 

wenn sie für ihr alter erwachsen und reif ist und er kein "alter" 30 jähriger ist dann passt das doch

man kann 30 oder 30 sein ....   du bist eher 30

2 LikesGefällt mir

16. April um 14:43
In Antwort auf vontronje


Das ist so eine Aussage wie "der Ball ist rund", "Elfmeter ist, wenn der Schiedsrichter pfeift."
Und niemand hat behauptet, dass es schlimm ist. Insofern verstehe ich diesen Satz überhaupt nicht.
Wenn er mit 30 auf dem Niveau einer 18 jährigen ist, sich wie Du formulierst "jünger fühlt" gebe mir das persönlich sehr zu denken.

Man sollte Sachverhalte einfach mal vom Ende her denken, also analytisch betrachten.

Die Beiden können auf einer gewissen Ebene vermutlich sehr viel Spaß miteinander haben, aber diese Dinge verbrauchen sich und man geht in ein neues Stadium über.

Und genau dort liegt das Problem. Sie sind in unterschiedlichen Lebensphasen und werden das immer sein.
Natürlich kann so was im Einzelfall sogar mal klappen, die Stochastik spricht jedoch absolut dagegen.


 

" ... die Stochastik spricht jedoch absolut dagegen."

Was die "Stochastik" sagt, hast du gründlich missverstanden. Dort werden Aussagen über Populationen und Stichproben gemacht. Über einzelne Personen oder einzelne Paare werden keine Aussagen getroffen. Daher kann "Stochastik" nicht "dagegen sprechen".

Bei Altersunterschieden tauchen häufig fest eingefahrene Vorurteile auf. Pseudowissenschaftliche Phrasen erhöhen deren Wahrheitsgehalt auch nicht.

1 LikesGefällt mir

16. April um 14:44

Also ich glaube auch nicht dass du einen vaterkomplex hast. Im internet wird viel käse verbreitet. Mein vater ist auch 12 jahre älter als meine mutter. Und mein ex war glatte 20 jahre älter als ich. Ich konnte mit den jungs in meinem Alter auch nichts anfangen. Die waren mir schlichtweg zu dämlich. Eine discotussi war ich nie und ich hatte auch keine lust darauf mir die nächte um die ohren zu schlagen. Das ist schon ok so. Und wenn er es ehrlich meint, greif zu. Du musdt die chancen nutzen wenn sie da sind.

1 LikesGefällt mir

16. April um 15:18
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

in diesen Verein gehst Du doch sicher aus einem bestimmten Interesse heraus?
Was ist denn da naheliegender, als sich mit Gleichgesinnten zu treffen und sich auszutauschen?
Das ist eine wunderbare Gelegenheit, einen Menschen näher kennenzulernen... und sich zu verlieben - ja, wieso denn nicht?

Liebe TE, Du würdest Dich sicher nicht in den Mann verlieben und Dich auch nicht an ihn kuscheln wollen, wenn er Dir nicht gerade als Mann gefallen würde - also, mach Dir man keine Sorgen, nur weil Freundinnen und andere Bekannte sich manchmal und unnötig, lustig machen. Und einen reinen ''Vaterkomplex'' vermag ich hier auch nicht zu erkennen - lass Dir da ja nichts einreden!

Ich könnte mir vorstellen, dass sich auch Dein Freund Gedanken macht wegen des Altersunterschiedes (er bleibt ja auch nicht verschont von den Albernheiten der anderen Leute). Aber eben, weil er schon Erfahrungen hat, wird er Eure Beziehung sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Genießt Eure Beziehung und lasst Euch in Euren Gefühlen nicht durch andere beirren.

Und sei Dir sicher - wenn Du einen Vaterkomplex hättest, dann wärst Du die Erste, die das merkt - wobei ich mir nicht mal sicher bin, ob das so furchtbar wäre, wie es sich wohl anhören soll

1 LikesGefällt mir

16. April um 15:20
In Antwort auf rax

" ... die Stochastik spricht jedoch absolut dagegen."

Was die "Stochastik" sagt, hast du gründlich missverstanden. Dort werden Aussagen über Populationen und Stichproben gemacht. Über einzelne Personen oder einzelne Paare werden keine Aussagen getroffen. Daher kann "Stochastik" nicht "dagegen sprechen".

Bei Altersunterschieden tauchen häufig fest eingefahrene Vorurteile auf. Pseudowissenschaftliche Phrasen erhöhen deren Wahrheitsgehalt auch nicht.


"Bei Altersunterschieden tauchen häufig fest eingefahrene Vorurteile auf. Pseudowissenschaftliche Phrasen erhöhen deren Wahrheitsgehalt auch nicht."

Ich bin zu alt für Vorurteile, aber eben alt genug um Sachverhalte sehr analytisch zu betrachten.
Natürlich kann so was im Einzelfall funktionieren, so wie man beim Pokern mit 72 auch gegen AA gewinnen kann.
Aber auf lange Sicht (Varianz raus) verliert 72 eben doch in den meisten Fällen.

Das ist nicht romantisch und für zart besaitete Seelen wie Dich vermutlich auch etwas verstörend, aber eines Tages wirst Du es verstehen.



 

1 LikesGefällt mir

16. April um 16:37
In Antwort auf vontronje


"Bei Altersunterschieden tauchen häufig fest eingefahrene Vorurteile auf. Pseudowissenschaftliche Phrasen erhöhen deren Wahrheitsgehalt auch nicht."

Ich bin zu alt für Vorurteile, aber eben alt genug um Sachverhalte sehr analytisch zu betrachten.
Natürlich kann so was im Einzelfall funktionieren, so wie man beim Pokern mit 72 auch gegen AA gewinnen kann.
Aber auf lange Sicht (Varianz raus) verliert 72 eben doch in den meisten Fällen.

Das ist nicht romantisch und für zart besaitete Seelen wie Dich vermutlich auch etwas verstörend, aber eines Tages wirst Du es verstehen.



 

Mit dem Pokerbeispiel zeigst du, dass du die Statistik nicht verstanden hast.
Die Pokerpartien kann man wiederholen und in der Betrachtung der Wiederholungen sind Wahrscheinlichkeitsaussagen sinnvoll.

Die Beziehung zwischen zwei Menschen ist einmalig. Es gibt keine Wiederholungen, darum zählen nur die Tatsachen in diesem einmaligen Geschehen.

Du selbst bist auch einmalig. Darum hast du nicht mit p=x% blaue Augen, sondern du hast blaue Augen oder du hast keine blauen Augen. Dem Individuum kann man keine Wahrscheinlichkeit des Auftretens von blauen Augen zuschreiben.

Entsprechend sind Wahrscheinlichkeitsaussagen unsinnig, wenn sie einer bestimmten Beziehung zugeschrieben werden, die einmalig ist und nur einmal gelebt wird.

Auch wenn du von der korrekten Anwendung der Statistik nichts verstehst, so hast du doch wenigstens eine blühende Phantasie und dichtest mir origeneller Weise ganz überraschende Eigenschaften an: "Das ist nicht romantisch und für zart besaitete Seelen wie Dich vermutlich auch etwas verstörend, aber eines Tages wirst Du es verstehen." Das finde ich süss.

Gefällt mir

16. April um 16:47
In Antwort auf linewaesch

Hallo.
Ich (w, 18) bin seit einem Jahr in einem Verein in unserem Ort und habe dabei jemanden (m, 30) kenengelernt. In den letzen Wochen schreiben wir täglich bei WhatsApp und bei Treffen vom Verein können wir auch Ewigkeiten reden. Wir haben auch schon öfters in der Öffentlichkeit gekuschelt und dafür auch Sprüche von anderen kassiert. Ich bin eindeutig verliebt und ich denke er auch. Aber ich weiß nicht ob das gut ist bei einem so großen Altersunterschied...
Meine Freundinnen haben auch schon Witze darüber gemacht, wie ich mich verhalte. Dann kommt auch noch dazu, dass er schon eine 7-jährige Tochter mit seiner Ex-Freundin hat und ich noch nie eine Beziehung hatte. Mir sind die Jungs in meinem Alter einfach zu kindisch und ich kann mit ihnen nichts anfangen.

Im Internet habe ich gelesen, dass ich auch einen Vaterkomplex haben könnte. Ich komme auf die Idee, weil ich in den letzten Jahren viele Probleme mit meinem Vater hatte...

Oder könnte es wirklich Liebe sein?

Hallo linewaesch,

aus eigener Erfahrung kann ich noch hinzufügen, dass ich in einer jahrelangen stabilen Beziehung lebe, die einen grösseren Altersunterschied aufweist als 12 Jahre. Uns geht es gut damit und wir sind ausgesprochen glücklich.

Für das Leben einer Beziehung ist es egal, welche Meinung die anderen darüber haben. Man kann einander und jeder sich selbst ansehen, und gemeinsam eine schöne Beziehung entwickeln. Respektvoller und liebevoller Umgang miteinander zählt. Gemeinsam über alles reden ist wichtig.

2 LikesGefällt mir

16. April um 17:21
In Antwort auf vontronje


"Bei Altersunterschieden tauchen häufig fest eingefahrene Vorurteile auf. Pseudowissenschaftliche Phrasen erhöhen deren Wahrheitsgehalt auch nicht."

Ich bin zu alt für Vorurteile, aber eben alt genug um Sachverhalte sehr analytisch zu betrachten.
Natürlich kann so was im Einzelfall funktionieren, so wie man beim Pokern mit 72 auch gegen AA gewinnen kann.
Aber auf lange Sicht (Varianz raus) verliert 72 eben doch in den meisten Fällen.

Das ist nicht romantisch und für zart besaitete Seelen wie Dich vermutlich auch etwas verstörend, aber eines Tages wirst Du es verstehen.



 

ohne Erfahrung sprechen .... 

1 LikesGefällt mir

16. April um 17:22
In Antwort auf rax

Hallo linewaesch,

aus eigener Erfahrung kann ich noch hinzufügen, dass ich in einer jahrelangen stabilen Beziehung lebe, die einen grösseren Altersunterschied aufweist als 12 Jahre. Uns geht es gut damit und wir sind ausgesprochen glücklich.

Für das Leben einer Beziehung ist es egal, welche Meinung die anderen darüber haben. Man kann einander und jeder sich selbst ansehen, und gemeinsam eine schöne Beziehung entwickeln. Respektvoller und liebevoller Umgang miteinander zählt. Gemeinsam über alles reden ist wichtig.

bei mir dasselbe!!!

Gefällt mir

16. April um 17:32
In Antwort auf rax

Mit dem Pokerbeispiel zeigst du, dass du die Statistik nicht verstanden hast.
Die Pokerpartien kann man wiederholen und in der Betrachtung der Wiederholungen sind Wahrscheinlichkeitsaussagen sinnvoll.

Die Beziehung zwischen zwei Menschen ist einmalig. Es gibt keine Wiederholungen, darum zählen nur die Tatsachen in diesem einmaligen Geschehen.

Du selbst bist auch einmalig. Darum hast du nicht mit p=x% blaue Augen, sondern du hast blaue Augen oder du hast keine blauen Augen. Dem Individuum kann man keine Wahrscheinlichkeit des Auftretens von blauen Augen zuschreiben.

Entsprechend sind Wahrscheinlichkeitsaussagen unsinnig, wenn sie einer bestimmten Beziehung zugeschrieben werden, die einmalig ist und nur einmal gelebt wird.

Auch wenn du von der korrekten Anwendung der Statistik nichts verstehst, so hast du doch wenigstens eine blühende Phantasie und dichtest mir origeneller Weise ganz überraschende Eigenschaften an: "Das ist nicht romantisch und für zart besaitete Seelen wie Dich vermutlich auch etwas verstörend, aber eines Tages wirst Du es verstehen." Das finde ich süss.


"Das finde ich süss"

Ich habe mir mal erklräen lassen, Schokoldas sei süß, aber niemals ein Mädchen und erst recht kein Verhalten.
Naja, mag jeder halten wie er will.

Du negierst, dass menschliches Verhalten gewissen Gesetzmäßigkeiten unterliegt und daher für gewisse Situation ein bestimmtes Verhalten eher zu erwarten ist.
Mit deiner Logik könnte man überhaupt nicht vermuten, wie ein betrogener Partner wohl reagieren könnte. Man wäre völlig ahnungslos was passiert, da ja jeder Mensch verschieden ist.
Und das sehe ich absolut anders. Menschen handeln situativ und gewisse Verhaltensweisen sind dann eben wahrscheinlicher als andere.

Und genau so ist es in diesem Fall. Ich halte es aufgrund der Alterskonstallation für sehr wahrscheinlich, dass das Thema Kinder ein Streitpunkt werden wird.
Das ist ein Problem, was das Potential hat jede Beziehung zu sprengen.
Nur um mal ein Beisoiel zu nennen. Ich könnte weitere benennen.
Klar, kann alles gut gehen. Aber mit jedem potentiellen Negativfaktor erhöht sich eben doch die Wahrscheinlichkeit, dass es eben nicht funktioniert.

Was mich überrascht ist die Keule angeblicher Vorurteile.
Das hat immer nur den Zweck eine andere Meinung zu diskreditieren.
Mag jeder halten wie er will, ich finde es eher ermüdend.


 

Gefällt mir

16. April um 17:43


Und noch etwas, was Einige hier einfach nicht begreifen.
Es geht nicht allein um den Altersunterschied, 12 Jahre sind ja nicht wirklich viel.

Es geht um die Lebensphase und die damit verbundene Entwicklungsphase.

Was wäre denn mit 14 und 26? Sind auch nur 12 Jahre!
Oder 16 und 28?

Ganz ehrlich, wie grenzdebil muss da der Ältere sein, andere Motive lasse ich jetzt mal außen vor.

Dieses ganze Liebe, Romatik- und " man muss  immer reden " Gesülze hält leider den Realitäten nicht stand.
Wenn es so wäre, kämen hier nicht täglich neue Jammer- und Heulthreads, wo offensichtlich das Gehirn komplett abgeschaltet wurde.



 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen