Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geliebte informiert die Ehefrau....


Geliebte informiert die Ehefrau....

19. Juni 2008 um 11:00

Hallo Forum!

Ich bin mir sicher es gibt bereits viele Postings zu diesem Thema, aber ich möchte euch mal meine Geschichte erzählen:

Als ich 15 war kam ich mit meinem ersten Freund zusammen. Er war damals 23. Wir waren 3 Jahre zusammen, mit vielen Trennungen. Doch irgendwie fanden wir immer wieder zusammen. Nun ja, dann machte er plötzlich von einem Tag auf den nächsten mit mir Schluss. Für mich brach wie immer eine Welt zusammen. Dann erfuhr ich dass er kurz darauf eine Neue hatte. Allerdings hatten wir immer wieder mal Sex. Ich wurde also zur Geliebten.
Ein Jahr nach der Trennung erzählte er mir, er hätte sie geheiratet. Ich war total schockiert. Erst vor kurzem habe ich erfahren, dass er sie bereits ein halbes Jahr nach unserer Trennung heiratete. Er erzählte mir auch es lief nicht mehr so gut in der Ehe, sie hätten nie Sex, etc.
Nur so zur Info wir trennten uns im Februar 2005.
So trotzdem machten wir mit unserer Affäre weiter. Seit nun fast einem Jahr erzählt er mir immer mal wieder dass er mich liebt und eigentlich mit mir zusammen sein möchte. Es ist auch so dass er auch aus Sicherheit geheiratet hat. Er kommt aus einem anderen Land und konnte hier nicht arbeiten und als Student der nur schwarz arbeitet lebt es sich nicht so toll. Dann aber gibt es auch so Tage da behandelt er mich einfach wie Dreck.. Und wenn ich dann kalt werde heißt es wieder er liebt mich, etc.
Naja, vor einer Woche haben wir das letzte Mal miteinander gesprochen. Wir streiten allerdings fast nur noch.
Ich bin total am Ende. Ich liebe ihn noch.. Ich hatte ja nie richtig die Chance mich von ihm zu trennen da er wie gesagt mein erster Freund war und wir ja auch danach immer was miteinander hatten.
In letzter Zeit habe ich ständig Rachegedanken, ich will es seiner Frau erzählen. Ich weiß es ist keine gute Lösung, sie kann nichts dafür und es würde sie sehr verletzen. Ich habe auch schon selber Angst dass es zu einer Kurzschlussreaktion von meiner Seite kommt und ich ihr wirklich schreibe.
Ich bin aber so am Boden zersört.....

Vielleicht war mal jemand in einer ähnlichen Situation?

Hat schon mal jemand als Geliebte die Ehefrau informiert?

Ich hoffe ich bekomme ein paar Antworten, bin nämlich schon seit gestern nur noch am Heulen....

Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben! Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Ertappt! 9 Dinge, mit denen Mädels ihren Freund auf die Palme bringen Ertappt! 9 Dinge, mit denen Mädels ihren Freund auf die Palme bringen

19. Juni 2008 um 11:16

Ja
du hast recht es würde nichts bringen.

Es geht einfach nur schon so lange so und ich kann bald nicht mehr. Und jetzt hat er sich schon eine Woche nicht bei mir gemeldet, das kam bisher nie vor. Achja und ich melde mich eigentlich nie bei ihm. Die Kontaktaufnahme kommt immer von seiner Seite...

Ich würde ihn sowieso nicht heiraten, das weiß er wohl auch. Als ich ihn zu einer Entscheidung zwingen wollte sagte er mir vor kurzem er müsse noch ca. 3 Jahre verheiratet bleiben und mit ihr zusammen wohnen um dann eine Staatsbürgerschaft zu bekommen und dann könnten wir zusammen sein. Oh mann das klingt alles einfach so blöd! Wenn mir das jemand so erzählen würde würd ich diese Person sofort als naiv und dumm bezeichnen sowas zu glauben.

Es ist eben einfach so schwierig..

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 11:24

Liebe Sweetshrimp
Du schreibst, Du hättest nie eine Chance gehabt, Dich zu trennen und da möchte ich Dir widersprechen. Ihr wart doch schon x-mal getrennt und immer wieder hast Du ihn zurückgenommen. Weil Du so verliebt warst? Weil Du gehofft hast, dass all die Rückschläge eure Liebe nur stärker machen?
Ehrlich gesagt, wenn man schon in einer Beziehung nicht zusammen sein kann, ohne ständig Schluß zu machen, ist das sicherlich nicht die große Liebe Deines Lebens. Und wenn er Dich ausserdem auch noch "scheisse behandelt" ihr euch "ständig streitet" und nebenher nicht nur Dich sondern auch seine Frau ausnutzt, dann ist es allerhöchste Zeit, dass Du diese Sache beendest.

Die Ehefrau informieren, ist keine gute Idee. Meistens kommt es in irgendeiner Form zum Krieg zwischen der Frau und der Geliebten. Dazu würdest Du ihr sehr weh tun und das hat sie sicherlich nicht verdient. Schlag Dir die Rache aus dem Kopf, das gibt nur böses Blut. Aber erlaube dir selbst, wütend auf ihn zu sein. Sehr, sehr wütend. Denn er spielt mit Dir, hält sich Dich warm und seine Frau genauso. Benutze die ganze Wut, um "NEIN" zu sagen und Dich von ihm zu lösen. Das sollte im Moment Dein Ziel sein, nicht Rache, so gut ich Dich auch verstehen kann.

LG

Gina

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 11:27

...
Was möchtest du damit bezwecken? - Keiner wird sich dadurch besser fühlen. Höchstens für einen Moment hast du ein kleines glückliches Racheerlebnis. In einem Jahr findest du die Aktion wohlmöglich selbst bescheuert.

Eine reine Sexbeziehung zu führen ist (für dich) nicht möglich und er will keine richtige Beziehung. Brich den Kontakt ab um ein für alle mal von ihm los zu kommen. Je weniger du mit ihm zu tun hast und dein eigenes Leben anfängst zu geniessen um so weniger "Gefahr" besteht, dass du zu einer solchen Kurzschlussreaktion fähig bist...


lg

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 11:28

Danke
für deine aufmunternden Worte!

Ich werde versuchen müssen konsequent zu bleiben. Bisher habe ich es nie wirklich geschafft, doch ich merke ja selbst, dass ich mich so nur kaputt mache. Und 3 Jahre halte ich es sicher nicht mehr aus. Er schafft es aber (meistens) immer alles so gut und toll zu reden damit ich meine Meinung ändere... Ich glaube fast schon er manipuliert mich regelrecht!

Noch dazu bin ich gerade erst 21. Muss man in diesem Alter sowas durchmachen? Es ist auch schwierig für mich andere an mich heranzulassen. Ich blocke dann immer total ab...

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 11:33
In Antwort auf seldarius

Liebe Sweetshrimp
Du schreibst, Du hättest nie eine Chance gehabt, Dich zu trennen und da möchte ich Dir widersprechen. Ihr wart doch schon x-mal getrennt und immer wieder hast Du ihn zurückgenommen. Weil Du so verliebt warst? Weil Du gehofft hast, dass all die Rückschläge eure Liebe nur stärker machen?
Ehrlich gesagt, wenn man schon in einer Beziehung nicht zusammen sein kann, ohne ständig Schluß zu machen, ist das sicherlich nicht die große Liebe Deines Lebens. Und wenn er Dich ausserdem auch noch "scheisse behandelt" ihr euch "ständig streitet" und nebenher nicht nur Dich sondern auch seine Frau ausnutzt, dann ist es allerhöchste Zeit, dass Du diese Sache beendest.

Die Ehefrau informieren, ist keine gute Idee. Meistens kommt es in irgendeiner Form zum Krieg zwischen der Frau und der Geliebten. Dazu würdest Du ihr sehr weh tun und das hat sie sicherlich nicht verdient. Schlag Dir die Rache aus dem Kopf, das gibt nur böses Blut. Aber erlaube dir selbst, wütend auf ihn zu sein. Sehr, sehr wütend. Denn er spielt mit Dir, hält sich Dich warm und seine Frau genauso. Benutze die ganze Wut, um "NEIN" zu sagen und Dich von ihm zu lösen. Das sollte im Moment Dein Ziel sein, nicht Rache, so gut ich Dich auch verstehen kann.

LG

Gina

Seldarius
Ich bin einfach total abhängig von ihm. Auch meine Stimmung. Ich bin nur dann glücklich wenn wir miteinander reden.

Ich habe im Laufe der Zeit auch viele Freunde verloren.. "Hatte" sozusagen nur noch ihn. Bin oft auch nur aus Einsamkeit wieder zu ihm gegangen.

Der Racheakt wäre keine gute Lösung, das weiß ich. Wenn ich darüber nachdenke WILL ich es auch nicht wirklich tun. Ich habe nur Angst dass ich irgendwann total durchdrehe und es doch mache! Ich weiß, sie kann nichts dafür. Und ich kenne sie nicht persönlich, glaube aber nicht dass sie es verdient hätte, sie ist sicher kein schlechter Mensch. Wenn, dann sind er und ich hier die schlechten Menschen...

Ich könnte nein sagen, dann stehe ich aber wieder alleine da.. Davor habe ich Angst...

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 11:43

Hallo sweetshrimp,
ich wurde von meinem Mann betrogen und ich habe immer gehofft das die Geliebte meines Mannes mich anruft. Ich selber war immer zu feige von mir aus Kontakt zu Ihr aufzunehmen.

Ich denke die Frau Deiner Affaire hat ein Recht darauf zu erffahren was für einen Menschen Sie Ihren Mann nennt. Doch Du sollstest es nicht aus Rache tun, wenn Du Ihr anrufst solltest Du aber auch darauf eingestellt sein das Sie Dir kein Wort glauben wird. Sie wird aus allen Wolken fallen, verletzt und zutiefst gedemütigt sein. Für Sie wird eine Welt zusammen brechen, doch Sie hat ein Recht darauf die Wahrheit zu erfahren und danach kann Sie selber entscheiden wie Ihr Weg weitergehen wird.

Wenn ich Dir etwas raten darf, dann trenne Dich von diesem Menschen. Er hat Dir doch sehr deutlich gezeigt das er sich Dir nie ganz zuwenden wird, ansonsten hätte er doch diese andere Frau erst gar nicht geheiratet. Er wäre mit Dir zusammen geblieben.

Es ist verdammt hart für Dich und ich wünsche Dir alles Gute für Deine Entscheidung die Du treffen musst Harlekin

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 11:49
In Antwort auf harlekin11

Hallo sweetshrimp,
ich wurde von meinem Mann betrogen und ich habe immer gehofft das die Geliebte meines Mannes mich anruft. Ich selber war immer zu feige von mir aus Kontakt zu Ihr aufzunehmen.

Ich denke die Frau Deiner Affaire hat ein Recht darauf zu erffahren was für einen Menschen Sie Ihren Mann nennt. Doch Du sollstest es nicht aus Rache tun, wenn Du Ihr anrufst solltest Du aber auch darauf eingestellt sein das Sie Dir kein Wort glauben wird. Sie wird aus allen Wolken fallen, verletzt und zutiefst gedemütigt sein. Für Sie wird eine Welt zusammen brechen, doch Sie hat ein Recht darauf die Wahrheit zu erfahren und danach kann Sie selber entscheiden wie Ihr Weg weitergehen wird.

Wenn ich Dir etwas raten darf, dann trenne Dich von diesem Menschen. Er hat Dir doch sehr deutlich gezeigt das er sich Dir nie ganz zuwenden wird, ansonsten hätte er doch diese andere Frau erst gar nicht geheiratet. Er wäre mit Dir zusammen geblieben.

Es ist verdammt hart für Dich und ich wünsche Dir alles Gute für Deine Entscheidung die Du treffen musst Harlekin

Harlekin
Hallo!

So jetzt lese ich das mal von einer anderen Sicht..

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Verstehe ich das denn richtig, dass du eigentlich schon von dem Verhältnis wusstest und dich nicht getraut hast zu ihr Kontakt aufzunehmen? Und wie hast du es dann letztendlich erfahren wenn ich fragen darf?

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 12:30

Bloß nicht!
Also mich rief auch mal die Geliebte meines Mannes an, Ende vom Lied war, er zog sich ganz von ihr zurück.Sie verletzte mich sehr, hatte dann auch einiges dazu gedichtet was ich von meinem Mann nie gedacht hätte.

Als ich die Affäre mit meinem Arbeitskollegen hatte, kam es auch zum Kontakt mit der Ehefrau.Aber das war ein ganz anderes Erlebnis, ich dachte ich müsse sie aufklären, aber sie ahnte alles schon und diese Frau war total lieb und alles andere als ein Monster so wie er sie immer beschrieben hatte, ich hatte regelrecht Hass gegen sie.Wir mögen uns sogar, mein Kollege versucht es aber immer noch bei mir der Arsch.

Also ich würde das lassen, Du weisst nie was dich am anderen Ende der Strippe erwartet, solche Typen lügen immer was das Zeug hält und erzählen Horror Geschichten von den Ehefrauen. Laß den bloß sausen.

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 12:39
In Antwort auf leyla371

Bloß nicht!
Also mich rief auch mal die Geliebte meines Mannes an, Ende vom Lied war, er zog sich ganz von ihr zurück.Sie verletzte mich sehr, hatte dann auch einiges dazu gedichtet was ich von meinem Mann nie gedacht hätte.

Als ich die Affäre mit meinem Arbeitskollegen hatte, kam es auch zum Kontakt mit der Ehefrau.Aber das war ein ganz anderes Erlebnis, ich dachte ich müsse sie aufklären, aber sie ahnte alles schon und diese Frau war total lieb und alles andere als ein Monster so wie er sie immer beschrieben hatte, ich hatte regelrecht Hass gegen sie.Wir mögen uns sogar, mein Kollege versucht es aber immer noch bei mir der Arsch.

Also ich würde das lassen, Du weisst nie was dich am anderen Ende der Strippe erwartet, solche Typen lügen immer was das Zeug hält und erzählen Horror Geschichten von den Ehefrauen. Laß den bloß sausen.

Leyla
Also was schlechtes hat er eigentlich nie über sie erzählt. Nur eben dass sie kaum Sex haben. Er meinte auch sie wäre ne tolle Person, aber sie verstehen sich irgendwie nicht. Und angeblich findet er bei mir "Ruhe" was ihm einfach fehlt....

Aber das von deinem Kollegen finde ich nun echt daneben dass er immer noch versucht mit dir was anzufangen!

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:04
In Antwort auf sweetshrimp

Leyla
Also was schlechtes hat er eigentlich nie über sie erzählt. Nur eben dass sie kaum Sex haben. Er meinte auch sie wäre ne tolle Person, aber sie verstehen sich irgendwie nicht. Und angeblich findet er bei mir "Ruhe" was ihm einfach fehlt....

Aber das von deinem Kollegen finde ich nun echt daneben dass er immer noch versucht mit dir was anzufangen!

Weißt du
Für mich ist es sehr schwer, da ich dachte das mein Kollege meine große Liebe ist, er sagte und schrieb mir das auch, ich glaubte ihm echt alles, weil ich ihm vertraute. Doch dann zeigte mir seine Frau seine SMS und Briefe, da wusste ich der Kerl lügt das sich die Balken biegen.

Ich sehe ihn ja nun noch jeden Tag, es ist schwer, zumal ich wieder zu meinem Mann gefunden habe.

Ich bin mittlerweile auf dem Standpunkt, ein Mann der liiert ist und einer anderen die große Liebe verspricht, ist ein A... Erst sollte man sich trennen, doch die Gefühle drehen dann total durch, man macht Dinge die man eigentlich nicht will. Ich habe zum Glück die andere Seite hören können und zu diesem Mann kann ich nur sagen der hätte sich nie im Leben getrennt, weil seine Frau eine tolle Frau ist, superhübsch ist und eben nicht so wie er das immer gesagt hat. Ein Mann der wirklich liebt der ist auch weg, ach ja meiner hat auch zwei Kinder hat immer die Kinder vorgeschoben.

Also nochmal zum Thema, ich würde mich auf soetwas nie mehr einlassen, er hatte auch krampfhaft versucht das ich keinen Kontakt zu seiner Frau bekomme, aber sie hatte es auch versucht und Schwupp war der Kontakt da, wenn auch ungewollt.Es gibt nur eins-entweder ganz oder gar nicht, es sei denn man will echt nur ne Sex-Affäre wo beide Beteiligten aber beim eigentlichen Partner bleiben, alles andere ist Hinhaltetacktik, es gibt immer Wege sich zu trennen und wenn es wirkliche Liebe ist dann geht das auch. Ich hatte mir auch mehr versprochen war kurz davor mich von meinem Mann zu trennen, aber dann kamen Zweifel, werde ich glücklich mit diesem Mann der seine Frau/Partnerin hintergeht? Der brachte das so echt rüber ich dachte echt mein Gott was hat der für ne Frau zu Hause. Naja, ich würde an deiner Stelle nicht die Ehefrau anrufen, entweder der Schuss geht ganz nach Hinten los, oder du trennst dich. Wenn ich daran denke das ich nächtelang auf mein Hndy starrte und mich einlullen lassen habe, könnte ich ko...
Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen meinemMann gegenüber, mein Mann merkte auch meine Veränderung. Am besten erst gar nicht auf einen einlassen der liiert ist, meist stimmt nur die Hälfte, man hat aber Gefühle investiert und gelitten. Ne bei mir passiert sowas nicht mehr.Da sieht man dch das die Kerle kein Rückgrat haben und feige sind, mach ja sein das gerade die eine Geliebte die große Liebe ist, aber warum trennt man sich dann nicht sofort? Ich war fast soweit, hätte Haus und Hof verlassen. Ich bin jetzt ehrlich als ich den Kontakt zu seiner Frau hatte, lief immermal wieder was zwischendurch, aber so im nachhinein- ne danke.SEine Frau hat gelitten, die war richtig krank, sie liebt ihren Mann, angeblich lief auch nie etwas so sagte er mir das, aber ich wurde eines besseren belehrt und habe das sogar gesehen was er ihr schrieb, also sie zog sich das nicht aus der Nase.

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:16
In Antwort auf leyla371

Weißt du
Für mich ist es sehr schwer, da ich dachte das mein Kollege meine große Liebe ist, er sagte und schrieb mir das auch, ich glaubte ihm echt alles, weil ich ihm vertraute. Doch dann zeigte mir seine Frau seine SMS und Briefe, da wusste ich der Kerl lügt das sich die Balken biegen.

Ich sehe ihn ja nun noch jeden Tag, es ist schwer, zumal ich wieder zu meinem Mann gefunden habe.

Ich bin mittlerweile auf dem Standpunkt, ein Mann der liiert ist und einer anderen die große Liebe verspricht, ist ein A... Erst sollte man sich trennen, doch die Gefühle drehen dann total durch, man macht Dinge die man eigentlich nicht will. Ich habe zum Glück die andere Seite hören können und zu diesem Mann kann ich nur sagen der hätte sich nie im Leben getrennt, weil seine Frau eine tolle Frau ist, superhübsch ist und eben nicht so wie er das immer gesagt hat. Ein Mann der wirklich liebt der ist auch weg, ach ja meiner hat auch zwei Kinder hat immer die Kinder vorgeschoben.

Also nochmal zum Thema, ich würde mich auf soetwas nie mehr einlassen, er hatte auch krampfhaft versucht das ich keinen Kontakt zu seiner Frau bekomme, aber sie hatte es auch versucht und Schwupp war der Kontakt da, wenn auch ungewollt.Es gibt nur eins-entweder ganz oder gar nicht, es sei denn man will echt nur ne Sex-Affäre wo beide Beteiligten aber beim eigentlichen Partner bleiben, alles andere ist Hinhaltetacktik, es gibt immer Wege sich zu trennen und wenn es wirkliche Liebe ist dann geht das auch. Ich hatte mir auch mehr versprochen war kurz davor mich von meinem Mann zu trennen, aber dann kamen Zweifel, werde ich glücklich mit diesem Mann der seine Frau/Partnerin hintergeht? Der brachte das so echt rüber ich dachte echt mein Gott was hat der für ne Frau zu Hause. Naja, ich würde an deiner Stelle nicht die Ehefrau anrufen, entweder der Schuss geht ganz nach Hinten los, oder du trennst dich. Wenn ich daran denke das ich nächtelang auf mein Hndy starrte und mich einlullen lassen habe, könnte ich ko...
Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen meinemMann gegenüber, mein Mann merkte auch meine Veränderung. Am besten erst gar nicht auf einen einlassen der liiert ist, meist stimmt nur die Hälfte, man hat aber Gefühle investiert und gelitten. Ne bei mir passiert sowas nicht mehr.Da sieht man dch das die Kerle kein Rückgrat haben und feige sind, mach ja sein das gerade die eine Geliebte die große Liebe ist, aber warum trennt man sich dann nicht sofort? Ich war fast soweit, hätte Haus und Hof verlassen. Ich bin jetzt ehrlich als ich den Kontakt zu seiner Frau hatte, lief immermal wieder was zwischendurch, aber so im nachhinein- ne danke.SEine Frau hat gelitten, die war richtig krank, sie liebt ihren Mann, angeblich lief auch nie etwas so sagte er mir das, aber ich wurde eines besseren belehrt und habe das sogar gesehen was er ihr schrieb, also sie zog sich das nicht aus der Nase.

Ach nochwas
Das beste was er von sich gab war, das er jetzt mit seiner Frau eine WG gründet, ne ist klar.
Zusammenbleiben wegen der Kinder.
Ausziehen aus dem gemeinsamen Haus und ins neue ziehen und ne WG gründen, oh man die lassen sich immer mehr doofheiten einfallen.

Liebe Grüße

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:17

Heirat - wirklich nur wegen der Aufenthaltserlaubnis?
Ich denke, dass er dich blügt. Er hätte ja auch DICH heiraten können - wieso die andere???
Ich denke, dass er auch dich damals schon betrogen hat - und zwar genau mit dieser Frau!!!!
Ich glaube, du brauchst hier niemanden informieren - das ist das Problem der Ehefrau. Wenn du ihr aber einen GEFALLEN tun willst - sag es ihr!
Dann stößt du damit auch die Türe zu ihm zu (wenn er nicht ganz so krakn in der Birne ist, wie ich vermute - ist sie danach auch zu).
Damit wäre es für dich vielleicht leichter, Abschied zu nehmen...
Ich denke, der Typ ist nicht beziehungsfähig.
Und dich nutzt er - genau wie seine Angetraute - aus.
Vielleicht solltest du den Rachegedanken nachgeben...Ich habe es mal getanund was soll ich sagen, die Frau war dankbar, weil sie dann endlich den Schritt der Trennung vollziehen konnte, damit erkannte sie nämlich erst WAS für ein Idiot und Lügner ihr Typ war!

LG und viel Glück! Trenn dich von diesem Mann (egal ob du seiner Frau schreibst oder nicht) - der macht dich kaputt!!

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:20
In Antwort auf sweetshrimp

Seldarius
Ich bin einfach total abhängig von ihm. Auch meine Stimmung. Ich bin nur dann glücklich wenn wir miteinander reden.

Ich habe im Laufe der Zeit auch viele Freunde verloren.. "Hatte" sozusagen nur noch ihn. Bin oft auch nur aus Einsamkeit wieder zu ihm gegangen.

Der Racheakt wäre keine gute Lösung, das weiß ich. Wenn ich darüber nachdenke WILL ich es auch nicht wirklich tun. Ich habe nur Angst dass ich irgendwann total durchdrehe und es doch mache! Ich weiß, sie kann nichts dafür. Und ich kenne sie nicht persönlich, glaube aber nicht dass sie es verdient hätte, sie ist sicher kein schlechter Mensch. Wenn, dann sind er und ich hier die schlechten Menschen...

Ich könnte nein sagen, dann stehe ich aber wieder alleine da.. Davor habe ich Angst...

Du bist abhängig?
dieses Gefühl ist der beste indikator dafür, dass dir dieser Mensch nicht guttut..Dich aussaugt und dir deines Selbstwertes beraubt. Eine gesunde Beziehung soll dir aber GENAU den Selbstwert geben und aufbauen!!
Nene, der ist nix für dich.
Lerne SELBSTÄNDIG zu leben und dir das zu geben, was du dir von ihm vergeblich zu holen versuchst!!!
Er zieht dich so lange runter, bis DU ein Ende setzt (er macht so lange weiter, bis du ganz am boden liegst). Wenn du das Gefühl hast, du musst nur noch länger warten, irgendwann bekomsmt du das, was du dir wünscht, liegst du falsch - abolsut falsch! das macht dich kauptt!!!
Alleine dazustehen ist viel weniger schlimm als das, was du jetzt hast! Glaube mir!!!
Abgeseehen davon: Du schaffst es zu leben mit diesem zusätzlichen Ballast- überleg dir mal wieviel einfacher es wäre OHNE diesen Ballast!!!!

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:24
In Antwort auf leyla371

Weißt du
Für mich ist es sehr schwer, da ich dachte das mein Kollege meine große Liebe ist, er sagte und schrieb mir das auch, ich glaubte ihm echt alles, weil ich ihm vertraute. Doch dann zeigte mir seine Frau seine SMS und Briefe, da wusste ich der Kerl lügt das sich die Balken biegen.

Ich sehe ihn ja nun noch jeden Tag, es ist schwer, zumal ich wieder zu meinem Mann gefunden habe.

Ich bin mittlerweile auf dem Standpunkt, ein Mann der liiert ist und einer anderen die große Liebe verspricht, ist ein A... Erst sollte man sich trennen, doch die Gefühle drehen dann total durch, man macht Dinge die man eigentlich nicht will. Ich habe zum Glück die andere Seite hören können und zu diesem Mann kann ich nur sagen der hätte sich nie im Leben getrennt, weil seine Frau eine tolle Frau ist, superhübsch ist und eben nicht so wie er das immer gesagt hat. Ein Mann der wirklich liebt der ist auch weg, ach ja meiner hat auch zwei Kinder hat immer die Kinder vorgeschoben.

Also nochmal zum Thema, ich würde mich auf soetwas nie mehr einlassen, er hatte auch krampfhaft versucht das ich keinen Kontakt zu seiner Frau bekomme, aber sie hatte es auch versucht und Schwupp war der Kontakt da, wenn auch ungewollt.Es gibt nur eins-entweder ganz oder gar nicht, es sei denn man will echt nur ne Sex-Affäre wo beide Beteiligten aber beim eigentlichen Partner bleiben, alles andere ist Hinhaltetacktik, es gibt immer Wege sich zu trennen und wenn es wirkliche Liebe ist dann geht das auch. Ich hatte mir auch mehr versprochen war kurz davor mich von meinem Mann zu trennen, aber dann kamen Zweifel, werde ich glücklich mit diesem Mann der seine Frau/Partnerin hintergeht? Der brachte das so echt rüber ich dachte echt mein Gott was hat der für ne Frau zu Hause. Naja, ich würde an deiner Stelle nicht die Ehefrau anrufen, entweder der Schuss geht ganz nach Hinten los, oder du trennst dich. Wenn ich daran denke das ich nächtelang auf mein Hndy starrte und mich einlullen lassen habe, könnte ich ko...
Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen meinemMann gegenüber, mein Mann merkte auch meine Veränderung. Am besten erst gar nicht auf einen einlassen der liiert ist, meist stimmt nur die Hälfte, man hat aber Gefühle investiert und gelitten. Ne bei mir passiert sowas nicht mehr.Da sieht man dch das die Kerle kein Rückgrat haben und feige sind, mach ja sein das gerade die eine Geliebte die große Liebe ist, aber warum trennt man sich dann nicht sofort? Ich war fast soweit, hätte Haus und Hof verlassen. Ich bin jetzt ehrlich als ich den Kontakt zu seiner Frau hatte, lief immermal wieder was zwischendurch, aber so im nachhinein- ne danke.SEine Frau hat gelitten, die war richtig krank, sie liebt ihren Mann, angeblich lief auch nie etwas so sagte er mir das, aber ich wurde eines besseren belehrt und habe das sogar gesehen was er ihr schrieb, also sie zog sich das nicht aus der Nase.

Also
deine Geschichte ist echt der Hammer. Finds aber toll dass du nun wieder zu deinem Mann gefunden hast.

Ich würde mich auch nie wieder auf einen Vergebenen einlassen. Nur bei meinem Ex seh ich das bisschen anders.. Es klingt jetzt blöd aber ich "hatte" ihn zuerst

Naja das alles bringt ja auch nichts. Ich glaube eh nicht dass ich es ihr sagen werde. Aber allein dass ich diese Gedanken habe, das stört mich irgendwie. ich glaube kaum dass sie etwas ahnt.. wir waren da immer sehr vorsichtig. Eigentlich lösche ich immer gleich alle Mails und SMS von ihm wenn etwas kommt. Aber seit etwas über einem Monat oder so speicher ich alles, falls ich mal was zum beweisen brauche...

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:29
In Antwort auf hasenpups13

Heirat - wirklich nur wegen der Aufenthaltserlaubnis?
Ich denke, dass er dich blügt. Er hätte ja auch DICH heiraten können - wieso die andere???
Ich denke, dass er auch dich damals schon betrogen hat - und zwar genau mit dieser Frau!!!!
Ich glaube, du brauchst hier niemanden informieren - das ist das Problem der Ehefrau. Wenn du ihr aber einen GEFALLEN tun willst - sag es ihr!
Dann stößt du damit auch die Türe zu ihm zu (wenn er nicht ganz so krakn in der Birne ist, wie ich vermute - ist sie danach auch zu).
Damit wäre es für dich vielleicht leichter, Abschied zu nehmen...
Ich denke, der Typ ist nicht beziehungsfähig.
Und dich nutzt er - genau wie seine Angetraute - aus.
Vielleicht solltest du den Rachegedanken nachgeben...Ich habe es mal getanund was soll ich sagen, die Frau war dankbar, weil sie dann endlich den Schritt der Trennung vollziehen konnte, damit erkannte sie nämlich erst WAS für ein Idiot und Lügner ihr Typ war!

LG und viel Glück! Trenn dich von diesem Mann (egal ob du seiner Frau schreibst oder nicht) - der macht dich kaputt!!

Hasenpups
Tja also er trennte sich kurz vor meinem 18. Geburtstag von mir. Ich wäre damals fürs heiraten sowieso zu jung gewesen und es käme für mich sowieso nie in Frage, und das wusste er.

Ich dahcte auch lange er hat mich schon damals mit ihr betrogen, aber wir haben uns eigentlich IMMER gesehen.. also jeden Tag und das dann immer so 5 - 10 Stunden. Wann hätte er sie dann haben können?

Manchmal glaube ich auch dass ich dann endgültig abschließen kann wenn ich es ihr erzähle. Denn dann hasst er mich und es wäre vorbei.

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:31
In Antwort auf hasenpups13

Du bist abhängig?
dieses Gefühl ist der beste indikator dafür, dass dir dieser Mensch nicht guttut..Dich aussaugt und dir deines Selbstwertes beraubt. Eine gesunde Beziehung soll dir aber GENAU den Selbstwert geben und aufbauen!!
Nene, der ist nix für dich.
Lerne SELBSTÄNDIG zu leben und dir das zu geben, was du dir von ihm vergeblich zu holen versuchst!!!
Er zieht dich so lange runter, bis DU ein Ende setzt (er macht so lange weiter, bis du ganz am boden liegst). Wenn du das Gefühl hast, du musst nur noch länger warten, irgendwann bekomsmt du das, was du dir wünscht, liegst du falsch - abolsut falsch! das macht dich kauptt!!!
Alleine dazustehen ist viel weniger schlimm als das, was du jetzt hast! Glaube mir!!!
Abgeseehen davon: Du schaffst es zu leben mit diesem zusätzlichen Ballast- überleg dir mal wieviel einfacher es wäre OHNE diesen Ballast!!!!

Ich gehe kaputt..
das stimmt. Aber ich bin dann einfach immer so glücklich wenn er sich meldet! Und wenn er es mal nicht tut glaube ich immer die Welt geht unter....

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:33
In Antwort auf leyla371

Ach nochwas
Das beste was er von sich gab war, das er jetzt mit seiner Frau eine WG gründet, ne ist klar.
Zusammenbleiben wegen der Kinder.
Ausziehen aus dem gemeinsamen Haus und ins neue ziehen und ne WG gründen, oh man die lassen sich immer mehr doofheiten einfallen.

Liebe Grüße

Hä?
Also das ist jetzt wirklich bisschen doof was er da von sich gibt....

Kannst dich wohl glücklich schätzen dass du den los bist

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:35
In Antwort auf sweetshrimp

Harlekin
Hallo!

So jetzt lese ich das mal von einer anderen Sicht..

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.

Verstehe ich das denn richtig, dass du eigentlich schon von dem Verhältnis wusstest und dich nicht getraut hast zu ihr Kontakt aufzunehmen? Und wie hast du es dann letztendlich erfahren wenn ich fragen darf?

Aber gerne doch sweetshrimp jederzeit wieder,
Du liest es genau richtig. Ich hatte nicht den Mut dazu sie um ein Gespräch zu bitten, ich hatte einfach richtige Angst davor. Wie gerne hätte ich gewusst wie Sie denkt und fühlt, einfach um verstehen zu können. Ich konnte ja nicht davon ausgehen das Sie genau so aufrichtig zu mir sein würde wie ich zu Ihr. Wie ich inzwischen durch meine jüngste Tochter erfahren habe ist Sie kein so ganz ehrlicher Mensch.

Ich wusste das mein Mann ein Verhältnis mit dieser jungen Dame hat, denn er hat es mir gesagt "bevor" er etwas mit Ihr angefangen hat. Er wollte mich verlassen um mit Ihr zu leben, hat sich dann aber entschieden bei mir und den Kindern zu bleiben.

Aber liebe sweetshrimp, ich wusste es und konnte selber entscheiden ob ich Ihm eine 2te Chance gebe oder nicht. Die Frau Deines Geliebten weiß von nichts, Sie steht Ihm jeden Tag ahnungslos gegenüber, Sie liegt jeden Tag ahnungslos neben Ihm im Bett....

Ich weiß noch verdammt gut wie dieses Gefühl ist, denn mein Mann hat mich doch dann noch einmal mit Ihr betrogen als ich gedacht habe Sie hätten nichts mehr miteinander. Dies habe ich dann nur erfahren weil Sie bei diesem Treffen schwanger geworden ist. Und glaube mir das ist ein verdammt scheiß Gefühl.

Wenn Du mit seiner Frau Kontakt aufnehmen möchtest, sei bitte sehr feinfühlig zu Ihr. Gehe sorgsam mit Ihren Gefühlen um, denn die sind dann schon genug am Boden.

Ich wünsche Dir die nötige Kraft dazu und denke daran an diesem Mann wirst Du nichts verlieren. Alles Liebe Dir Harlekin

Gefällt mir

19. Juni 2008 um 13:37

Er...
... spielt euch gegenseitig aus. wenns mit der frau nicht läuft rennt er zu dir. wenn du stress machst rennt er zu ihr. toll! was bringts dir ausser genugtuung wenn du es ihr erzählst? dann hast du deine genugtuung, aber er wird dir dann die hölle heiss machen bzw damit ist dann ärger vorprogrammiert. eine affäre/doppelbeziehung kann niemals gut gehen und schadet immer. außerdem denke ich weiss die frau das längst mit eurer affäre. ich bin mir ganz sicher dass jede frau es spürt wenn der mann sie betrügt. scheinbar kann oder will sie sich nicht trennen und leidet eben auch still. das vereint euch beiden frauen. gut ausgehen wird es für euch frauen eh nicht. ein mann der seine frau betrügt tut es immer. was hättest du auch davon wenn er dich geheiratet hätte? dann bist du die ehefrau und bescheissen tut er trotzdem. schau dass du dich trennst und die chance hast nen netten mann kennenzulernen der es ernst meint.

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben