Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fernbeziehung zu einem Weltenbummler

Fernbeziehung zu einem Weltenbummler

13. Oktober um 8:59

Hallo ihr Lieben..

Ich bin neu hier und wäre froh um einige Tipps oder Erfahrungen, die vielleicht auch schon jemand gemacht hat..

Ich war diesen September 3 Wochen im Urlaub in Sardinien. Dort habe ich einen Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt.. Wir verstehen uns so gut, haben die gleichen Interessen und wenn wir zusammen sind vergessen wir alles andere um uns und es stimmt einfach alles.. Es ist so, als hätte ich diesen einen, nach dem ich so lange "gesucht" habe, endlich gefunden habe.. Er fühlt genau dasselbe.. Unser "Problem" ist aber, dass er ständig auf Reisen ist und ich noch an meinen Job gebunden bin..
Er kommt aus Italien und arbeitet jeweils 7 Monate (Apr-Okt/Nov) in einem Surfcenter in  Sardinien.. Den Rest des Jahres ist er in der ganzen Welt am herumreisen.. Ich selber bin aus der Schweiz und mir ist es wichtig, dass ich meinen Job zurzeit noch behalte, um Geld zu sparen, damit ich mir dann mein Traum, das Reisen, endlich erfüllen kann.. Einfach mit nem VW-Bus an schöne Orte fahren und surfen.. Eigentlich genau das, was er in der Zeit macht, in der er nicht arbeitet..

Ich kann mir sehr gut vorstellen, mit ihm zusammen durch die Welt zu reisen.. Jedoch will ich halt zuerst noch genug ansparen und das könnte noch etwas dauern..

Unsere Heimatorte sind mit dem Auto 4 Stunden entfernt. Er kommt jetzt diesen November den ganzen Monat zurück, damit wir uns sehen können. Ich arbeite leider normal aber die Wochenende habe ich ja glücklicherweise frei.. Ich freue mich so auf ihn.. Endlich wieder seine Nähe spüren zu können.. Wir versuchen es zurzeit so gut wie möglich übers Handy aber die Nähe fehlt da halt trotzdem.. Im Dezember wird er aber für 3 4 Monate nach Südafrika gehen.. Für mich leider keine Option, da es für eine Woche Ferien die ich in dieser Zeit habe einfach zu teuer ist und es gar nicht rendiert mit der langen Flugzeit.. Er wird danach sicher wieder nach Hause gehen, dann könnten wir uns wieder sehen.. Für mich ist auch schon klar, dass ich nächstes Jahr wieder in die Surfferien nach Sardinien fahren werde..

Zurzeit weiss ich einfach nicht, ob das alles so funktionieren kann.. Unsere Gefühle für einander sind sehr stark.. Aber ich habe irgendwie auch Angst, dass sie mit der Zeit natürlich immer stärker und stärker werden und ich dann am Boden zerstört bin, wenn es dann nicht klappt.. (wobei es mich auch jetzt schon sehr verletzen würde).. Irgendwie habe ich mich durch ihn wie "selbst gefunden".. Irgendwie kann ich das nicht wirklich in Worten beschreiben, was er in mir ausgelöst hat, aber das hatte ich noch nie zuvor.. Das Vertrauen ist eigentlich kein Problem (bis jetzt).. Er ist ein sehr ehrlicher Mensch und ich vertraue ihm auch auf Distanz..

Hat von euch jemand vielleicht auch schon mal eine solche Erfahrung gemacht?


Doofe Kommentare können gespart werden, danke..

Vielen Dank schon mal!
 

13. Oktober um 9:04

Hört sich nicht wirklich gut an eher als könntet ihr gemeinsam eine gute Zeit haben aber eher nicht in einer dauerhaft monogamen Beziehung mit regelmäßig gemeinsamen Allltag...
Du musst halt wissen welche Art Beziehung du willst und wenn das mit ihm in den nächsten Jahren nicht möglich ist dann kann er noch so nett sein dann geht's halt nicht. 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 9:51

in jedem Land wahrscheinlich ne andere Dame 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 9:57
In Antwort auf sowieso0123

in jedem Land wahrscheinlich ne andere Dame 

Ja manchmal schon schwer lesen zu können (2. letzter Satz)

Gefällt mir

13. Oktober um 10:10
In Antwort auf stunnerxx

Ja manchmal schon schwer lesen zu können (2. letzter Satz)

na wenn du ihm vertraust dass er treu ist ist doch alles gut

Gefällt mir

13. Oktober um 11:44

Darf man fragen, wie alt/jung ihr Zwei seid? Ich finde es in diesem Fall noch ausschlaggebend  

Zu allem anderen: Geniesse das Gefühl, dass er in dir auslöst. JETZT. Plant auf den nächsten Termin - aber nicht zu weit in die Zukunft.. deine eigenen Erwartungen und Träumereien werden es sein, die dich unglücklich machen, nicht er. 

Gefällt mir

13. Oktober um 15:25
In Antwort auf stunnerxx

Hallo ihr Lieben..

Ich bin neu hier und wäre froh um einige Tipps oder Erfahrungen, die vielleicht auch schon jemand gemacht hat..

Ich war diesen September 3 Wochen im Urlaub in Sardinien. Dort habe ich einen Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt.. Wir verstehen uns so gut, haben die gleichen Interessen und wenn wir zusammen sind vergessen wir alles andere um uns und es stimmt einfach alles.. Es ist so, als hätte ich diesen einen, nach dem ich so lange "gesucht" habe, endlich gefunden habe.. Er fühlt genau dasselbe.. Unser "Problem" ist aber, dass er ständig auf Reisen ist und ich noch an meinen Job gebunden bin..
Er kommt aus Italien und arbeitet jeweils 7 Monate (Apr-Okt/Nov) in einem Surfcenter in  Sardinien.. Den Rest des Jahres ist er in der ganzen Welt am herumreisen.. Ich selber bin aus der Schweiz und mir ist es wichtig, dass ich meinen Job zurzeit noch behalte, um Geld zu sparen, damit ich mir dann mein Traum, das Reisen, endlich erfüllen kann.. Einfach mit nem VW-Bus an schöne Orte fahren und surfen.. Eigentlich genau das, was er in der Zeit macht, in der er nicht arbeitet..

Ich kann mir sehr gut vorstellen, mit ihm zusammen durch die Welt zu reisen.. Jedoch will ich halt zuerst noch genug ansparen und das könnte noch etwas dauern..

Unsere Heimatorte sind mit dem Auto 4 Stunden entfernt. Er kommt jetzt diesen November den ganzen Monat zurück, damit wir uns sehen können. Ich arbeite leider normal aber die Wochenende habe ich ja glücklicherweise frei.. Ich freue mich so auf ihn.. Endlich wieder seine Nähe spüren zu können.. Wir versuchen es zurzeit so gut wie möglich übers Handy aber die Nähe fehlt da halt trotzdem.. Im Dezember wird er aber für 3 4 Monate nach Südafrika gehen.. Für mich leider keine Option, da es für eine Woche Ferien die ich in dieser Zeit habe einfach zu teuer ist und es gar nicht rendiert mit der langen Flugzeit.. Er wird danach sicher wieder nach Hause gehen, dann könnten wir uns wieder sehen.. Für mich ist auch schon klar, dass ich nächstes Jahr wieder in die Surfferien nach Sardinien fahren werde..

Zurzeit weiss ich einfach nicht, ob das alles so funktionieren kann.. Unsere Gefühle für einander sind sehr stark.. Aber ich habe irgendwie auch Angst, dass sie mit der Zeit natürlich immer stärker und stärker werden und ich dann am Boden zerstört bin, wenn es dann nicht klappt.. (wobei es mich auch jetzt schon sehr verletzen würde).. Irgendwie habe ich mich durch ihn wie "selbst gefunden".. Irgendwie kann ich das nicht wirklich in Worten beschreiben, was er in mir ausgelöst hat, aber das hatte ich noch nie zuvor.. Das Vertrauen ist eigentlich kein Problem (bis jetzt).. Er ist ein sehr ehrlicher Mensch und ich vertraue ihm auch auf Distanz..

Hat von euch jemand vielleicht auch schon mal eine solche Erfahrung gemacht?


Doofe Kommentare können gespart werden, danke..

Vielen Dank schon mal!
 

Ach das hängt doch ganz davon ab, wie ihr eure Beziehung gestaltet. Wenn du täglich deinen Freund sehen möchtest und musst, dann wird es schwierig, aber wenn du dich auf diese besonderen Begegnungen und ansonsten facetime, skype, whatsapp und aufregende Wocheenden einlassen kannst, dann kann es funktionieren. Jeder hat seinen Freiraum und wenn man sich sieht, freut man sich über den adneren und macht eine Vorhaltungen über gar nix. Ist doch toll

Zu deiner Beruhigung - ich kenne so einige Beziehungen, die so funktionieren und dann in Ehe mit Kindern und Hund und trotzdem noch einem ungewöhnlichen Lebensstil gemündet haben. Ich kenne aber auch Beziehungen, die genauso anfingen, toll waren und dann scheiterten, als man sich dann endlich entschloss zusammen zu ziehen.

Also - es hängt von euch ab. Nicht stressen sondern geniessen und freuen !  Das Leben ist schön und frei und wild für euch und ihr seid auf der rosigen Seite dieses  Lebenskosmos geboren.

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 15:38
In Antwort auf stunnerxx

Hallo ihr Lieben..

Ich bin neu hier und wäre froh um einige Tipps oder Erfahrungen, die vielleicht auch schon jemand gemacht hat..

Ich war diesen September 3 Wochen im Urlaub in Sardinien. Dort habe ich einen Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt.. Wir verstehen uns so gut, haben die gleichen Interessen und wenn wir zusammen sind vergessen wir alles andere um uns und es stimmt einfach alles.. Es ist so, als hätte ich diesen einen, nach dem ich so lange "gesucht" habe, endlich gefunden habe.. Er fühlt genau dasselbe.. Unser "Problem" ist aber, dass er ständig auf Reisen ist und ich noch an meinen Job gebunden bin..
Er kommt aus Italien und arbeitet jeweils 7 Monate (Apr-Okt/Nov) in einem Surfcenter in  Sardinien.. Den Rest des Jahres ist er in der ganzen Welt am herumreisen.. Ich selber bin aus der Schweiz und mir ist es wichtig, dass ich meinen Job zurzeit noch behalte, um Geld zu sparen, damit ich mir dann mein Traum, das Reisen, endlich erfüllen kann.. Einfach mit nem VW-Bus an schöne Orte fahren und surfen.. Eigentlich genau das, was er in der Zeit macht, in der er nicht arbeitet..

Ich kann mir sehr gut vorstellen, mit ihm zusammen durch die Welt zu reisen.. Jedoch will ich halt zuerst noch genug ansparen und das könnte noch etwas dauern..

Unsere Heimatorte sind mit dem Auto 4 Stunden entfernt. Er kommt jetzt diesen November den ganzen Monat zurück, damit wir uns sehen können. Ich arbeite leider normal aber die Wochenende habe ich ja glücklicherweise frei.. Ich freue mich so auf ihn.. Endlich wieder seine Nähe spüren zu können.. Wir versuchen es zurzeit so gut wie möglich übers Handy aber die Nähe fehlt da halt trotzdem.. Im Dezember wird er aber für 3 4 Monate nach Südafrika gehen.. Für mich leider keine Option, da es für eine Woche Ferien die ich in dieser Zeit habe einfach zu teuer ist und es gar nicht rendiert mit der langen Flugzeit.. Er wird danach sicher wieder nach Hause gehen, dann könnten wir uns wieder sehen.. Für mich ist auch schon klar, dass ich nächstes Jahr wieder in die Surfferien nach Sardinien fahren werde..

Zurzeit weiss ich einfach nicht, ob das alles so funktionieren kann.. Unsere Gefühle für einander sind sehr stark.. Aber ich habe irgendwie auch Angst, dass sie mit der Zeit natürlich immer stärker und stärker werden und ich dann am Boden zerstört bin, wenn es dann nicht klappt.. (wobei es mich auch jetzt schon sehr verletzen würde).. Irgendwie habe ich mich durch ihn wie "selbst gefunden".. Irgendwie kann ich das nicht wirklich in Worten beschreiben, was er in mir ausgelöst hat, aber das hatte ich noch nie zuvor.. Das Vertrauen ist eigentlich kein Problem (bis jetzt).. Er ist ein sehr ehrlicher Mensch und ich vertraue ihm auch auf Distanz..

Hat von euch jemand vielleicht auch schon mal eine solche Erfahrung gemacht?


Doofe Kommentare können gespart werden, danke..

Vielen Dank schon mal!
 

Da hilft leider nur ausprobieren, ob du damit zurecht kommst, dass du ihn den größten Teil des Jahres nicht sehen wirst.

Wie steht er denn zu sexueller Treue? Habt ihr darüber schonmal geredet? In Versuchung kommen wird er ja oft, wenn er im Surfcenter arbeitet. Könntest du damit leben, wenn er auch mit anderen Frauen schläft?

Gefällt mir

13. Oktober um 15:51
In Antwort auf stunnerxx

Hallo ihr Lieben..

Ich bin neu hier und wäre froh um einige Tipps oder Erfahrungen, die vielleicht auch schon jemand gemacht hat..

Ich war diesen September 3 Wochen im Urlaub in Sardinien. Dort habe ich einen Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt.. Wir verstehen uns so gut, haben die gleichen Interessen und wenn wir zusammen sind vergessen wir alles andere um uns und es stimmt einfach alles.. Es ist so, als hätte ich diesen einen, nach dem ich so lange "gesucht" habe, endlich gefunden habe.. Er fühlt genau dasselbe.. Unser "Problem" ist aber, dass er ständig auf Reisen ist und ich noch an meinen Job gebunden bin..
Er kommt aus Italien und arbeitet jeweils 7 Monate (Apr-Okt/Nov) in einem Surfcenter in  Sardinien.. Den Rest des Jahres ist er in der ganzen Welt am herumreisen.. Ich selber bin aus der Schweiz und mir ist es wichtig, dass ich meinen Job zurzeit noch behalte, um Geld zu sparen, damit ich mir dann mein Traum, das Reisen, endlich erfüllen kann.. Einfach mit nem VW-Bus an schöne Orte fahren und surfen.. Eigentlich genau das, was er in der Zeit macht, in der er nicht arbeitet..

Ich kann mir sehr gut vorstellen, mit ihm zusammen durch die Welt zu reisen.. Jedoch will ich halt zuerst noch genug ansparen und das könnte noch etwas dauern..

Unsere Heimatorte sind mit dem Auto 4 Stunden entfernt. Er kommt jetzt diesen November den ganzen Monat zurück, damit wir uns sehen können. Ich arbeite leider normal aber die Wochenende habe ich ja glücklicherweise frei.. Ich freue mich so auf ihn.. Endlich wieder seine Nähe spüren zu können.. Wir versuchen es zurzeit so gut wie möglich übers Handy aber die Nähe fehlt da halt trotzdem.. Im Dezember wird er aber für 3 4 Monate nach Südafrika gehen.. Für mich leider keine Option, da es für eine Woche Ferien die ich in dieser Zeit habe einfach zu teuer ist und es gar nicht rendiert mit der langen Flugzeit.. Er wird danach sicher wieder nach Hause gehen, dann könnten wir uns wieder sehen.. Für mich ist auch schon klar, dass ich nächstes Jahr wieder in die Surfferien nach Sardinien fahren werde..

Zurzeit weiss ich einfach nicht, ob das alles so funktionieren kann.. Unsere Gefühle für einander sind sehr stark.. Aber ich habe irgendwie auch Angst, dass sie mit der Zeit natürlich immer stärker und stärker werden und ich dann am Boden zerstört bin, wenn es dann nicht klappt.. (wobei es mich auch jetzt schon sehr verletzen würde).. Irgendwie habe ich mich durch ihn wie "selbst gefunden".. Irgendwie kann ich das nicht wirklich in Worten beschreiben, was er in mir ausgelöst hat, aber das hatte ich noch nie zuvor.. Das Vertrauen ist eigentlich kein Problem (bis jetzt).. Er ist ein sehr ehrlicher Mensch und ich vertraue ihm auch auf Distanz..

Hat von euch jemand vielleicht auch schon mal eine solche Erfahrung gemacht?


Doofe Kommentare können gespart werden, danke..

Vielen Dank schon mal!
 

hm..ich weiss nicht.
ES klingt so als dass es auf DAuer nicht funktioniert.
Kann die Pläne verstehen..sparen und WEltreisen..Surfcenter in sonnigen Gefilden und weiss ich was..wieso nicht,es gibt nicht wenige,die das getan hatten und auch erfolgreich waren.

In DAuerwartestellung auf einen Menschen,mit dem man mehr Zeit und Lebenszeit teilen möchte..der tausende km weit weg unterwegs ist und nicht sesshaft werden möchte.Da kann man jegliche Planungen hinsichtlich Kind oder weiss ich was völlig knicken...mitm Baby tausende km weltreisend,da wirds richtig anstrengend.ABer soweit seid ihr noch nicht.

Meine Vermutung,dass Dir diese Beziehung schlussendlich mehr weh tun wird als sie Dich glücklich macht.
Nicht die 4Std Entfernung,die kann man wuppen,aber die Abwesenheit.Kann mir nicht vorstellen,dass ein junger Mann da ewig monogam leben möchte oder ohne  sexuelle Intermezzos,die sich eben..mal ergeben könnten..nur weil eine Frau zig km entfernt noch wartet.
DAs bringt einfach nichts und..es macht traurig,aber nicht glücklich.
Und in den Jahren sparen,warten,sparen..bis Du das machen kannst was er tut...das ist Lebenszeitverschwendung.
Wenn Du das für Dich tun würdest,ok.
ABer alleinig warten auf ihn,es erweckte in mir beim Lesen den Eindruck,er möchte so leben,da ändert auch eine festere Kurzzeitfreundin nichts daran.Du wirst ihn nicht anbinden können und die FAszination könnnte vom Alltagsfrust bald überlagert werden,wie schwierig das alles ist..auch Kosten für permanente Flüge,Reisen usw...

Gefällt mir

13. Oktober um 17:18

Ich glaube auch nicht, dass er in einer Lebensphase ist in der er sich an irgendwas oder irgendwen binden möchte. Er möchte grad alles worauf er Lust hat mitnehmen und auf nichts verzichten.

Gefällt mir

13. Oktober um 21:44

Bist Du in ihn verliebt, oder in seine Art von Leben? Sprich, vielleicht hat die Begegnung mit ihm Deine verborgenen Sehnsüchte nach Reisen und Unabhängigkeit offengelegt?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben