Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er bringt mich nicht zum Orgasmus

Er bringt mich nicht zum Orgasmus

13. November um 16:58

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Top 3 Antworten

13. November um 20:02
In Antwort auf haselmaus77

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Da gibts nur eins: hör auf, mit ihm Sex zu haben. Wenn er fragt, warum, sag ihm, dass dir der Sex mit ihm so keinen Spaß macht und er sich mehr bemühen muss, wenn er Sex haben will. Du bist ja nicht Mutter Theresa.

13 LikesGefällt mir

13. November um 19:10
In Antwort auf didivah

Du machst etwas für ihn und er soll was für dich machen. Komische Art Sex zu haben... Wie wäre es wenn ihr mal einfach Spaß beim Sex hättet anstatt, dass jeder seine 'Aufgaben' am anderen erledigt???

Na aber Hallo. In einer Partnerschaft und auch beim Sex soll doch ein gegenseitiges Nehmen und Geben sein. Man macht seinem Partner doch gerne eine Freude. Ist aber durchaus auch legitim, wenn man selber auch mal verwöhnt werden möchte. 

12 LikesGefällt mir

14. November um 12:28
In Antwort auf venusfinsternis

Ja, diese Frauen hatten noch nicht die Erfahrung, wie es gehen kann, wenn es richtig geht. Hatte das auch früher nicht für möglich gehalten.

Ach ja, Du bist die Sexgöttin und das Mass aller Dinge  Na freut mich für Dich 

6 LikesGefällt mir

13. November um 17:01
In Antwort auf haselmaus77

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Kannst du ihn nicht einfach mal ganz direkt drauf ansprechen, wieso er es scheinbar nicht gerne (bei dir) machen möchte? Vllt. mag er Oralverkehr bei einer Frau generell nicht, vllt. auch nur bei dir nicht. Wir wissen das hier auch nicht, aber wieso redest du nicht mit ihm darüber? Ich hätte gar nicht erst anderthalb Jahre damit gewartet, das mal zu thematisieren.... Und sag jetzt bitte nicht, es sei dir unangenehm!

3 LikesGefällt mir

13. November um 17:04

Wie alt ist er? 14 bis 23? 

er ist unerfahren. Vermutlich ekelt er sich oder ist enorm unsicher. 

6 LikesGefällt mir

13. November um 19:05
In Antwort auf miezekatze91

Kannst du ihn nicht einfach mal ganz direkt drauf ansprechen, wieso er es scheinbar nicht gerne (bei dir) machen möchte? Vllt. mag er Oralverkehr bei einer Frau generell nicht, vllt. auch nur bei dir nicht. Wir wissen das hier auch nicht, aber wieso redest du nicht mit ihm darüber? Ich hätte gar nicht erst anderthalb Jahre damit gewartet, das mal zu thematisieren.... Und sag jetzt bitte nicht, es sei dir unangenehm!

Ja, mund auf und reden und zwar nicht bis er dich wieder mit irgendeinem einzigen satz still gekriegt hat, sondern vernünftig!

Gefällt mir

13. November um 19:08
In Antwort auf haselmaus77

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Du machst etwas für ihn und er soll was für dich machen. Komische Art Sex zu haben... Wie wäre es wenn ihr mal einfach Spaß beim Sex hättet anstatt, dass jeder seine 'Aufgaben' am anderen erledigt???

3 LikesGefällt mir

13. November um 19:10
In Antwort auf didivah

Du machst etwas für ihn und er soll was für dich machen. Komische Art Sex zu haben... Wie wäre es wenn ihr mal einfach Spaß beim Sex hättet anstatt, dass jeder seine 'Aufgaben' am anderen erledigt???

Na aber Hallo. In einer Partnerschaft und auch beim Sex soll doch ein gegenseitiges Nehmen und Geben sein. Man macht seinem Partner doch gerne eine Freude. Ist aber durchaus auch legitim, wenn man selber auch mal verwöhnt werden möchte. 

12 LikesGefällt mir

13. November um 20:02
In Antwort auf haselmaus77

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Da gibts nur eins: hör auf, mit ihm Sex zu haben. Wenn er fragt, warum, sag ihm, dass dir der Sex mit ihm so keinen Spaß macht und er sich mehr bemühen muss, wenn er Sex haben will. Du bist ja nicht Mutter Theresa.

13 LikesGefällt mir

13. November um 21:29
In Antwort auf haselmaus77

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Achja das kenn ich von irgendwo her  

Gefällt mir

13. November um 22:30

Beitrag gemeldet.

6 LikesGefällt mir

13. November um 23:04

Ich bin zur Zeit in einer ähnlichen Situation. Vielleicht wäre es ein Ansatz, mal mit ihm in ein Erotikgeschäft zu gehen und dort mit ihm locker darüber zu plaudern, was dir Spass machen würde? Falls - und nur falls - er Oralsex nicht mag, könnte er dich zum Beispiel mit einem Hilfsmittel verwöhnen, was du in der Art anbringen könntest, dass es dir total Spass machen würde, etwas auszuprobieren, das dir gut tut und gefällt. Es kann je nach dem schwierig sein, direkt darüber zu sprechen, das ist keine Schande und verstehe ich total. 
Wünsche dir einen schönen Abend und viel Glück!    

Gefällt mir

14. November um 0:35
In Antwort auf purplemoonlight

Beitrag gemeldet.

Ich dank dir, purplemoonlight. Mir ist grad für ne Millisekunde echt die Spucke im Hals steckengeblieben. Selten sowas Unangebrachtes gelesen wie oben...

2 LikesGefällt mir

14. November um 2:41
In Antwort auf miezekatze91

Ich dank dir, purplemoonlight. Mir ist grad für ne Millisekunde echt die Spucke im Hals steckengeblieben. Selten sowas Unangebrachtes gelesen wie oben...

Hallo Miau,
Wenn du möchtest, dann melde ich den auch noch.
Grüsse

3 LikesGefällt mir

14. November um 8:56
In Antwort auf haselmaus77

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Warum sollte er etwas ändern? Du erträgst ihn doch brav seit 1,5 Jahren. Es hätte nach dem ersten GV ohne Höhepunkt Schluss sein sollen. Als Masturbationshilfe wäre ich mir zu schade.

2 LikesGefällt mir

14. November um 9:28
In Antwort auf venusfinsternis

Warum sollte er etwas ändern? Du erträgst ihn doch brav seit 1,5 Jahren. Es hätte nach dem ersten GV ohne Höhepunkt Schluss sein sollen. Als Masturbationshilfe wäre ich mir zu schade.

so siehts aus

1 LikesGefällt mir

14. November um 9:54
In Antwort auf venusfinsternis

Warum sollte er etwas ändern? Du erträgst ihn doch brav seit 1,5 Jahren. Es hätte nach dem ersten GV ohne Höhepunkt Schluss sein sollen. Als Masturbationshilfe wäre ich mir zu schade.

... das ist lächerlich. Wenn man als Paar das erste Mal zusammen Sxxx hat, ist das noch ein Kennenlernen, sich Herantasten, und man oder vielleicht sage ich besser frau (ich zum Beispiel) braucht erst mal ganz viel Vertrauen, bis sie so weit ist, sich völlig gehen lassen zu können. Bei Männern ist das zu 99% anders. Was deswegen aber bitteschön doch noch lange nicht heissen soll, dass ein Paar das mit der Zeit zusammen hinkriegt. Man lernt doch erst grad mit der Zeit, was der andere gern hat und wie es "richtig" passt.

Dass aber frau gleich von allem Anfang an problemlos zum Höhepunkt kommt, das ist doch eher ziemlich unwahrscheinlich.

Und allen anderen, die nun schreien "doch, ich, hier, ich komme immer und sofort gleich beim ersten Mal beim richtigen Liebhaber" sei in Erinnerung gerufen, dass die überwältigende Mehrzahl aller Frauen überhaupt gar NIE während des GV zum Höhepunkt kommt. 

Also bleiben wir mal schön realistisch. Die ersten paar Male - zumal man(n) da ja dann auch noch ganz schön aufgeregt ist - kann das schon vorkommen, dass frau nicht gleich "zum Zuge kommt". Ein schlechter Liebhaber ist man(n) deswegen noch lange nicht, sofern man(n) lernfähig ist!

 

6 LikesGefällt mir

14. November um 10:07
In Antwort auf haesli3

... das ist lächerlich. Wenn man als Paar das erste Mal zusammen Sxxx hat, ist das noch ein Kennenlernen, sich Herantasten, und man oder vielleicht sage ich besser frau (ich zum Beispiel) braucht erst mal ganz viel Vertrauen, bis sie so weit ist, sich völlig gehen lassen zu können. Bei Männern ist das zu 99% anders. Was deswegen aber bitteschön doch noch lange nicht heissen soll, dass ein Paar das mit der Zeit zusammen hinkriegt. Man lernt doch erst grad mit der Zeit, was der andere gern hat und wie es "richtig" passt.

Dass aber frau gleich von allem Anfang an problemlos zum Höhepunkt kommt, das ist doch eher ziemlich unwahrscheinlich.

Und allen anderen, die nun schreien "doch, ich, hier, ich komme immer und sofort gleich beim ersten Mal beim richtigen Liebhaber" sei in Erinnerung gerufen, dass die überwältigende Mehrzahl aller Frauen überhaupt gar NIE während des GV zum Höhepunkt kommt. 

Also bleiben wir mal schön realistisch. Die ersten paar Male - zumal man(n) da ja dann auch noch ganz schön aufgeregt ist - kann das schon vorkommen, dass frau nicht gleich "zum Zuge kommt". Ein schlechter Liebhaber ist man(n) deswegen noch lange nicht, sofern man(n) lernfähig ist!

 

Da fühlt sich wer auf den Schlips getreten? Schau, sollte er aus Nervosität beim ersten mal abschlaffen, hat er immer noch einen Mund. Aber viele können das ja auch nicht.

Das Märchen mit dem Vertrauen bitte stecken lassen. Wenn er es kann und sexy ist, geht sie von alleine ab.

Gefällt mir

14. November um 10:16
In Antwort auf venusfinsternis

Da fühlt sich wer auf den Schlips getreten? Schau, sollte er aus Nervosität beim ersten mal abschlaffen, hat er immer noch einen Mund. Aber viele können das ja auch nicht.

Das Märchen mit dem Vertrauen bitte stecken lassen. Wenn er es kann und sexy ist, geht sie von alleine ab.

Weisst Du, liebe Venus, im Gegensatz zu Dir pauschalisiere ICH nicht. Du hingegen schon.

NEIN, bei mir ist das anders als Du es schilderst und hat mit Abschlaffen nichts zu tun. Sondern mit MIR ganz alleine und nicht mit seinen Qualitäten als Liebhaber! Da kannst Du Dich jetzt quer stellen wie Du willst - das ist bei mir anders, und auch der virtuoseste Liebhaber könnte keinen Höhepunkt bei mir bewerkstelligen, so lange ich nicht das absolute Vertrauen zu ihm aufbauen konnte - weder mit Zunge, Hand oder sonst was. Und ich bin sicher, angesichts der vielen, vielen Frauen, die überhaupt gar nie zum Höhepunkt kommen, ist das eher die Regel denn die Ausnahme. 

Das sind aber Anfangsschwierigkeiten, und die geben sich, oder vielmehr: sollten sich geben.

Nein, ich fühle mich nicht auf den Schlips getreten, sondern finde es schlicht, mit Verlaub, lächerlich, einen Typen nach dem 1. Mal, falls es nicht klappt, abzuservieren.

 

6 LikesGefällt mir

14. November um 10:18
In Antwort auf haselmaus77

Ich bin ca. 1 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen. Alles läuft super und wir lieben uns sehr. Ich habe jedoch ein Problem damit, dass er mich nie zum Orgasmus bringt. Beim Sex komme ich nicht und er versucht auch nicht mich mit Oralsex oder seiner Hand zu befriedigen. Ich hingegen mache beides oft bei ihm. Zurück bekomme ich jedoch nie etwas.. Ich mache es ja auch sehr gerne für ihn, aber ich würde mir wünschen, dass auch mal etwas von ihm zurück kommt. Ich habe ihn auch schon zweimal darauf angesprochen! Beim ersten mal hat er gesagt, dass er es ändern möchte und hat dann einmal versucht mich oral zu befriedigen,  doch dann hat er ganz plötzlich aufgehört und es seitdem auch nicht wieder versucht. Beim zweiten mal als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich mir wünschen würde er würde mir etwas zurück geben, war er fast ein bisschen böse und meinte, dass er mir dafür ja andere sachen gibt. Er meinte Geschenke und solche Sachen. Ich finde man kann das überhaupt nicht miteinander vergleichen..

Klingt als würde er Oralsex nicht mögen. Daran wirst du wohl kaum etwas ändern können. 
Da hilft nur akzeptieren oder trennen. 

Ich kenne das selbst aus meiner Beziehung. Lief ungefähr ähnlich ab wie bei euch, nur dass er halt zugegeben hat, dass das nicht so seins ist. Er hat es in den 7 Jahren auch nicht mehr gemacht. Einerseits schade weil ich das schon toll finde, andererseits komme ich auch damit klar, wenn er es nicht macht. Gibt für mich wichtigeres auf der Welt als sowas. 

2 LikesGefällt mir

14. November um 10:23
In Antwort auf haesli3

... das ist lächerlich. Wenn man als Paar das erste Mal zusammen Sxxx hat, ist das noch ein Kennenlernen, sich Herantasten, und man oder vielleicht sage ich besser frau (ich zum Beispiel) braucht erst mal ganz viel Vertrauen, bis sie so weit ist, sich völlig gehen lassen zu können. Bei Männern ist das zu 99% anders. Was deswegen aber bitteschön doch noch lange nicht heissen soll, dass ein Paar das mit der Zeit zusammen hinkriegt. Man lernt doch erst grad mit der Zeit, was der andere gern hat und wie es "richtig" passt.

Dass aber frau gleich von allem Anfang an problemlos zum Höhepunkt kommt, das ist doch eher ziemlich unwahrscheinlich.

Und allen anderen, die nun schreien "doch, ich, hier, ich komme immer und sofort gleich beim ersten Mal beim richtigen Liebhaber" sei in Erinnerung gerufen, dass die überwältigende Mehrzahl aller Frauen überhaupt gar NIE während des GV zum Höhepunkt kommt. 

Also bleiben wir mal schön realistisch. Die ersten paar Male - zumal man(n) da ja dann auch noch ganz schön aufgeregt ist - kann das schon vorkommen, dass frau nicht gleich "zum Zuge kommt". Ein schlechter Liebhaber ist man(n) deswegen noch lange nicht, sofern man(n) lernfähig ist!

 

Stimme ich dir zu.
Gehe ich noch einem Schritt intimer: Es ist naturgewollt so, dass sie in der Vagina und an der Brust erstmal nichts erregendes, ausser der blossen Berührung, empfindet. Das wissen schonmal viele Männer nicht.
In meinem Leben waren jedoch die Partnerinnen stets mit oral/Hand schon fast ab dem ersten mal zum Höhepunkt bereit.
Es ist exakt so wie es haesli beschreibt - der spätere Übergang zum GV. Es funktioniert mit Vertrauen (bei den Monogamen).

Meine Devisen:
Alles kann, nichts muss.
Mit den ersten zaghaften Erfahrungen in sachen GV wartete ich immer so lange, bis sie mir schon fast vor wut  flehend in den Hintern beissen wollte. Gut, das mag vllt nach Kuschelbär-Softie aussehen; aber es sieht nur so aus. Ist die Liebe da, lässt es sich so richtig Gas geben; sowohl von ihm als auch von ihr.

2 LikesGefällt mir

14. November um 10:28

.. sollte übrigens heissen "Was deswegen aber bitteschön noch lange nicht heissen soll, dasas ein Paar das mit der Zeit NICHT zusammen hinkriegt". 

P.S. Ich ticke da anders als andere Frauen. Bei mir ist der Höhepunkt beim GV deutlich häufiger als oral oder mit der Hand... Merke: Wir sind alles Individuen 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen