Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ein Freund von meinem Freund hat mich geküsst

Ein Freund von meinem Freund hat mich geküsst

13. November um 2:20

Am Freitag hatte ein Freund von meinem Freund Geburtstag gefeiert Ich habe mich mit zwei Freunden von ihm unterhalten und irgendwann bin ich auf Klo gegangen und irgendwann klopft es ich nur Moment muss mich noch anziehen .. als ich dann fertig war habe ich die Tür aufgemacht und wollte eigentlich raus gehen .. aber da kam einer von den Freunden von Meine Freund rein und hat mich geküsst und ich habe diesen scheis Kuss aus schock erwiedert zwar nur wie das unter besten Freundinnen passiert heist nur einen kleinen kurzen Schmatzer .. und dummer Weise saß Mein Freund vor der Toilette auf ner Bank und als ich dann schlussendlich rausgegangen bin hat er mich nur gefragt was ich mit dem zusammen auf dem Klo gemacht hätte er hätte das genau gesehen .. ich natürlich alles abgestritten anstatt ehrlich zu ihm zu sein.. kann mir irgendwer von euch helfen wie ich meinen Freund zurück gewinnen kann und ihm davon überzeugen kann das sein Freund mich geküsst hat Ich brauche dringend eure Hilfe und euren Rat Im Voraus schonmal danke

13. November um 6:52

Wenn deine Geschichte so abgelaufen ist, wie du schreibst, kann der Typ gemeinsam mit dir ja nur ganz kurz in dem Toilettenraum gewesen sein. Dein Freund hat davor auf einer Bank gesessen und das genau gesehen, dass ihr gemeinsam da raus gekommen seid, hat aber nicht gesehen, dass sein Freund den Raum betreten hat, wo du schon drinnen warst und hat nichts gemacht? Welch ein Zufall aber auch, dass er da saß und nur gesehen hat, wie ihr beide den Raum verlassen habt.
Warum bist du nicht einfach ehrlich zu deinem Freund gewesen? Warum hast du dich von dem Typen küssen lassen? Dass du unter Schock standest, kann ich dir nicht unbedingt abnehmen, aber wahrscheinlich deshalb, weil ich selbst dem sofort eine geballert hätte und ihn angeschrien hätte, was ihm einfällt das zu tun. Mich küsst jedenfalls keiner einfach so, wenn ich es nicht will und ich erwiedere den Kuss dann bestimmt nicht. Aber, ich bin nicht du, ich küsse nur meinen Partner auf den Mund .
 Falls du wirklich unter Schock standest, ist das aber auch noch lange kein Argument, deinem Freund gegenüber unehrlich zu sein.
Egal ob du Bedenken hattest, dass er dir glauben würde oder nicht, oder aus welchen Gründen du nicht die Wahrheit gesagt hast, deine Reaktion zeigt, dass es berechtigt war, wenn er dir nicht vertraut. Warum war das deine Reaktion und warum hast du nicht gesagt, wie es wirklich war ? Du verhälst dich nicht vertrauenswürdig und aus deiner spontanen Reaktion heraus denke ich, dass das nicht das erste Mal so war, dass du es mit Ehrlichkeit nicht so genau nimmst.

Aber wie gesagt, ich finde es schon eigenartig, dass dein Freund nur das gesehen hat, was zu  deinen Ungunsten ausgelegt werden könnte, da der zeitliche Rahmen kurz gewesen sein muss. Oder aber, du stellst die Situation hier harmloser dar, als sie war und es war nicht nur ein kurzer, freundschaflicher Kuss von deiner Seite her.
Man kann es drehen und wenden wie man will, zwischen euch müsste einiges geklärt werden und deine Geschichte hat, in meinen Augen zumindest, einige Haken.
 

2 LikesGefällt mir

13. November um 7:05

Na ja, eine ist wohl nicht ganz ehrlich hier, und will ihren, wohl bewussten Fehltritt als "aus Versehen" darstellen. Also wenn du bei deiner Freund genauso dich anstellst, ist ja kein Wunder, dass du unten durch bist...

Gefällt mir

13. November um 7:20
In Antwort auf mirimirireloaded

Wenn deine Geschichte so abgelaufen ist, wie du schreibst, kann der Typ gemeinsam mit dir ja nur ganz kurz in dem Toilettenraum gewesen sein. Dein Freund hat davor auf einer Bank gesessen und das genau gesehen, dass ihr gemeinsam da raus gekommen seid, hat aber nicht gesehen, dass sein Freund den Raum betreten hat, wo du schon drinnen warst und hat nichts gemacht? Welch ein Zufall aber auch, dass er da saß und nur gesehen hat, wie ihr beide den Raum verlassen habt.
Warum bist du nicht einfach ehrlich zu deinem Freund gewesen? Warum hast du dich von dem Typen küssen lassen? Dass du unter Schock standest, kann ich dir nicht unbedingt abnehmen, aber wahrscheinlich deshalb, weil ich selbst dem sofort eine geballert hätte und ihn angeschrien hätte, was ihm einfällt das zu tun. Mich küsst jedenfalls keiner einfach so, wenn ich es nicht will und ich erwiedere den Kuss dann bestimmt nicht. Aber, ich bin nicht du, ich küsse nur meinen Partner auf den Mund .
 Falls du wirklich unter Schock standest, ist das aber auch noch lange kein Argument, deinem Freund gegenüber unehrlich zu sein.
Egal ob du Bedenken hattest, dass er dir glauben würde oder nicht, oder aus welchen Gründen du nicht die Wahrheit gesagt hast, deine Reaktion zeigt, dass es berechtigt war, wenn er dir nicht vertraut. Warum war das deine Reaktion und warum hast du nicht gesagt, wie es wirklich war ? Du verhälst dich nicht vertrauenswürdig und aus deiner spontanen Reaktion heraus denke ich, dass das nicht das erste Mal so war, dass du es mit Ehrlichkeit nicht so genau nimmst.

Aber wie gesagt, ich finde es schon eigenartig, dass dein Freund nur das gesehen hat, was zu  deinen Ungunsten ausgelegt werden könnte, da der zeitliche Rahmen kurz gewesen sein muss. Oder aber, du stellst die Situation hier harmloser dar, als sie war und es war nicht nur ein kurzer, freundschaflicher Kuss von deiner Seite her.
Man kann es drehen und wenden wie man will, zwischen euch müsste einiges geklärt werden und deine Geschichte hat, in meinen Augen zumindest, einige Haken.
 

Was ich noch fragen wollte, wie ist das denn überhaupt zwischen dem Typen und dir nach dem Kuss weiter gegangen? Das wird ja nicht alles gewesen sein, was da zwischen euch passiert ist. Was habt ihr miteinander geredet? Wie hat er den Kuss erklärt? Davon schreibst du nichts.
Hast du keine Angst gehabt, als der sich zu dir in die Toilette drängte? Warum hast du in dem Moment nicht reagiert?

Kann es sein, dass dein Freund deine "Treue" testen wollte, weil er dir nicht vertrauen kann (aus welchen Gründen auch immer, wie gesagt, es gibt bestimmt irgendeine Vorgeschichte , auch zu deinem Verhalten) ?
Wenn ja, dann hast du ihm es nun bewiesen.
 

Gefällt mir

13. November um 7:30

Du drehst dir die Geschichte zurecht und verhältst dich mehrfach beschissen- erwiderst einen unerwünschten Kuss statt das abzuweisen bzw ihm sogar eine zu scheuern. Dann lügst du deinen Freund an.
Für mich wärs das mit dir gewesen.👎

1 LikesGefällt mir

13. November um 7:56

Ich finde auch dass du dir die Geschichte total offensichtlich zurechtlegt. Niemand erwiedert einen Kuss aus dem Schock heraus und die Lügen nachher sind auch total bescheuert. Steh zu deinen Fehlern anstatt dass du wie eine Achtjährige versuchst dich als Opfer hinzustellen und zu weinen weil man dich beim Lügen erwischt hat.

1 LikesGefällt mir

13. November um 8:50

Hahaha, aus einem Schock heraus den Kuss erwidert. Ich habe ja schon viel gehört, aber das noch nicht. Dazu passt es etwas abzustreiten, das der Partner gesehen hat. Das ist wie abszustreiten, dass an einem wolkenlosen Tag die Sonne scheint.

Wieviel Akohol hattest Du denn intus? Mein Tipp für ein einfacheres Leben: Weniger Trinken, mehr Denken.

1 LikesGefällt mir

13. November um 9:13

Also ich finde auch, dass du anders hättest reagieren müssen. Du hättest ihn sofort fragen sollen was das soll und ihn von dir wegschupsen. Naja jetzt ist es so passiert, du musst auf jeden Fall mit deinem Freund darüber sprechen aber klär erstmal mit dir selbst, ob du diesen Kuss vielleicht doch mehr wolltest, als dir lieb ist. Vielleicht hast du schon vorher mit diesem Freund geschrieben oder es hat zwischen euch gefunkt und er hat es direkt gemerkt und seine chance genutzt während du es nicht gemerkt hast? Wenn du dir darüber im Klaren bist kannst du mit deinem Freund darüber sprechen, wenn er dazu bereit ist.

Gefällt mir

13. November um 9:26

und jetzt hat er deswegen schluss gemacht?

Gefällt mir

13. November um 9:55

Ja der berühmte Schockerwiderungskuss nach dem Toilettenbesuch ... völlig natürliche Reaktion. Armes...

Wie wäre es, wenn Du der Freundin des Freundes Deines Freundes das gleiche vorschlägst. Dann seid Ihr pari

4 LikesGefällt mir

13. November um 11:22

 Die meisten sind blöde Antworten ,wegen einen Kuss  gleich verlassen ,da kann die liebe nicht so stark gewessen sein ,vielleicht hat sich ihr Freund mit den anderen abgesprochen .das er einen Grund hat sie zu verlassen . Bin etwas Älter aber wegen einen Kuss die Freundin verlassen find ich albern . und außerdem wer ganz ohne Sünde ist werfe denn ersten Stein

1 LikesGefällt mir

13. November um 12:02

habt ihr euch geküsst, also mit zunge oder nur ein schmatzer auf mund 

kindertheater.

Gefällt mir

13. November um 15:20

Dazu fällt mir spontan ein Fundstück aus´m Netz ein:

"Ich habe die angewohnheit, dumme dinge zu tun, wenn ich in panik bin.
letztens als ich meinem freund aus versehen ins auge gepiekt hab, hab ich panik bekommen und ihm auch ins andere gepiekst.. weil es für mich am sinnvollsten erschien."




...wer weiß...

1 LikesGefällt mir

14. November um 18:36

Das ließt sich wie eine ganz ganz ganz ganz ganz schlechte Bravo-Story. ich sage: Fake oder die Verfasserin ist 12 Jahre alt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen