Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ehemann sehr enges Verhältnis mit neuer Kollegin (Lehrer) - jetzt gemeinsame Klassenfahrt

Forum

Ehemann sehr enges Verhältnis mit neuer Kollegin (Lehrer) - jetzt gemeinsame Klassenfahrt

20. April um 20:20

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht mehr weiter, deshalb hoffe ich auf klärende Ratschläge. Vielen Dank schonmal für's Lesen und evtl. Antworten.

Zunächst zu mir:
Ich bin 27 Jahre alt, ich habe zusammen mit meinem Mann ein 1-jähriges Kind.
Mein Mann und ich sind seit dreieinhalb Jahren zusammen und seit eineinhalb Jahren verheiratet. Wir sind beide Lehrer.

Mein Mann ist seit kurzem an einer neuen Schule und hat dort recht schnell Abschluss gefunden. Von Beginn an fiel häufig der Name der immer gleichen Kollegin, Vertretung machen, gemeinsame Projekte, Treffen mit Kollegen, wo auch sie dabei war, auch zu Veranstaltungen, die ihn zuvor nie interessiert haben, Interesse an ihrem Hobby, Quizduell, ''weil sie so gerne quizt'' (Zitat von meinem Mann), sogar ein zufälliges Treffen in einer anderen Stadt zu einem Event (ich war zu Hause). Alles Sachen, die auf Nachfrage als harmlos dargestellt werden und ich auch nichts ''nachweisen'' kann, aber ich habe so ein Gefühl. Ich bin immer die grundlos eifersüchtige.

Sie hat einen Freund. 

Nun stehen zwei Klassenfahrten an. Dreimal dürft ihr raten, wer bei beiden die weibliche Begleitperson ist?! Richtig: sie!

Ich habe nun für die erste, bald anstehende Fahrt eine Tagesplanung gefunden, von meinem Mann verfasst, die er ihr zur Ansicht/Überarbeitung gegeben hat (er weiß nichts von meinem Fund).
Am ersten Abend ist von ihm eingetragen: ''Geheime Party!!'' Nach der Bettruhe der Schüler.
Am nächsten Abend zur gleichen Zeit: ''Disse'', also Disco, von ihm eingetragen und von ihr kommentiert mit ''Geil!''
Sie hat für den ersten Abend notiert: ''Ein Gesellschaftsspiel oder Nachtwanderung (nackt!)''.

Ich war im ersten Moment total geschockt. Er vermittelt auf Nachfrage: ''Wir sind da sicher so fertig, dass kaum Zeit da ist zum lange Aufbleiben. Alkohol nehmen wir auch nicht mit.''
Das passt meiner Meinung nach nicht so ganz so den Anmerkungen auf dem Zettel. Am meisten geschockt bin ich aber von ihrer Notiz: ''nackt!''

Was soll das denn?
Selbst wenn da wirklich nichts läuft, finde ich diesen Umgang völlig unangebracht.

Was meint ihr, übertreibe ich? Könnt ihr meine Gedanken und Gefühle nachvollziehen? Was würdet ihr konkret wegen des gefundenen Plans machen? 

Vielen Dank vorab für eure Meinungen und Ratschläge!
R.

Top 3 responses

21. April um 9:18

Meine Güte, da sind mir viele Kommentare zu widerlich, und zwar richtig widerlich.

Ich rate ganz einfach zu mehr Souveränität. Sag Deinem Freund klar, wo Deine Grenzen sind, was Du nicht akzeptieren kannst, nämlich wenn er mit seiner engen Arbeitskollegin flirtet oder weitergeht und u.U. sogar keine Freundschaft magst zwischen beiden. Und natürlich soll er offen mit Dir kommunizieren, transparent sein.

Vieles, was geschrieben wurde, deute ich als Fantasie, Einbildung und Angstmacherei ("Der hat eindeutig mehr mit ihr am Laufen". Schlimm finde ich die Überwachungsvorschläge. Nein, das finde ich respektlos. Und wer überwacht, vertraut nicht, liebt nicht, der kann sich doch mutig sofort trennen! Will man denn den Partner dauernd und das Leben lang überwachen?

Ich finde, klarstellen, was man will, was man nicht will, und dann ist er frei zu entscheiden. Macht ers dennoch, gehst Du. Macht er s nicht, ok. Ganz übel sind die Anzeigen an die Schulleitung oder einen falschn nick wählen. Ganz unterste Schublade. Niveaulos. Darum, nochmals, souveräner sein, lockerer sein, deutliche Worte finden, nüchtern, sachlich und im schlimmsten Fall Konsequenzen ziehen.

18 likes - Ich mag

20. April um 22:45

Ok, nur so ein gedanke, aber das, was dein Mann und die Kollegin da schreiben kommt mir viel mehr so vor, als wären das die Pläne der Schüler. Ihr kennt das doch, man ist auf Klassenfahrt und man denkt, sobal die Lehrer im Bett sind, gehts auf. Ich mein, Nachtwanderung, geheime Party, Disko, dann sind viel viel mehr Schülersachen als von einer Affaire. Eine Affaire hätte sich einfach zusammen ins Schlafzimmer zurückgezogen und gut isses und nicht sowas geschrieben. Du bist ja selber Lehrerin, kann es nicht sein, dass das die Pläne der Schüler sind und sie habens rausbekommen? Was da steht klingt halt sehr teeniemässig. Ich will jetzt nicht blauäugig klingen, aber glaubt ihr hier ernsthaft, zwei erwachsene Menschen, die eine Affaire miteinander haben, haben solche Pläne und schreiben das hin? Was jetzt nicht heißen soll, dass sich dein Mann nicht in die Kollegin verknallt hat, aber diese Pläne kommen mir einfach sehr Schülermässig vor.

16 likes - Ich mag

20. April um 21:16

Discobesuch ist geplant und die kinder bleiben allein ohne aufsicht in der jugendherberge?? 
genauso wie nachtwanderung... ich vermute ja mal,das die nicht nackt vor den kindern wandern wollen,also nur die beiden... auch da wuerden sie ihrer aufsichtspflicht nicht nachkommen. 
also ich find den brief sehr eindeutig. Was du machen kannst?
Ihn vor die tuer setzen!
Den brief wuerd ich der schulleitung zuspielen, also zumindest wenn er weiter luegt und dich fuer dumm erklaert. 
kann er ja dann  mal dem schulleiter erklaeren...
 

13 likes - Ich mag

20. April um 20:27

Da täuscht Dich Dein Bauchgefühl nicht, das sind ein par  Zufälle zu viel und  ist wieder der Klassiker: der Partner, der auf Nachfragen nichts zugibt, sondern es herunter- und Dir den schwarzen Peter als grundlos Eifersüchtige zuspielt.

Ich glaube leider auch nicht, dass er bei weiteren Fragen(dieser Vorschlag wird hier sicherlich fallen) aufrichtig sein wird... das passt nicht zu dem, was Du über sein bisheriges Verhalten schreibst.

3 likes - Ich mag

20. April um 20:40

Nee, das ginge mir definitiv auch zu weit. Schlag doch mal vor eine Kopie von dem Vorschlag an den Freund der Kollegin zu schicken wenn es denn so harmlos ist...

5 likes - Ich mag

20. April um 20:51

Finde das auch sehr bedenklich. 
Die scheinen sich besser als nur so zu verstehen. 
 

2 likes - Ich mag

20. April um 20:56

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!!

Mit meinem Mann habe ich wie gesagt schon oft das Gespräch gesucht. Doch er macht dicht, weist alles von sich und ich soll mal klarkommen und nicht eifersüchtig sein...

Daran, ihren Freund oder sie anzusprechen, hab ich auch schon gedacht.

Ich würde mir vor allem eine konkrete Stellungnahme zu der Planung wünschen, besonders zur Nackt-Nacht-Wanderung, aber ohne dass er weiß, dass ich sie gefunden habe.

Vielleicht muss das Blatt ja aus Versehen aus seiner Tasche gefallen sein...

ich hasse sowas, in dem Alter! 

2 likes - Ich mag

20. April um 21:11
In response to rasenmaeherin

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!!

Mit meinem Mann habe ich wie gesagt schon oft das Gespräch gesucht. Doch er macht dicht, weist alles von sich und ich soll mal klarkommen und nicht eifersüchtig sein...

Daran, ihren Freund oder sie anzusprechen, hab ich auch schon gedacht.

Ich würde mir vor allem eine konkrete Stellungnahme zu der Planung wünschen, besonders zur Nackt-Nacht-Wanderung, aber ohne dass er weiß, dass ich sie gefunden habe.

Vielleicht muss das Blatt ja aus Versehen aus seiner Tasche gefallen sein...

ich hasse sowas, in dem Alter! 

Ihn  anzusprechen wird , denke ich, nichts bringen, du siehst ja, wie er reagiert-- im Übrigen zweifle ich an seiner beruflichen Eignung, wenn ich sowas lese.. Eher sie. Wenn du das überhaupt willst.

4 likes - Ich mag

20. April um 21:16

Discobesuch ist geplant und die kinder bleiben allein ohne aufsicht in der jugendherberge?? 
genauso wie nachtwanderung... ich vermute ja mal,das die nicht nackt vor den kindern wandern wollen,also nur die beiden... auch da wuerden sie ihrer aufsichtspflicht nicht nachkommen. 
also ich find den brief sehr eindeutig. Was du machen kannst?
Ihn vor die tuer setzen!
Den brief wuerd ich der schulleitung zuspielen, also zumindest wenn er weiter luegt und dich fuer dumm erklaert. 
kann er ja dann  mal dem schulleiter erklaeren...
 

13 likes - Ich mag

20. April um 21:24

Ich würde es auch so machen; wortlos eine Kopie machen und der Schulleitung geben. 
 

2 likes - Ich mag

20. April um 21:25
In response to apolline12221

Ihn  anzusprechen wird , denke ich, nichts bringen, du siehst ja, wie er reagiert-- im Übrigen zweifle ich an seiner beruflichen Eignung, wenn ich sowas lese.. Eher sie. Wenn du das überhaupt willst.

Allein an der Reaktion sieht man alles...

2 likes - Ich mag

20. April um 21:31

Das wäre halt echt ein krasser Schritt mit Schulleitung.
Könnte es denn sein, dass z.B. die Kommentare in der Planung alles irgendwelche Insider sind und sich alles irgendwie erklären ließe, oder ist allein die Umgangsform und die Wortwahl und all die Zufälle oder Nicht-Zufälle zu viel?

Ich danke euch!

1 likes - Ich mag

20. April um 21:38

Kannst ja das ihm vor die Nase halten und fragen was das soll.
Als erklärung sagst du es lag auf dem Tisch, falls er abweisend reagiert ist es klar. 
Wenn du dann trozdem zu seinem Arbeitgeber gehst, mach es diskret.
 

Ich mag

20. April um 21:41

Hm koennte natuerlich sein... aber es ist schon sehr wahrscheinlich, das da was laeuft. Was ist mit seinem handy?
hast du da freien zugriff drauf?
wenn nicht, wuerd ich ihn erst auf den brief ansprechen. Wenn wieder nur dumme ausreden kommen.das handy verlangen und zwar sofort und checken ob da was zu finden ist. Wenn er sich weigert, ist da auf jeden fall noch mehr zu finden.

1 likes - Ich mag

20. April um 21:46

Also es gibt natürlich Zufälle, aber dass er zufällig auf einem Event außerhalb ist und sie dann auch da ist. Hat er es dir erzählt oder hast du das es zufällig herausbekommen?

kann sein dass das deren Humor ist. Aber das ist dann halt Mega vertraut. Disse, Nachtwanderung macht man ja mit Kids denke ich. 

Geheime Party find ich etwas seltsam. Als würden die beiden es sich besonders gemütlich machen wollen.

2 likes - Ich mag

20. April um 21:52
In response to rasenmaeherin

Das wäre halt echt ein krasser Schritt mit Schulleitung.
Könnte es denn sein, dass z.B. die Kommentare in der Planung alles irgendwelche Insider sind und sich alles irgendwie erklären ließe, oder ist allein die Umgangsform und die Wortwahl und all die Zufälle oder Nicht-Zufälle zu viel?

Ich danke euch!

Quatsch---heimliche Party, Nacktwanderung, , Disco wenn die Kinder schlafen.... im Zusammenhang mit seinem früheren Benehmen, sie betreffend würde ich da nicht an Zufälle glauben

1 likes - Ich mag

20. April um 22:00

Sein Handy ist mit einer Pin, die ich nicht kenne, gesperrt.

Er hat mir am nächsten Tag von dem Treffen außerhalb erzählt. Als ich abends noch geschrieben hab, was sie jetzt machen, kam nur: ''Weiter wie vorhin: Bieremoji'' Dass sie sie da schon getroffen haben und mit ihr zusammen am Trinken waren, habe ich erst am nächsten Tag erfahren.
Jegliches Verständnis für meine Empörtheit nicht vorhanden.

Die Kids auf der Klassenfahrt sind 7.-Klässer.
Die geheime Party und die Disse sind für nach der Nachtruhe (22 uhr) für 23 Uhr angesetzt.
Die beiden sind mit den Schülern allein dort. 

Klar, ist ne Nachtwanderung normal,  aber wer oder was soll da aus welchem Grund nackt sein?

1 likes - Ich mag

20. April um 22:09

Der Klassiker. Frau sitzt zu Hause beim Kind und die Gedanken kreisen.  Würde es einen coolen Plot Twist finden, wenn das tatsächlich deren Insider-Kürzel und Gags waren. Nach schnüffeln im Handy und Verleumdung beim Arbeitgeber wäre sie dann Mann + Job los.

2 likes - Ich mag

20. April um 22:17
In response to rasenmaeherin

Sein Handy ist mit einer Pin, die ich nicht kenne, gesperrt.

Er hat mir am nächsten Tag von dem Treffen außerhalb erzählt. Als ich abends noch geschrieben hab, was sie jetzt machen, kam nur: ''Weiter wie vorhin: Bieremoji'' Dass sie sie da schon getroffen haben und mit ihr zusammen am Trinken waren, habe ich erst am nächsten Tag erfahren.
Jegliches Verständnis für meine Empörtheit nicht vorhanden.

Die Kids auf der Klassenfahrt sind 7.-Klässer.
Die geheime Party und die Disse sind für nach der Nachtruhe (22 uhr) für 23 Uhr angesetzt.
Die beiden sind mit den Schülern allein dort. 

Klar, ist ne Nachtwanderung normal,  aber wer oder was soll da aus welchem Grund nackt sein?

Der fuehlt sich zu sicher! Der hat sicher eindeutige nachrichten auf dem Handy(messenger, whats app ,emails usw) alles checken, wenn er es dir ueberhaupt gibt. Lass dich nicht weiter fuer dumm verkaufen. Auch wenn noch nicht koerperlich fremdgegangen, so wird heftig geflirtet und die klassenfahrt ist die gelegenheit fuer mehr.

3 likes - Ich mag

20. April um 22:19

Ich finde es sowieso komisch, dass die die Kinder zur Nachtruhe alleinzulassen planen...

2 likes - Ich mag

20. April um 22:20
In response to rasenmaeherin

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht mehr weiter, deshalb hoffe ich auf klärende Ratschläge. Vielen Dank schonmal für's Lesen und evtl. Antworten.

Zunächst zu mir:
Ich bin 27 Jahre alt, ich habe zusammen mit meinem Mann ein 1-jähriges Kind.
Mein Mann und ich sind seit dreieinhalb Jahren zusammen und seit eineinhalb Jahren verheiratet. Wir sind beide Lehrer.

Mein Mann ist seit kurzem an einer neuen Schule und hat dort recht schnell Abschluss gefunden. Von Beginn an fiel häufig der Name der immer gleichen Kollegin, Vertretung machen, gemeinsame Projekte, Treffen mit Kollegen, wo auch sie dabei war, auch zu Veranstaltungen, die ihn zuvor nie interessiert haben, Interesse an ihrem Hobby, Quizduell, ''weil sie so gerne quizt'' (Zitat von meinem Mann), sogar ein zufälliges Treffen in einer anderen Stadt zu einem Event (ich war zu Hause). Alles Sachen, die auf Nachfrage als harmlos dargestellt werden und ich auch nichts ''nachweisen'' kann, aber ich habe so ein Gefühl. Ich bin immer die grundlos eifersüchtige.

Sie hat einen Freund. 

Nun stehen zwei Klassenfahrten an. Dreimal dürft ihr raten, wer bei beiden die weibliche Begleitperson ist?! Richtig: sie!

Ich habe nun für die erste, bald anstehende Fahrt eine Tagesplanung gefunden, von meinem Mann verfasst, die er ihr zur Ansicht/Überarbeitung gegeben hat (er weiß nichts von meinem Fund).
Am ersten Abend ist von ihm eingetragen: ''Geheime Party!!'' Nach der Bettruhe der Schüler.
Am nächsten Abend zur gleichen Zeit: ''Disse'', also Disco, von ihm eingetragen und von ihr kommentiert mit ''Geil!''
Sie hat für den ersten Abend notiert: ''Ein Gesellschaftsspiel oder Nachtwanderung (nackt!)''.

Ich war im ersten Moment total geschockt. Er vermittelt auf Nachfrage: ''Wir sind da sicher so fertig, dass kaum Zeit da ist zum lange Aufbleiben. Alkohol nehmen wir auch nicht mit.''
Das passt meiner Meinung nach nicht so ganz so den Anmerkungen auf dem Zettel. Am meisten geschockt bin ich aber von ihrer Notiz: ''nackt!''

Was soll das denn?
Selbst wenn da wirklich nichts läuft, finde ich diesen Umgang völlig unangebracht.

Was meint ihr, übertreibe ich? Könnt ihr meine Gedanken und Gefühle nachvollziehen? Was würdet ihr konkret wegen des gefundenen Plans machen? 

Vielen Dank vorab für eure Meinungen und Ratschläge!
R.

Oje, sieht ganz so aus, als sei dein Mann zumindest ein bisschen verknallt in diese Kollegin und es scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen.

Sprich ihn auf deinen Fund an und bitte ihn, das zu erklären. Du solltest merken, wenn er sich ertappt fühlt.

Mach ihm klar: entweder du oder die Kollegin, beides geht nicht. Und dass du die Ehe beenden wirst, wenn er fremdgeht.

Wichtig ist, dass du deine Drohung auch im Ernstfall wahrmachst, sonst wird er dich nie wieder ernst nehmen.

5 likes - Ich mag

20. April um 22:22

Wie kann man nur so blöd sein und dem Kollegen eine nackte Nachtwanderung vorschlagen. You don't shit where you eat. Das gilt auch für ihn. Die Tagesplanung hört sich an, als wären die beiden als Teenies auf Klassenfahrt und nicht als Lehrer. 

Interessant finde ich den Zeitpunkt dieser Entwicklung. Ihr seid frisch verheiratet und frischgebackene Eltern. Du wirst wahrscheinlich nicht wissen, wo Dir der Kopf steht. Und der Mann darf plötzlich Quizduell nicht verpassen, weil die neue Kollegin so gerne quizzt. 
Gleichzeitig redet ihr nicht mehr richtig miteinander und vertraut euch auch offensichtlich nicht. Du schnüffelst bei ihm rum, er wischt Deine Bedenken mit genervten Bemerkungen weg. Das ist der perfekte Nährboden für Frust auf beiden Seiten. 

Wäre ich in Deiner Situation würde ich meinem Mann die Tagesplanung vorlegen und sagen "wir treffen uns jetzt zu viert und diskutieren das aus". Von Kommentaren wie "Du bist eifersüchtig" oder "komm mal klar" würde ich mich nicht mehr verunsichern lassen. Wenn das Verhältnis zwischen den beiden rein platonisch ist -und das ist es bisher wahrscheinlich auch gewesen-, wird man auch nichts gegen einen offenen Austausch einzuwenden haben. Ich würde mich wahrscheinlich auch vorab alleine mit dem Freund treffen, um zu erfahren was und wieviel er weiß und wie er die Situation einschätzt. 

6 likes - Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Beliebteste Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben