Home / Forum / Liebe & Beziehung / Dreier mit zwei Männern

Forum

Dreier mit zwei Männern

20. April um 0:28

Ich lebe schon ein paar Jahre mit meinem Freund zusammen und eigentlich vermissen wir in unserer Beziehung nichts. Aber ich habe den Wunsch nach einem Abenteuer mit
zwei Männern und der wird immer stärker. Diese sexuelle Vorstellung hatte ich schon lange, bevor ich mit ihm zusammenkam, hat also rein gar nichts mit ihm zu tun.
Wir haben auch schon darüber gesprochen und sind uns einig, es ausprobieren zu wollen.
Worauf sollten wir dabei achten? Ich möchte auf keinen Fall, dass er eifersüchtig wird und er sagte, er wolle mir meinen Wunsch erfüllen, aber er stellt ein paar Bedingungen: 
der Andere soll mich nicht küssen und nicht in mir zum Höhepunkt kommen. Ich stelle mir vor, bei so einem Date von den beiden verwöhnt zu werden. Ich möchte mich vordergründig also nicht um deren Befriedigung kümmern müssen. Ich habe auch absolut keine sadomasochistischen Beweggründe. Wir haben schon daran gedacht, seinen besten Freund zu fragen, ob er mitmachen wolle, aber wir sind nicht ganz sicher, ob das so gut ist. Andererseits könnte ich mit keinem Sex haben, zu dem ich nicht wenigstens ein bisschen Vertrauen habe. ONS war für mich nie ein Thema.
Deshalb: Wer hat diesbezüglich schon Erfahrung und möchte sie mir/uns mitteilen?
Vielleicht ist es viel schwieriger, eine Fantasie in die Realität umzusetzen, als wir das denken?

20. April um 0:50

Achten solltest du auf, Verhütung, ein Kondom sollte pflicht sein egal wie ihr ansonsten verhütet. Stichwort mögliche Krankheiten. Das es wirkich einvernehmlich ist und das bei Bedarf zur not abgebrochen wird, nicht ist schlimmer als den Partner zu etwas zu zwingen was er nicht will und manchmal überschätzt man sich. Weder sollte er darauf bestehen das du weiter machst wenn du dich nicht wohl fühlst noch solltest du weitermachen wenn er sich dabei nicht wohl fühlt. Es niemand ist der aus eurem direkten Umfeld stammt, das kann wellen schlagen, vorallem ist die Gefahr auch gegeben das derjenige sich zb. in dich verliebt das kann ebenfalls für Probleme sorgen. Auch wenn dir die Sympathie wichtig ist sollte Vertrauen und Diskretion ebenfalls nicht zu gering bewertet werden.

Es gibt Clubs, auch in fremden Städten in der Umgebung wo man nicht so schnell auf jemanden trifft den man kennt. Ebenfalls lassen sich dort Menschen kennenlernen bevor irgendwas passiert. Diese Clubs können von Discotheken bis zu Swingerclubs reichen. Natürlich bietet auch das Internet eine Fülle von möglichkeiten von denen ich Persönlich keines in Anspruch nehmen würde, als Beispiel du wirst in deinem Postfach zig Mails von notgeilen Kerlen bekommen dich sich dir anbiedern werden.
Wenn man einen Menschen von Angesicht zu Angesicht trifft ist das was anderes als wenn das getrennt von einer Mattscheibe der Fall ist.

Gruß Pav

3 likes - Ich mag

20. April um 8:07

Nach meinem Dafürhalten sollte es kein gemeinsamer Bekannter sein, weil danach der "normale" Umgang gefährdet sein könnte.
Dein Freund ist ja dabei, daher ist es ja relativ ungefährlich, einen relativ Unbekannten zu nehmen.

1 likes - Ich mag

20. April um 9:08

Ich würde auch auf einen "fremden" zurückgreifen, auf keinen Fall seinen besten Freund! Das wird die ganze Freundschaft der beiden verändern. Ich glaube nicht, dass man danach noch den gleichen Umgang miteinander haben kann.

5 likes - Ich mag

20. April um 9:43
In response to serapha

Ich lebe schon ein paar Jahre mit meinem Freund zusammen und eigentlich vermissen wir in unserer Beziehung nichts. Aber ich habe den Wunsch nach einem Abenteuer mit
zwei Männern und der wird immer stärker. Diese sexuelle Vorstellung hatte ich schon lange, bevor ich mit ihm zusammenkam, hat also rein gar nichts mit ihm zu tun.
Wir haben auch schon darüber gesprochen und sind uns einig, es ausprobieren zu wollen.
Worauf sollten wir dabei achten? Ich möchte auf keinen Fall, dass er eifersüchtig wird und er sagte, er wolle mir meinen Wunsch erfüllen, aber er stellt ein paar Bedingungen: 
der Andere soll mich nicht küssen und nicht in mir zum Höhepunkt kommen. Ich stelle mir vor, bei so einem Date von den beiden verwöhnt zu werden. Ich möchte mich vordergründig also nicht um deren Befriedigung kümmern müssen. Ich habe auch absolut keine sadomasochistischen Beweggründe. Wir haben schon daran gedacht, seinen besten Freund zu fragen, ob er mitmachen wolle, aber wir sind nicht ganz sicher, ob das so gut ist. Andererseits könnte ich mit keinem Sex haben, zu dem ich nicht wenigstens ein bisschen Vertrauen habe. ONS war für mich nie ein Thema.
Deshalb: Wer hat diesbezüglich schon Erfahrung und möchte sie mir/uns mitteilen?
Vielleicht ist es viel schwieriger, eine Fantasie in die Realität umzusetzen, als wir das denken?

VERHÜTUNG!!!!

1 likes - Ich mag

20. April um 9:43
In response to serapha

Ich lebe schon ein paar Jahre mit meinem Freund zusammen und eigentlich vermissen wir in unserer Beziehung nichts. Aber ich habe den Wunsch nach einem Abenteuer mit
zwei Männern und der wird immer stärker. Diese sexuelle Vorstellung hatte ich schon lange, bevor ich mit ihm zusammenkam, hat also rein gar nichts mit ihm zu tun.
Wir haben auch schon darüber gesprochen und sind uns einig, es ausprobieren zu wollen.
Worauf sollten wir dabei achten? Ich möchte auf keinen Fall, dass er eifersüchtig wird und er sagte, er wolle mir meinen Wunsch erfüllen, aber er stellt ein paar Bedingungen: 
der Andere soll mich nicht küssen und nicht in mir zum Höhepunkt kommen. Ich stelle mir vor, bei so einem Date von den beiden verwöhnt zu werden. Ich möchte mich vordergründig also nicht um deren Befriedigung kümmern müssen. Ich habe auch absolut keine sadomasochistischen Beweggründe. Wir haben schon daran gedacht, seinen besten Freund zu fragen, ob er mitmachen wolle, aber wir sind nicht ganz sicher, ob das so gut ist. Andererseits könnte ich mit keinem Sex haben, zu dem ich nicht wenigstens ein bisschen Vertrauen habe. ONS war für mich nie ein Thema.
Deshalb: Wer hat diesbezüglich schon Erfahrung und möchte sie mir/uns mitteilen?
Vielleicht ist es viel schwieriger, eine Fantasie in die Realität umzusetzen, als wir das denken?

VERHÜTUNG !!!!!!!!!

Ich mag

20. April um 10:07
In response to sowieso32

VERHÜTUNG !!!!!!!!!

Das sollte hoffentlich keiner gesonderten Erwähnung wert sein...

2 likes - Ich mag

20. April um 10:25
In response to serapha

Ich lebe schon ein paar Jahre mit meinem Freund zusammen und eigentlich vermissen wir in unserer Beziehung nichts. Aber ich habe den Wunsch nach einem Abenteuer mit
zwei Männern und der wird immer stärker. Diese sexuelle Vorstellung hatte ich schon lange, bevor ich mit ihm zusammenkam, hat also rein gar nichts mit ihm zu tun.
Wir haben auch schon darüber gesprochen und sind uns einig, es ausprobieren zu wollen.
Worauf sollten wir dabei achten? Ich möchte auf keinen Fall, dass er eifersüchtig wird und er sagte, er wolle mir meinen Wunsch erfüllen, aber er stellt ein paar Bedingungen: 
der Andere soll mich nicht küssen und nicht in mir zum Höhepunkt kommen. Ich stelle mir vor, bei so einem Date von den beiden verwöhnt zu werden. Ich möchte mich vordergründig also nicht um deren Befriedigung kümmern müssen. Ich habe auch absolut keine sadomasochistischen Beweggründe. Wir haben schon daran gedacht, seinen besten Freund zu fragen, ob er mitmachen wolle, aber wir sind nicht ganz sicher, ob das so gut ist. Andererseits könnte ich mit keinem Sex haben, zu dem ich nicht wenigstens ein bisschen Vertrauen habe. ONS war für mich nie ein Thema.
Deshalb: Wer hat diesbezüglich schon Erfahrung und möchte sie mir/uns mitteilen?
Vielleicht ist es viel schwieriger, eine Fantasie in die Realität umzusetzen, als wir das denken?

Moin!

Ganz dünnes Eis! Wenn Du nicht mit einem komplett Fremden Sex haben könntest, dann bleibt nur die Möglichkeit mit einem guten Bekannten/Freund Deine Fantasie Wirklichkeit werden zu lassen. Dazu müssen aber ALLE drei Parteien sehr stabil sein.

Und: Du musst Dir darüber im Klaren sein das es sehr schwer ist die Fanasie eins zu eins in die Realität umzusetzen. In Deinem Kopf gibt es einen Ablauf aber es wird in Wirklichkeit nie ganz so werden.

Auch sollte klar sein ob die Umsetzung nur eine einmalige Sache sein soll.

Ganz ehrlich: Wenn Du Dir selbst nicht sicher bist - lass es!!! Nicht jede Fantasie muß ausgelebt werden...

Gruß F.

2 likes - Ich mag

20. April um 10:32
In response to serapha

Ich lebe schon ein paar Jahre mit meinem Freund zusammen und eigentlich vermissen wir in unserer Beziehung nichts. Aber ich habe den Wunsch nach einem Abenteuer mit
zwei Männern und der wird immer stärker. Diese sexuelle Vorstellung hatte ich schon lange, bevor ich mit ihm zusammenkam, hat also rein gar nichts mit ihm zu tun.
Wir haben auch schon darüber gesprochen und sind uns einig, es ausprobieren zu wollen.
Worauf sollten wir dabei achten? Ich möchte auf keinen Fall, dass er eifersüchtig wird und er sagte, er wolle mir meinen Wunsch erfüllen, aber er stellt ein paar Bedingungen: 
der Andere soll mich nicht küssen und nicht in mir zum Höhepunkt kommen. Ich stelle mir vor, bei so einem Date von den beiden verwöhnt zu werden. Ich möchte mich vordergründig also nicht um deren Befriedigung kümmern müssen. Ich habe auch absolut keine sadomasochistischen Beweggründe. Wir haben schon daran gedacht, seinen besten Freund zu fragen, ob er mitmachen wolle, aber wir sind nicht ganz sicher, ob das so gut ist. Andererseits könnte ich mit keinem Sex haben, zu dem ich nicht wenigstens ein bisschen Vertrauen habe. ONS war für mich nie ein Thema.
Deshalb: Wer hat diesbezüglich schon Erfahrung und möchte sie mir/uns mitteilen?
Vielleicht ist es viel schwieriger, eine Fantasie in die Realität umzusetzen, als wir das denken?

Paar-Club in fremder Stadt, Pseudonyme. 

Ich mag

20. April um 13:54
In response to unbeleidigteleberwurst

Das sollte hoffentlich keiner gesonderten Erwähnung wert sein...

du bist doch auch schon länger im Forum oder nicht ? ....

Ich mag

20. April um 16:35
In response to sowieso32

du bist doch auch schon länger im Forum oder nicht ? ....

Ja, aber deshalb muss ich ja nicht alle TE´s für verantwortungslos halten...

Ich mag

20. April um 18:36
In response to serapha

Ich lebe schon ein paar Jahre mit meinem Freund zusammen und eigentlich vermissen wir in unserer Beziehung nichts. Aber ich habe den Wunsch nach einem Abenteuer mit
zwei Männern und der wird immer stärker. Diese sexuelle Vorstellung hatte ich schon lange, bevor ich mit ihm zusammenkam, hat also rein gar nichts mit ihm zu tun.
Wir haben auch schon darüber gesprochen und sind uns einig, es ausprobieren zu wollen.
Worauf sollten wir dabei achten? Ich möchte auf keinen Fall, dass er eifersüchtig wird und er sagte, er wolle mir meinen Wunsch erfüllen, aber er stellt ein paar Bedingungen: 
der Andere soll mich nicht küssen und nicht in mir zum Höhepunkt kommen. Ich stelle mir vor, bei so einem Date von den beiden verwöhnt zu werden. Ich möchte mich vordergründig also nicht um deren Befriedigung kümmern müssen. Ich habe auch absolut keine sadomasochistischen Beweggründe. Wir haben schon daran gedacht, seinen besten Freund zu fragen, ob er mitmachen wolle, aber wir sind nicht ganz sicher, ob das so gut ist. Andererseits könnte ich mit keinem Sex haben, zu dem ich nicht wenigstens ein bisschen Vertrauen habe. ONS war für mich nie ein Thema.
Deshalb: Wer hat diesbezüglich schon Erfahrung und möchte sie mir/uns mitteilen?
Vielleicht ist es viel schwieriger, eine Fantasie in die Realität umzusetzen, als wir das denken?

du schreibst " Ich stelle mir vor, bei so einem Date von den beiden verwöhnt zu werden".

in dem fall solltest du im voraus sehr genau überlegen, was du willst, und was nicht. und dich dann für eine von zwei möglichkeiten entscheiden und diese mit deinem freund absprechen:

möglichkeit 1:
DU sagst den beiden jungs, was du willst, und achtest selbst darauf, dass die sich auch dran halten. d.h. du übernimmst die führung.

möglichkeit 2:
du hast deinem freund gesagt, was du willst, und vertraust ihm, dass er das so umsetzt, und auch ausreichend autorität hat, das dem dritten klarzumachen. dann kannst du ihm die führung überlassen. er muss das aber vorher wissen, und auch machen wollen! natürlich gilt nach wir vor, dass du jederzeit nein sagen kannst.

es muss immer klar sein, wer das paar ist, und wer der "dritte mann". das paar ist wichtig. der dritte nicht. der ist dabei, so lange er brav mitspielt. tut er das nicht, fliegt er raus!!!

und genau aus dem grund würde ich dafür niemals einen freund wählen. aber vielleicht wird er ja zu einem freund... einem hausfreund... 

1 likes - Ich mag

20. April um 18:43
In response to unbeleidigteleberwurst

Ja, aber deshalb muss ich ja nicht alle TE´s für verantwortungslos halten...

Ich danke euch für eure Antworten! Klar nur mit Verhütung. Stimmt. Dann kann er auch in mir kommen. Aber das ist für mich ja nicht so spannend! 
Ich würde es ja schon gerne sehen, wenn er kommt.
Ich bin aber auch sehr an Erfahrungen von Paaren interessiert, die sowas schon gemacht haben. Wie hat der Freund reagiert? War der Sex danach mit dem Partner?
Und offen gestanden habe ich fast ein bisschen Angst davor, dass ich es immer wieder haben möchte.....

Ich mag

20. April um 19:52
In response to sowieso32

VERHÜTUNG !!!!!!!!!

NEIN. Verhütung wäre die Pille. Darum geht es nicht. Es geht um Sicherheit, und das bietet nur ein Gummi. In jedem seriösen Club PFLICHT.

Ich mag

21. April um 22:29

Hei,
das Beste für dich und deinen Freund ist ein gepflegter Swingerclub, da kannst du dich ausleben, dein Freund hätte auch etwas zu schauen, könnte mitwirken oder sich ebenfalls seinen Teil holen. Dort ist es sehr anonym, man kann sich mitteilen und nichts muss. Und jeder hat die Wahl und kann sich den Typ aussuchen. MlG GF

1 likes - Ich mag

21. April um 23:43

"Und offen gestanden habe ich fast ein bisschen Angst davor, dass ich es immer wieder haben möchte" Das "Risiko" besteht eindeutig. Dein Freund sollte unbedingt ein Vetorecht bekommen, wenn er damit nicht gut klarkommt. ...und Du musst Dich dann auch daran halten. Sonst lasst es lieber bleiben.

Ich mag

22. April um 8:30
In response to serapha

Ich danke euch für eure Antworten! Klar nur mit Verhütung. Stimmt. Dann kann er auch in mir kommen. Aber das ist für mich ja nicht so spannend! 
Ich würde es ja schon gerne sehen, wenn er kommt.
Ich bin aber auch sehr an Erfahrungen von Paaren interessiert, die sowas schon gemacht haben. Wie hat der Freund reagiert? War der Sex danach mit dem Partner?
Und offen gestanden habe ich fast ein bisschen Angst davor, dass ich es immer wieder haben möchte.....

Du bist ziemlich wahnsinnig, verantwortungslos und realitätsfremd wenn du fremde Kerle so einfach in dir kommen lassen willst... und ein Mann der das mitmacht ist auch sonst nicht sehr gesundheitsbewusst...jedenfalls kein verlässlicher Kandidat.
Du riskierst irgendwelche Infektionen in deinen Körper, eure Beziehung zu schleppen. Es reicht schon sich Herpes oder Chlamydien einzufangen... muss ja noch nicht mal Aids sein...
Vögeln NUR mit Gummi!

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Beliebteste Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben