Home / Forum / Liebe & Beziehung / Deutsche Frauen - nicht sexy?


Deutsche Frauen - nicht sexy?

25. September 2007 um 21:59

Wenn ich reise, fällt mir immer wieder auf, dass deutsche Frauen - quer durch die gesellschaftlichen Schichten - sehr "modemuffelig" sind. Insbesondere, was feminine, erotische, sexy, leicht verrückte Mode angeht.

Warum sträubt sich die Deutsche oft davor, sich sichtbarer zu schminken? Weshalb sieht man so viele Hosen und so wenig schicke Röcke an Frauen? Warum tragen viele Frauen lieber Treter als Pumps und Stiefel? Warum kommen bei einer sexy gestylten Dame oft gleich moralisierende Assoziationen mit "billig" etc.? In anderen europäischen und aussereuropäischen Ländern ist man viel experimentierfreudiger, was Mode angeht...und ich finde das gut so...und die Männer erst recht

Ich verstehe das nicht. Der Frauenkörper ist etwas absolut Schönes, das mit der geeigneten Mode noch schöner wird. Warum sind viele Deutsche so graumausig und machen so wenig aus sich?

Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben! Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen

Adios, Traumprinz! DIESE Flirtversuche kommen bei Männern gar nicht gut an! Adios, Traumprinz! DIESE Flirtversuche kommen bei Männern gar nicht gut an!

25. September 2007 um 22:02

Geschmackssacheeeeeee!!!!!
weil die meisten keine ahnung haben von mode und denken das es ihnen nicht steht..
ich muss aber dazu sagen jeder soll das tragen was er schön findet und was ihr auch steht.
viele türkische frauen sind aber hübscher *GRINS*

Gefällt mir

25. September 2007 um 22:02

Das
hängt wohl auch damit zusammen dass es in anderen Ländern wärmer ist!!! Deswegen die Röcke??? Oder soll man im Winter halb nackt durch die Straßen hüpfen nur damit manche Spanner was zu gucken haben??

Gefällt mir

25. September 2007 um 22:13
In Antwort auf summer247

Das
hängt wohl auch damit zusammen dass es in anderen Ländern wärmer ist!!! Deswegen die Röcke??? Oder soll man im Winter halb nackt durch die Straßen hüpfen nur damit manche Spanner was zu gucken haben??

Kann ich absolut nicht bestätigen...
...ich war neulich auf einer internationalen Tagung und hatte da ein modisches Schlüsselerlebnis. Die deutschen Kolleginnen, wie immer, sind modisch fast mit der Tapete verschmolzen. Aus la belle France auch nichts Berühmtes. Ebenso Italien, wo frau offenbar gerade die Viermeterschal-Variante zum Figurverstecken entdeckt hat.

Aber das modische Highlight unerwartet: Dänemark Die hübschesten und modebewussteten Damen weit und breit mit dem elegantesten Kleidergeschmack. Richtig sexy mit Röcken und Dekolletee, aber absolut damenhaft dabei. Find ich toll. Und da erzähl mir noch einer, in Kopenhagen wärs kälter als in Köln...

1 LikesGefällt mir

25. September 2007 um 22:23

Deutsche Männer - nicht sexy?
Warum achten so wenige Männer auf sich? Warum ziehen sie sich nicht modischer an? Warum lassen sich so viele ungeniert einen Bierbauch wachsen und schämen sich dafür gar nicht?

Tja, das Leben ist schon hart. Aber dank Globalisierung ist niemand mehr "gezwungen", einen Partner aus der eigenen Nation zu haben....

Gefällt mir

25. September 2007 um 22:26

Also da kommen wir uns nie ins Gehege, liebe Apfel...
Deutsche Männer sind doch doof.

Langweilig. Können nicht flirten, nicht verführen, nicht behalten...

Gefällt mir

25. September 2007 um 22:31

Ok, Jeans KÖNNEN sexy aussehen...
müssen aber nicht...

Was ich ja nicht verstehe: es gibt soviele Möglichkeiten für die Frau, toll auszusehen. Tausend verschiedene - oder mehr. Warum nutzt die Mehrheit der deutschen Frauen nur ein Minimalspektrum? DAs ist kein "Klischee", das stimmt einfach...leider...

Also bei mir ist das zum Teil kindlicher Spieltrieb...Spass am Design...Lust, sich zu verkleiden...Rollenspiele im Alltag (Natürlich ganz seriös)...mir würde was fehlen, wenn sich meine Kleiderauswahl auf Nietenhosen beschränken würde...

chrrr...ist doch so, als ob man aus tausend Farben nur eine wählt...warum?

Gefällt mir

25. September 2007 um 22:34
In Antwort auf jamile23

Deutsche Männer - nicht sexy?
Warum achten so wenige Männer auf sich? Warum ziehen sie sich nicht modischer an? Warum lassen sich so viele ungeniert einen Bierbauch wachsen und schämen sich dafür gar nicht?

Tja, das Leben ist schon hart. Aber dank Globalisierung ist niemand mehr "gezwungen", einen Partner aus der eigenen Nation zu haben....

Richtig...
dank Globalisierung können wir jetzt auch die Modekatastrophen aus anderen Ländern lieben !

Ich wollte schon immer einen schlecht angezogenen Franzosen...oder einen Ami, der mit Shorts in die Kirche rennt...ganz zu schweigen der albanische Papa mit dem Dreifachkinn...hmmm...fantastico ich werd lesbisch

Gefällt mir

25. September 2007 um 22:39

Boah Ms Gier...
ich hätte ja fast gesagt, dass Du den Hals nicht vollkriegst...doch die Zuordnung scheint mir nicht stimmig zu sein und etwas anderes sage ich nicht...

dann ist die Quote der Tollen aus 40 Millionen an einer Hand abzählbar?

Gefällt mir

26. September 2007 um 7:09

Mille grazie signora
iche mage nichte diese italiano...die habene zware eine gatue stile in sachene zum anziehene aber la mamma iste immer in der nähe...macho am morgen und pronto am abend no grazie

Übrigens wusste ich nicht, dass Du Generalvollmacht hast, die Männer aller Nationen zu verteilen *kicher*...und ja: ich bin eifersüchtig. Könnte ja auch mal EIN guter für mich übrigbleiben...brauchst sie ja nicht alle zu raffen

Gefällt mir

26. September 2007 um 8:09

Ich muss von
berufswegen her immer hübsch aussehen. ich arbeite als sekretärin/ empfangsdame/ sachbearbeiterin, alles in einem. da sind röcke, anzüge, pumps und schminke schon fast eine pflicht.

aber ganz ehrlich, mir schmerzen abends so sehr die füße, ich sitze ja nicht den ganzen tag, muss auch viel umher laufen und das mit stöckelschuhen! ich finde das grausam.

da ich etwas molliger bin, kann ich nicht sehr figurbetont tragen.


am wochenende trage ich am liebsten jens, shirt und turnschuhe, einfach um mich wohl zu fühlen und meinen füßen mal eine auszeit zu geben.

für mich ist es eher belastend mich so aufzubrezeln, außerdem steht mein freund nicht auf super geschminkte. ( klar, wenn wir ausgehen ist das was anderes )
aber er sagt immer, er weiß wie ich aussehe ( natürlichkeit ) und so kann ich mich zeigen lassen.

Gefällt mir

26. September 2007 um 8:18
In Antwort auf klettermaxe

Ich muss von
berufswegen her immer hübsch aussehen. ich arbeite als sekretärin/ empfangsdame/ sachbearbeiterin, alles in einem. da sind röcke, anzüge, pumps und schminke schon fast eine pflicht.

aber ganz ehrlich, mir schmerzen abends so sehr die füße, ich sitze ja nicht den ganzen tag, muss auch viel umher laufen und das mit stöckelschuhen! ich finde das grausam.

da ich etwas molliger bin, kann ich nicht sehr figurbetont tragen.


am wochenende trage ich am liebsten jens, shirt und turnschuhe, einfach um mich wohl zu fühlen und meinen füßen mal eine auszeit zu geben.

für mich ist es eher belastend mich so aufzubrezeln, außerdem steht mein freund nicht auf super geschminkte. ( klar, wenn wir ausgehen ist das was anderes )
aber er sagt immer, er weiß wie ich aussehe ( natürlichkeit ) und so kann ich mich zeigen lassen.

Hab noch was vergessen.
was ganz wichtiges sogar, was mcih auch betrifft.

viele frauen haben garkein geld um sich so schmucke klamotten zu kaufen. ich gehe max 2 mal im jahr shoppen und habe nicht soviel geld zur verfügung ( scheidung, schulden, ect )

meine ausbeute fällt dann immer sehr bescheiden aus, ich kaufe meist in ramschläden oder disountern. ich versuche für so wenig geld wie möglich soviel wie es nur geht einzukaufen. ich hab gerade mal 2 jens, 2 stoffhosen, 3 röcke und 3 anzüge. damit kommt man eigentlich nicht aus. aber ich muss es eben alles miteinander kombinieren und es muss wenigstens 1 jahr halten.

ich habe es weiter unten auch schon gelesen, es geht einigen frauen so. ich könnte einen nebenjob annehmen, klar, aber ich arbeite meist von 8-19 uhr. in der winterzeit gibt es bei uns sehr viel zu tun, meinen freund sehe ich nur am we. da entscheide ich mich dann eher für mein privatleben und meine beziehung und verzichte auf glamour.

Gefällt mir

26. September 2007 um 8:41

...
Jede Frau kann sexy sein, sie darf nur nicht ständig an sich rumnörgeln wie:mein Busen ist zu klein, mein Arsch ist zu fett, meine Nase zu gross und was auch immer....
man muss sich nicht billig kleiden um sexy zu sein, nur was ein Muss für jede Frau sein sollte sind hochhakige Schuhe das macht Frau noch weiblicher als Turnschuhe, weil die zieh ich nur zum Sport an.

Wenn jede sich so nehm würde wie sie zur Welt gekomm ist und ihre Schönheit einwenig noch in Szene setzt dann kommt sie auch bei den Männer, warscheinlich auch bei Frauen perfekt an.
Ich finde mich zu gut wie perfekt, bin stolz auf mein Aussehn und würde mich niemals unters Messer legen für irgendeine Männerfantasie....
Ich werde oft angesehn und auch angesprochen und das liegt einfach daran, das ich selbstbewusst durch die WELT laufe.

Gefällt mir

26. September 2007 um 9:20
In Antwort auf klettermaxe

Hab noch was vergessen.
was ganz wichtiges sogar, was mcih auch betrifft.

viele frauen haben garkein geld um sich so schmucke klamotten zu kaufen. ich gehe max 2 mal im jahr shoppen und habe nicht soviel geld zur verfügung ( scheidung, schulden, ect )

meine ausbeute fällt dann immer sehr bescheiden aus, ich kaufe meist in ramschläden oder disountern. ich versuche für so wenig geld wie möglich soviel wie es nur geht einzukaufen. ich hab gerade mal 2 jens, 2 stoffhosen, 3 röcke und 3 anzüge. damit kommt man eigentlich nicht aus. aber ich muss es eben alles miteinander kombinieren und es muss wenigstens 1 jahr halten.

ich habe es weiter unten auch schon gelesen, es geht einigen frauen so. ich könnte einen nebenjob annehmen, klar, aber ich arbeite meist von 8-19 uhr. in der winterzeit gibt es bei uns sehr viel zu tun, meinen freund sehe ich nur am we. da entscheide ich mich dann eher für mein privatleben und meine beziehung und verzichte auf glamour.

Sexappeal ist doch keine Frage des Geldes!
Bin ich "reich" genug, um sexy zu sein?

Was ist denn das für eine Frage? Genausogut könnte ich fragen: bin ich reich genug, um religiös, freidenkerisch, liberal oder konservativ zu sein?

Sexappeal ist zuerst eine EINSTELLUNG; dann eine AUSSTRAHLUNG. Als flankierende Massnahme dazu sind Äusserlichkeiten wichtig. Genau davon spreche ich. Auch mit wenig Geld kann man sich schicke Sachen leisten. Auch C&A und andere Billigshops haben erotische und elegante Mode, die Stoffqualität ist eben nicht so hoch wie bei Edelmarken, aber der Look tut es auch. Und Makeup gibt es sogar in Discount-Supermärkten. Das ist also eine Frage der persönlichen Priorität und nicht des Geldes allein. Also zurück zur Ausgangsfrage: warum sollte eine Frau nicht eine Priorität in ihr weibliches, sexy Aussehen setzen?

Gefällt mir

26. September 2007 um 9:29
In Antwort auf samtfoetchen

...
Jede Frau kann sexy sein, sie darf nur nicht ständig an sich rumnörgeln wie:mein Busen ist zu klein, mein Arsch ist zu fett, meine Nase zu gross und was auch immer....
man muss sich nicht billig kleiden um sexy zu sein, nur was ein Muss für jede Frau sein sollte sind hochhakige Schuhe das macht Frau noch weiblicher als Turnschuhe, weil die zieh ich nur zum Sport an.

Wenn jede sich so nehm würde wie sie zur Welt gekomm ist und ihre Schönheit einwenig noch in Szene setzt dann kommt sie auch bei den Männer, warscheinlich auch bei Frauen perfekt an.
Ich finde mich zu gut wie perfekt, bin stolz auf mein Aussehn und würde mich niemals unters Messer legen für irgendeine Männerfantasie....
Ich werde oft angesehn und auch angesprochen und das liegt einfach daran, das ich selbstbewusst durch die WELT laufe.

Genau das meine ich: Körperbewusstsein
Ich finde nicht, dass deutsche Frauen nicht hübsch seien. Im Gegenteil: sie sind sehr hübsch. Aber sie machen sich systematisch nur fertig, unterbewerten sich optisch, fast so, als hätten sie Komplexe wegen ihres guten Aussehens oder drängten danach, ihre optischen Vorzüge zu verbergen, vielleicht, um nicht in eben erwähnte Kategorien gesteckt zu werden.

Wo ist das weibliche Selbstbewusstsein in Deutschland? So manche Frau in deutschen Fussgängerzonen würde leicht geschminkt und vorteilhaft gekleidet laufstegreif sein. So jedoch, im mausgrauen Einheitslook und pura natura, geht sie in der Masse unter. Und das finde ich schade. Denn ich bin Ästhet. Und ich finde, den Rohdiamant des weiblichen Körpers sollte man brillieren lassen...

Gefällt mir

26. September 2007 um 9:32

Na und?
Man kann es keiner Frau verdenken, wenn sie sich nicht in einem zeitlich begrenzten Abschnitt ihres Lebens den Rest des Lebens mit Schwierigkeiten belädt ( z.B. Langzeitwirkungen durch Fussdeformationen ...)

Hohe Absätze? Schön anzuschauen, gewiss, aber im Büro völlig unnötig. So wird es also vernünftigerweise auch gehandhabt,in den USA genau umgekehrt: Da wird in Haussschuhen ins Büro gelatscht, und dann die hohen Schuhe angezogen.

Für wen denn?

Klar, für 'Männer'.

Völlig überflüssig.

Deutliches Make-Up? Es gibt nicht vieles, was mich weniger anmacht als deutlich sichtbarer Lippenstift.

Mal Butter bei die Fische: Wozu sollte eine Frau sexy gestylt sein? Ein Mann hat da schnell eine Antwort bei der Hand: Um mich anzumachen. Aha.

Also sollen sich Frauen - was sie ja ohnehin machen - nach der Triebbefindlichkeit der Männer richten?

Wer da - auch als Mann ! - mal ohne Schwanz drüber nachdenkt, darf das Ganze schon reichlich absurd finden. Es sei denn, er sieht seinen Lebenssinn darin, möglichst viele Frauen zu bespringen.

'Menschen sind doch keine Tiere', habe ich hier schon gelesen.

Ach ja?

Der ewige Konflikt scheint sich mir auch in diesen doch recht banalen Stylingfragen zu offenbaren:

Verstand gegen Trieb.

Und in jeder Art Verkehr kommt der Verstand zu kurz.


Sobald die Latte steht, ist der Verstand im Eimer.


'Gott gab dem Manne Penis und Verstand, aber nicht genug Blut, um beides gleichzeitig zu benutzen.'




asteus


P.S.: Ich liebe es geradezu, hübsch gestylte Frauen zu betrachten ... aber wer ähnlich wie beim Autofahren die negativen Auswirkungen immer bedenkt (zum Beispiel Weichmacher im Lippenstift... Langzeitschäden wie Allergien nicht ausgeschlossen ...), kann vernünftigerweise keine allzu grossen Spass daran haben. Warum sollte man vernünftig sein? Weil es schon viel zu viele hirnlos agierende Menschen auf der Erde gibt ... auch und gerade die 'Spassgesellschaft' zeigt das überdeutlich. Und wer es nicht wahrhaben will, beweist ein beachtliches Vakuum zwischen den Ohren.

Gefällt mir

26. September 2007 um 9:33

Sagmal wird unsachlich...
Es geht nicht um "meinen" Geschmack, sondern um eine soziologische Tatsache auf Deutschland bezogen.

Wenn ich im schlimmsten Fall irgendwann nicht mehr 2 EUR hätte, um mir im LID* Discounter einen Lippenstift zu kaufen, oder keine 15 EUR mehr für einen preisreduzierten schicken Rock von Ebay, DANN habe ich wirkliche Probleme. Probleme nicht mit meinem Outfit, nicht einmal mit meinem Geld, sondern mit meiner Art, unser Leben zu verstehen und zu organisieren.

Bleibt wiederholt die Frage: warum NICHT feminin und sexy?

Gefällt mir

26. September 2007 um 9:40
In Antwort auf asteus

Na und?
Man kann es keiner Frau verdenken, wenn sie sich nicht in einem zeitlich begrenzten Abschnitt ihres Lebens den Rest des Lebens mit Schwierigkeiten belädt ( z.B. Langzeitwirkungen durch Fussdeformationen ...)

Hohe Absätze? Schön anzuschauen, gewiss, aber im Büro völlig unnötig. So wird es also vernünftigerweise auch gehandhabt,in den USA genau umgekehrt: Da wird in Haussschuhen ins Büro gelatscht, und dann die hohen Schuhe angezogen.

Für wen denn?

Klar, für 'Männer'.

Völlig überflüssig.

Deutliches Make-Up? Es gibt nicht vieles, was mich weniger anmacht als deutlich sichtbarer Lippenstift.

Mal Butter bei die Fische: Wozu sollte eine Frau sexy gestylt sein? Ein Mann hat da schnell eine Antwort bei der Hand: Um mich anzumachen. Aha.

Also sollen sich Frauen - was sie ja ohnehin machen - nach der Triebbefindlichkeit der Männer richten?

Wer da - auch als Mann ! - mal ohne Schwanz drüber nachdenkt, darf das Ganze schon reichlich absurd finden. Es sei denn, er sieht seinen Lebenssinn darin, möglichst viele Frauen zu bespringen.

'Menschen sind doch keine Tiere', habe ich hier schon gelesen.

Ach ja?

Der ewige Konflikt scheint sich mir auch in diesen doch recht banalen Stylingfragen zu offenbaren:

Verstand gegen Trieb.

Und in jeder Art Verkehr kommt der Verstand zu kurz.


Sobald die Latte steht, ist der Verstand im Eimer.


'Gott gab dem Manne Penis und Verstand, aber nicht genug Blut, um beides gleichzeitig zu benutzen.'




asteus


P.S.: Ich liebe es geradezu, hübsch gestylte Frauen zu betrachten ... aber wer ähnlich wie beim Autofahren die negativen Auswirkungen immer bedenkt (zum Beispiel Weichmacher im Lippenstift... Langzeitschäden wie Allergien nicht ausgeschlossen ...), kann vernünftigerweise keine allzu grossen Spass daran haben. Warum sollte man vernünftig sein? Weil es schon viel zu viele hirnlos agierende Menschen auf der Erde gibt ... auch und gerade die 'Spassgesellschaft' zeigt das überdeutlich. Und wer es nicht wahrhaben will, beweist ein beachtliches Vakuum zwischen den Ohren.

Genau das meine ich, lieber asteus...
ein statement wie das deinige wäre anderswo als in Deutschland vermutlich die Lachnummer. Du aber hast es offenbar ernst gemeint.

Warum sollte eine Frau NICHT sexy sein? Das ist genauso eine blöde Argumentation wie: warum sollte eine Frau intellektuell sein? Die schlimmen Jobbedingungen für Hochqualifizierte, die langen Arbeitszeiten, der mörderische Konkurrenzkampf und möglicherweise die Männchen, die sich davon abgeschreckt fühlen...Warum sollte eine FRau künstlerisch begabt sein? Als Künstlerin hat sie es mit brachialen Geschäftsbedingungen zu tun, produziert gegen den gesellschaftlichen Bedarf, lebt in Existenzbedrohung...Wer immer die "Nebenwirkungen" bedenkt, kommt gleich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner.

Ich glaube, ich verstehe so langsam, woran das liegt: In Deutschland hasst man Exzellenz jeder Art! Ästhetisch, intellektuell, künstlerisch, wie auch immer.. Exzellenz hat sich zu verstecken und sich zu entschuldigen, dass es sie gibt. Da muss ich Apfel zustimmen, die meinte neulich etwas ähnliches, dass man sich unterbewerten muss, um nicht sozial ausgegrenzt zu werden.

Gefällt mir

26. September 2007 um 9:45

Sexappeal ist nicht nur eine Frage der Figur!
Erstens: was heisst schon "sexy Figur"? Fast jede FRau, oder nein: ausnahmslos jede hat irgendeine schöne Körperstelle. Bei der einen sind es vielleicht nur die Füsse. Extremes Beispiel. Aber: warum steckt sie sie dann nicht in die tollsten Schuhe überhaupt?

Zweitens: nicht nur die Figur ist sexy, sondern ALLES. Auch eine Dame ohne Modelmasse kann ihr hübsches Gesicht oder ihre tollen Haare betonen. Warum tun das so wenige? Das GIBT auch Selbstbewusstsein und baut einen auf...zu sagen "ich hab kein Selbstbewusstsein, also verstecke ich meine Vorzüge" ist so ähnlich wie "ich hab Partnerprobleme, also ziehe ich mich von der Beziehung zurück"...also Resignation statt sich dem zu stellen. Finde ich falsch.

Gefällt mir

26. September 2007 um 10:13

Das liegt...
... sich an den hier lebenden Männern!



Auf blöde Fragen, folgen blöde Antworten...

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

  • Zwischen Hoffnung und Verzweiflung

    25. November 2007 um 3:00

  • Wenn ich ein Junge wär...

    19. Oktober 2007 um 18:42

  • Sex fängt im Kopf an...

    25. September 2007 um 9:22

  • Alles ausser Sex

    13. September 2007 um 7:56

  • Verzweifelt...was soll ich tun?

    7. Dezember 2007 um 16:18

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben