Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der mann meiner träume und....

Der mann meiner träume und....

17. Juli 2012 um 17:10

wie ich es ihm einfach nicht sagen konnte.

ich bin neu hier und kurz zu meiner story:
seit jahren habe ich einen besten freund. er ist nicht nur mein bester freund, sondern auch der mann meiner träume. er hat alles was ich jemals wollte. ist groß, wahnsinnig gut gebaut, tätowiert, klug, charmant, liebenswürdig und vieles mehr.
wir hatten seit anfang an das *freundschaft plus* paket. sprich wir haben miteinander geschlafen, immer und überall. klar sind daraus tiefe gefühle entstanden, beiderseits!!!
er hat mir so oft seine liebe gestanden, ich wäre seine traumfrau und und und...nur ich konnte es weder annehmen noch ihm sagen wie sehr ich ihn liebe und ihn brauche wie die luft zum atmen. ich bin absolut süchtig nach ihm. aber habe auf der anderen seite wahnsinnige bindungsängste. deshalb konnte ich ihm nie meine gefühle gestehen, ich hatte angst was danach kommt und wäre es irgendwann vorbei gewesen, hätte ich meinen besten freund und den wichtigsten menschen in meinem leben verloren. diese vorstellung ließ mich stumm werden. also sagte ich nichts bzw nicht das was er hören wollte. ich wies ihn immer wieder zurück, meinte eine freundschaft wäre das beste für uns. mein herz weinte jedes mal.
ihr müsste euch diese leidenschaft zwischen uns vorstellen, wenn ein mensch den anderen so unendlich begehrt.
jedenfalls ging es einige zeit so und irgendwann hatte er genug von mir. er wollte was festes, mich an seiner seite haben, mich heiraten usw...
aber ich konnte wieder nicht. ich konnte diesen verdammten letzten schritt einfach nicht gehen. meine angst war zu groß, wovor wissen weder ich so genau noch meine freunde, die nicht nur alles wissen sondern denen ich auch furchtbar auf die nerven gehe. weil ich ständig über ihn rede und sie es nicht mehr hören können. wie gesagt verstehen tun sie mich schon lange nicht mehr.

es kam dann zum bruch. er wollte so nicht mehr, fühlte sich ausgenutzt und für mich brach eine welt zusammen. ich liebe diesen menschen so sehr. und ich bin mir sicher, dass er das weiß, aber er will es von mir hören bzw war das mal so.
ich bin nur wenige wochen nach unserem streit für einige monate zu meiner schwester nach schweden gezogen. ich muss noch dazu sagen, dass er danach eine andere gedatet hat. eine frau wie aus dem bilderbuch, einfach perfekt. sie wollte schon immer was von ihm und ja hat ihn *getröstet*. ich konnte die beiden nicht zusammen ertragen, also bin ich gegangen. OHNE mich ein einziges mal bei ihm zu melden. ich weiß es war falsch, aber ich hätte es nicht ausgehalten seine stimme zu hören. ich habe bei meiner schwester die ersten wochen nur durchgeweint. sie wollte, dass ich wieder zurückfliege und mit ihm rede, aber es war schon zu spät. er hatte sich auf die neue eingelassen. es war die schlimmste zeit meines lebens.
ich bin nach 2,5 monaten wieder zurück nach hause und habe ihn gleich am ersten tag wieder gesehen. er hat mich nur angeschaut. seine blicke verrieten, dass er mich vermisst hat, aber wir waren wie zwei fremde. er war kalt, distanziert, emotionslos mir gegenüber. das ließ mich regelrecht zusammenbrechen. seine neue schwirrte ständig um ihn herum. ich war ganz krank vor eifersucht.
nach zwei tagen suchte ich das gespräch mit ihm. ich wollte ihm alles erklären, mich entschuldigen. er ließ es aber nicht soweit kommen. meinte nur, er hätte damit abgeschlossen, so wie es ist ist es gut. ich habe ihn nur angeschaut, war nicht fähig noch was zu sagen. ich bin dann gegangen. zu hause habe ich wieder nur geheult. ich ertrage das alles nicht mehr. ich habe das gefühl an liebeskummer zu sterben. es tut alles so weh und ich liebe ihn mehr als je zuvor.
mir ist bewusst, dass ich viele fehler gemacht habe, aber ich würde so gerne mit ihm reden. ihm alles erklären. ich merke an seinen blicken und gesten, dass er mich noch lange nicht los gelassen hat. auch von freunden habe ich vieles gehört in der zeit als ich nicht da war. er hat oft nach mir gefragt, sich erkundigt wie es mir geht, was ich so mache, ob ich jemanden habe... ich weiß einfach, dass er mich liebt. ich spüre es. aber er ist zu verletzt und vor allem zu enttäuscht von mir. er hat das alles nicht von mir erwartet. und am meisten weh getan habe ich ihm als ich gegangen bin und ihn einfach zurück gelassen habe ohne mich zu melden. das war für ihn das ende. so hat er es auch meiner besten freundin erzählt.


was sagt ihr dazu?
was würdet ihr an meiner stelle machen? nochmal auf ihn zugehen?
ich bin einfach am ende meiner kräfte!!!!!

17. Juli 2012 um 18:44

Ich
hab nur so schreckliche angst. was er sagt und seine neue versucht ihn auch von mir fern zu halten. sie weiß wie nahe wir uns standen. hat immer versucht ihn rumzukriegen, aber nie geschafft weil er nur mich wollte. sie liebt ihn auch, gibt ihm all das was er bei mir so sehr gesucht und nie gefunden hat. aber ich weiß, dass er gefühle für mich hat.

jetzt muss ich ihn nur dazu bringen mir zuzuhören. wenn ich nur daran denke wird mir schlecht. hab solche angst.

aber ich werde es wagen mädels.
ich wage es und berichte euch!!!

heute haben wir eine kleine grillparty am abend. er wird da sein, sie wahrscheinlich nicht. sie ist krankenschwester und hat nachtdienst. zumindest meint meine freundin das zu wissen. ich werde auf ihn zugehen. BITTE drückt mir die daumen, dass ich nicht schon wieder versage

Gefällt mir

17. Juli 2012 um 18:54

Nun aber los
Schätzelein, du kannst nur gewinnen. Geh schon los, wenn er dich aufrichtig liebt, so wie er es dir ständig gesagt hat, dann hat da so eine andere Trulla keine Chance, Liebe ist etwas aufrichtiges und geht nicht wegen 3 Monaten verloren. Ich habe mal jemanden 2 Jahre lang immer und immer wieder abgewiesen, wieder mit ihm geschlafen und wieder weggeschickt. Er hat mich bedingungslos zurückgenommen. Immer wieder.

Geh wieder hin. Und sei stark. Lass dich nicht von einem halbherzigen "Nein" abweisen. Das meint er nicht so. Er zweifelt nur, doch wenn er merkt das du es ernst meinst, dann ist die Schnalle da abgeschrieben

Glück Glück Glück das er dich aufrichtig liebt.

Gefällt mir

17. Juli 2012 um 20:20

Ihr
seid so toll mädels

ich habe mich richtig in schale geschmissen, obwohl es nur ein grillfest ist und möchte, dass er richtgi große augen macht
sie ist definitiv nicht da *freude*

ich werde es durchziehen. ich zitter einbisschen und hab echt jetzt schon die hosen voll, aber ich gehe nicht weg heute abend ohne mit ihm geredet zu haben. er soll ALLES erfahren und hoffentlich sieht er dann wie sehr ich ihn liebe.

habe sogar sexy unterwäsche angezogen


*zitter*

Gefällt mir

18. Juli 2012 um 8:09
In Antwort auf lara0601

Ihr
seid so toll mädels

ich habe mich richtig in schale geschmissen, obwohl es nur ein grillfest ist und möchte, dass er richtgi große augen macht
sie ist definitiv nicht da *freude*

ich werde es durchziehen. ich zitter einbisschen und hab echt jetzt schon die hosen voll, aber ich gehe nicht weg heute abend ohne mit ihm geredet zu haben. er soll ALLES erfahren und hoffentlich sieht er dann wie sehr ich ihn liebe.

habe sogar sexy unterwäsche angezogen


*zitter*

Und?
Habe bis jetzt nur still mitgelesen... Wie war es gestern? Top oder Flop

Gefällt mir

18. Juli 2012 um 12:36

Hallo
ich habe es heute nicht früher geschafft. sorry!

ja wo soll ich anfangen?!!
also ich bin gestern hin und wer war schon da? er UND sie. mir ist schon wieder alles ausm gesicht gefallen, war ja fest davon überzeugt sie nicht dort anzutreffen. wollte direkt wieder gehen, hatte schon genug.
naja, bin dann hin. waren ja alles freunde da und meine beste freundin. er hat mich nicht sofort gesehen, aber irgendwann trafen sich unsere blicke und wir schauten einander für sekunden tief in die augen. er sah so unbeschreiblich gut aus. ich hatte wieder millionen schmetterlinge im bauch und gleichzeitig hätt ich am liebsten losgeheult, weil sie sogar auf seinem schoß saß. herzschmerz pur!!!
jedenfalls verabschiedete sie sich doch nach einer halben stunde und musste zur arbeit. ich glaub ein feuerwerk der freude ging in meinem inneren los. ich war so glücklich. meine freundin drängte mich endlich zu ihm rüber zu gehen. aber ich wäre ja nicht ich hätte ich einfach so den mut dazu gehabt. er schaute immer wieder zu mir rüber, suchte regelrecht meine blicke, die ich natürlich alle erwiderte. naja zu mehr war ich in dem moment wieder nicht in der lage. die angst regierte wieder über mir

mit der zeit wurde die stimmung immer gelassener und der alkoholpegel stieg.
irgendwann saßen wir alle in einer runde und ich neben ihm. weiß gar nicht mehr wie es dazu gekommen ist
er duftete sooooo gut, ich wollte ihn so sehr
wie gesagt die stimmung war wirklich gut und wir lachten viel. er schaute irgendwann zu mir und lächelte mich an und da wusste ich, JETZT oder NIE. habe meinen ganzen mut zusammen genommen und ihm zugeflüstert ob wir kurz eine runde spazieren gehen könnten. ich würde so gerne mit ihm reden und es wäre mir so wichtig. er guckte erst skeptisch und meinte dann doch ja, lass uns gehen. hatte er es wirklich gesagt? ich war im himmel.
wir standen auf und gingen. meine freundin zwinkerte mir noch zu und freute sich wie ein honigkuchenpferd. wir gingen ein stück und er blieb dann stehen. meinte ich solle nun reden. ich schaute ihn nur an, ich wollte ja, aber die worte wollten noch nicht so richtig. ich hatte ein ganz flaues gefühl im magen, ich fing an, meine stimme zitterte. nach vielen ähm...uhm...äh...gelang es mir endlich alles raus zu lassen. es sprudelte nur so. ich erzählte ihm alles. irgendwann setzten wir uns hin und ich fuhr fort. schaute ihm dabei immer wieder tief in die augen. er hörte nur zu, sagte nichts und war erst mal sehr emotionslos.
zum schluß nahm ich noch seine hand und hauchte ein *ich liebe dich von ganzem herzen*
er holte tief luft, lächelte ein wenig und legte auch los. sagen wir es mal so, er hat mich nicht verschont. seine worte trafen mich tief und hart. es schmerzte sehr, aber er hatte mit allem so recht.
er meinte irgendwann, dass er auch ständig an mich denkt und sich nach wie vor sehr zu mir hingezogen fühlt, aber es sei einfach viel passiert und celina (seine tusse) tue ihm einfach gut
er nahm mich zum schluß fest in den arm und ich dachte wirklich ich sterbe. es fühlte sich so gut an. es fühlte sich so richtig an. ich hätte nicht gedacht ihm so schnell noch einmal so nahe zu sein. ich drückte ihn so fest ich konnte, spürte seine starken arme um mich herum. spürte seinen körper. ich wollte ihn so gerne küssen, aber er ließ mich dann los und setzte sich wieder so hin, dass ich keine chance mehr hatte. ich wollte auch nichts machen, was er nicht wollte. die enttäuschung war natürlich groß, aber ich habe trotzdem viel erreicht.
er bedankte sich bei mir, dass ich ENDLICH nach so langer zeit den mut hatte ehrlich zu sein und endlich zu meinen gefühlen stehe. zum schluß drückte er mir einen leichten kuss auf die wange und wir gingen wieder zur gruppe zurück.
für den rest des abends war ich so erleichtert und glücklich. endlich habe ich es geschafft es ihm zu sagen. der abend verlief schön aber wir haben nicht mehr miteinander gesprochen.

heute vormittag kam dann eine sms von ihm. er wäre in der nähe und könnte nach dem fußballtraining heute abend kurz vorbei kommen wenn ich möchte. was für eine frage
ich hatte zwar etwas vor, aber ich lasse es sehr gerne sausen.
oh gott mädels, was mache ich denn nun? renne schon die ganze zeit wie ein kopfloses huhn durch die gegend. bin so nervös. meine freundin meinte ich soll es ausnutzen
aber ich weiß nicht ob ich mich trau. ich weiß gar nicht was er möchte. nochmal reden oder doch mehr? fühl mich wie ein teenie ohne plan
ich frage mich auch ständig was danach wäre würden wir miteinander schlafen?! er hat ja eine freundin von der er gestern so schön gesprochen hat. ich glaube nicht, dass er sie verlassen wird
ich bin so unsicher und so kenne ich mich gar nicht.

was würdet ihr machen? sollte ich mich schön zurecht machen oder nur top und jeans?
das ist DIE chance und ich hab so schiss alles wieder zu vermasseln

Gefällt mir

18. Juli 2012 um 21:55

Er
kommt gleich vorbei
ich bin so gespannt was passiert und wahnsinnig nervös.

wenn er mehr möchte werde ich mich auf ihn einlassen. nur so kann ich ihn für mich gewinnen. es kribbelt überall

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 7:09
In Antwort auf lara0601

Er
kommt gleich vorbei
ich bin so gespannt was passiert und wahnsinnig nervös.

wenn er mehr möchte werde ich mich auf ihn einlassen. nur so kann ich ihn für mich gewinnen. es kribbelt überall


Freu mich, dass ihr miteinander reden konntet... Bin jetzt natürlich gespannt, wie es gestern Abend verlaufen ist... Hoffe natürlich gut...

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 7:23
In Antwort auf mara45678


Freu mich, dass ihr miteinander reden konntet... Bin jetzt natürlich gespannt, wie es gestern Abend verlaufen ist... Hoffe natürlich gut...

.ich schließe mich an...........
...............

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 8:45

Hey
O man deine Geschichte hat mich sooo berührt unfassbar.
BITTE sag uns wie es ausgegangen ist????

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 10:47

Guten morgen
wie schön, dass ihr mädels so mit mir mitfiebert. das freut mich sehr. VIELEN DANK

also er kam dann kurz nachdem ich hier geschrieben hatte. ziemlich pünktlich.
ich hatte eine hotpants und ein top an. wollte nicht zu aufgetakelt rüberkommen und so lief ich schon den ganzen tag herum.
schon die begrüßung war irgendwie komisch. anders.
als würden wir uns nicht jahre kennen sondern hätten uns vor ein paar tagen zum ersten mal gesehen. wir waren beide nervös und die ganze situation war uns irgendwie peinlich. ich hab uns dann eine flasche wein aufgemacht (nachdem ich gefragt hatte und er zugestimmt hat).
hab mich dann zu ihm gesetzt, aber natürlich einen gewissen abstand gehalten. hab gefragt wie das training war und jede menge belanglosen *scheiß* geredet. ihr wisst schon, das wetter usw
dabei wollte ich überhaupt nichts sagen. ich wollte nur über ihn herfallen, ihm seine kleider von seinem sexy körper reißen und ihn restlos vernaschen
unsere blicke trafen sich immer wieder und ich spürte diese leidenschaft zwischen uns.
es ging mir ehrlich gesagt ziemlich auf die nerven, dass wir wie zwei teenies da saßen und redeten, anstatt wie zwei erwachsene die einander so wollten.
wie redeten über meinen aufenthalt in schweden und dann konnte ich es nicht lassen noch einmal zu erwähnen, wie schlecht es mir dort ging wegen ihm. dass ich ihn so vermisst habe und dass ich so glücklich war, dass er gerade neben mir saß.
er lächelte immer wieder und biß sich dabei auf die lippen. das war so sexy
irgendwann nahm er meine hand und meinte, er wusste nicht wie schlecht es mir ging. immerhin bin ICH gegangen und habe ihn zurück gelassen. habe mich nicht gemeldet, als wäre er mir scheiß egal gewesen. zumindest hatte er das gefühl. das hat ihn sehr verletzt und darum hat er trost bei einer anderen gesucht. hat sich einfach nach dem gesehnt, was ich nie in der lage war ihm zu geben und er verstehe einfach nicht warum.
dennoch hat es ihn überrascht wie sehr ich an ihm hänge und meine worte vom vortag haben ihn sehr zum nachdenken gebracht. er gab zu es nicht erwartet zu haben. er rechnete mit einer entschuldigung, aber nicht mit so einer liebeserklärung. natürlich hat es ihn nicht kalt gelassen und er konnte deshalb die halbe nacht nicht schlafen.
ich lauschte seinen worten gespannt zu und fühlte mich wie im himmel.
und was soll ich sagen unsere lippen trafen sich plötzlich und wir küssten uns. er fühlte sich so gut. er zog mich näher zu sich und wir küssten uns weiter. ich spürte seine hände unter meinem top.
naja mädels, den rest könnt ihr euch denken. nur vielleicht nicht wie oft

ich kann es immer noch nicht glauben. als ich von meiner schwester zurück kam war ich am boden zerstört. er konnte kaum die finger von IHR lassen. ich dachte ich habe ihn für immer verloren. und nun lag er bis eben noch neben mir im bett und wollte gar nicht gehen
ich weiß gar nicht was ich denken und fühlen soll. es ist alles so unreal.
er musste auch gehen, weil sie in angerufen hat. also ist er zu ihr
er meinte wir reden heute oder morgen abend wie es weiter gehen soll. er fühle sich auch schlecht wegen celina. er ist nicht der typ der hintergeht und lügt. wenn dann will er es sofort klären und nicht so weiter machen. aber sie hat auch viel für ihn getan und deswegen fällt es ihm schwer. er will ihr nicht weh tun. er kennt dieses scheiß gefühl nur zu gut.

ja jetzt hoffe ich natürlich, dass er sich dennoch für mich entscheidet und nicht für sie. ich bin leider nicht so sicher. die nacht war unbeschreiblich schön und leidenschaftlich, aber sie hat es geschafft ihn von sich zu überzeugen

ach mädels wenn ich jetzt auf der zielgeraden noch verliere weiß ich nicht ob ich das ertrage
er ist jetzt bei ihr und das allein macht mich ganz krank.
er soll einfach bei mir sein

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 11:07
In Antwort auf lara0601

Guten morgen
wie schön, dass ihr mädels so mit mir mitfiebert. das freut mich sehr. VIELEN DANK

also er kam dann kurz nachdem ich hier geschrieben hatte. ziemlich pünktlich.
ich hatte eine hotpants und ein top an. wollte nicht zu aufgetakelt rüberkommen und so lief ich schon den ganzen tag herum.
schon die begrüßung war irgendwie komisch. anders.
als würden wir uns nicht jahre kennen sondern hätten uns vor ein paar tagen zum ersten mal gesehen. wir waren beide nervös und die ganze situation war uns irgendwie peinlich. ich hab uns dann eine flasche wein aufgemacht (nachdem ich gefragt hatte und er zugestimmt hat).
hab mich dann zu ihm gesetzt, aber natürlich einen gewissen abstand gehalten. hab gefragt wie das training war und jede menge belanglosen *scheiß* geredet. ihr wisst schon, das wetter usw
dabei wollte ich überhaupt nichts sagen. ich wollte nur über ihn herfallen, ihm seine kleider von seinem sexy körper reißen und ihn restlos vernaschen
unsere blicke trafen sich immer wieder und ich spürte diese leidenschaft zwischen uns.
es ging mir ehrlich gesagt ziemlich auf die nerven, dass wir wie zwei teenies da saßen und redeten, anstatt wie zwei erwachsene die einander so wollten.
wie redeten über meinen aufenthalt in schweden und dann konnte ich es nicht lassen noch einmal zu erwähnen, wie schlecht es mir dort ging wegen ihm. dass ich ihn so vermisst habe und dass ich so glücklich war, dass er gerade neben mir saß.
er lächelte immer wieder und biß sich dabei auf die lippen. das war so sexy
irgendwann nahm er meine hand und meinte, er wusste nicht wie schlecht es mir ging. immerhin bin ICH gegangen und habe ihn zurück gelassen. habe mich nicht gemeldet, als wäre er mir scheiß egal gewesen. zumindest hatte er das gefühl. das hat ihn sehr verletzt und darum hat er trost bei einer anderen gesucht. hat sich einfach nach dem gesehnt, was ich nie in der lage war ihm zu geben und er verstehe einfach nicht warum.
dennoch hat es ihn überrascht wie sehr ich an ihm hänge und meine worte vom vortag haben ihn sehr zum nachdenken gebracht. er gab zu es nicht erwartet zu haben. er rechnete mit einer entschuldigung, aber nicht mit so einer liebeserklärung. natürlich hat es ihn nicht kalt gelassen und er konnte deshalb die halbe nacht nicht schlafen.
ich lauschte seinen worten gespannt zu und fühlte mich wie im himmel.
und was soll ich sagen unsere lippen trafen sich plötzlich und wir küssten uns. er fühlte sich so gut. er zog mich näher zu sich und wir küssten uns weiter. ich spürte seine hände unter meinem top.
naja mädels, den rest könnt ihr euch denken. nur vielleicht nicht wie oft

ich kann es immer noch nicht glauben. als ich von meiner schwester zurück kam war ich am boden zerstört. er konnte kaum die finger von IHR lassen. ich dachte ich habe ihn für immer verloren. und nun lag er bis eben noch neben mir im bett und wollte gar nicht gehen
ich weiß gar nicht was ich denken und fühlen soll. es ist alles so unreal.
er musste auch gehen, weil sie in angerufen hat. also ist er zu ihr
er meinte wir reden heute oder morgen abend wie es weiter gehen soll. er fühle sich auch schlecht wegen celina. er ist nicht der typ der hintergeht und lügt. wenn dann will er es sofort klären und nicht so weiter machen. aber sie hat auch viel für ihn getan und deswegen fällt es ihm schwer. er will ihr nicht weh tun. er kennt dieses scheiß gefühl nur zu gut.

ja jetzt hoffe ich natürlich, dass er sich dennoch für mich entscheidet und nicht für sie. ich bin leider nicht so sicher. die nacht war unbeschreiblich schön und leidenschaftlich, aber sie hat es geschafft ihn von sich zu überzeugen

ach mädels wenn ich jetzt auf der zielgeraden noch verliere weiß ich nicht ob ich das ertrage
er ist jetzt bei ihr und das allein macht mich ganz krank.
er soll einfach bei mir sein

Krass
wie ich hier mit dir fühl
Also das hört sich schon mal positiv an warten wir es mal ab vllt klärt er es auch schon gleich mit ihr! darf ich fragen wie alt ihr seid?? BIIIITTTE halt uns hier auf dem Laufenden.

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 11:19

Hmmm
irgendwie erinnert mich das alles an diesen film "die hochzeit meines besten freundes"...aber vielleicht gibts ja hier ein anderes ende
ich frage mich nur,was dich tief in dir davon abgehalten hat und ob dieses gefühl nicht wieder kommt...oder noch schlimmer...ER wollte dich ja die ganze zeit und wenn du jetzt auch willst,will er vielleicht nicht mehr....meine güte...watt ne komplizierte geschichte...drama baby drama

bin gespannt auf die nächste folge diesre soap


sky

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 11:23

Wow!
Was für eine Geschichte

Wahnsinn, ich habe jetzt alles auf einmal gelesen und hatte eigentlich durchgehend vor Spannung Gänsehaut!

Genial! Wie eine Lovestory!!

Ich hoffe für dich mit Happy End! Ich drück dir alle Daumen die ich habe

Ich gönn es dir/euch so!!!!

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 11:33
In Antwort auf ssmd05

Wow!
Was für eine Geschichte

Wahnsinn, ich habe jetzt alles auf einmal gelesen und hatte eigentlich durchgehend vor Spannung Gänsehaut!

Genial! Wie eine Lovestory!!

Ich hoffe für dich mit Happy End! Ich drück dir alle Daumen die ich habe

Ich gönn es dir/euch so!!!!

Ja
Das ist besser wie Fernsehen

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 11:43

Gehört
das nicht unter die Rubrik "Fantasie"?

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 12:07

... sehr schön...
den Rest schaffst du auch noch...

Bin gespannt wie es ausgeht...

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 13:07

Frage mich
nur ob man in einer liebesstory auch so viel leidet und so viele tränen vergießt wie ich die letzte zeit? bin angehende lehrerin und nicht nur einmal im lehrerzimmer und der schultoilette in tränen ausgebrochen.

und es ist leider auch keine soap sondern mein leben *seufz*

habe mit meiner freundin gesprochen und sie meinte es könnte jetzt auch sein wenn er ihr von der nacht mit mir erzählt sie nicht sofort schluss macht sondern ihn erst recht halten will. so wie sie immer versucht hat ihn vor mir abzuschirmen. das könnte natürlich passieren und er hat ja gefühle für sie

gemeldet hat er sich auch nicht mehr, wollte er aber. alles scheiße ey

und ich bin mir meiner gefühle zu 100% sicher.
ICH WILL DIESEN MANN!!!!!
aber will er mich und ob es nicht schon zu spät ist?!
jetzt kann ich nur abwarten ob und wann er sich meldet. keine ahnung ob er ihr schon was erzählt hat....ich will nicht mehr....

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 13:10
In Antwort auf lara0601

Frage mich
nur ob man in einer liebesstory auch so viel leidet und so viele tränen vergießt wie ich die letzte zeit? bin angehende lehrerin und nicht nur einmal im lehrerzimmer und der schultoilette in tränen ausgebrochen.

und es ist leider auch keine soap sondern mein leben *seufz*

habe mit meiner freundin gesprochen und sie meinte es könnte jetzt auch sein wenn er ihr von der nacht mit mir erzählt sie nicht sofort schluss macht sondern ihn erst recht halten will. so wie sie immer versucht hat ihn vor mir abzuschirmen. das könnte natürlich passieren und er hat ja gefühle für sie

gemeldet hat er sich auch nicht mehr, wollte er aber. alles scheiße ey

und ich bin mir meiner gefühle zu 100% sicher.
ICH WILL DIESEN MANN!!!!!
aber will er mich und ob es nicht schon zu spät ist?!
jetzt kann ich nur abwarten ob und wann er sich meldet. keine ahnung ob er ihr schon was erzählt hat....ich will nicht mehr....

Hmmm
aber er ist doch erst heute morgen von dir weg oder?

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 13:16
In Antwort auf lara0601

Frage mich
nur ob man in einer liebesstory auch so viel leidet und so viele tränen vergießt wie ich die letzte zeit? bin angehende lehrerin und nicht nur einmal im lehrerzimmer und der schultoilette in tränen ausgebrochen.

und es ist leider auch keine soap sondern mein leben *seufz*

habe mit meiner freundin gesprochen und sie meinte es könnte jetzt auch sein wenn er ihr von der nacht mit mir erzählt sie nicht sofort schluss macht sondern ihn erst recht halten will. so wie sie immer versucht hat ihn vor mir abzuschirmen. das könnte natürlich passieren und er hat ja gefühle für sie

gemeldet hat er sich auch nicht mehr, wollte er aber. alles scheiße ey

und ich bin mir meiner gefühle zu 100% sicher.
ICH WILL DIESEN MANN!!!!!
aber will er mich und ob es nicht schon zu spät ist?!
jetzt kann ich nur abwarten ob und wann er sich meldet. keine ahnung ob er ihr schon was erzählt hat....ich will nicht mehr....

Ja da hast du recht....
es ist dein Leben und keine Lovestory... Aber vielt. schreibt du es einfach zu schön und zu spannend, es liest sich als aussenstehender aber auf jeden Fall so, als würde es für euch beide ein Happy End geben (hilft das vielt. ein wenig ).....

Natürlich hat er für die andere Gefühle- Aber ich kann mir nicht vorstellen - nachdem du erzählst hast wie sehr er dich geliebt hat (liebt) das die Gefühle für die andere nur ansatzweise so stark sind wie für dich....

Aber er hat mit Sicherheit auch Angst dich nocheinmal zu verlieren - versetze dich in seine Lage - er braucht Zuneigung und Anerkennung - die musst du ihm jetzt auf jeden Fall geben (und es kann durchaus sein, das ein schöner Abend und eine Nacht für das vertrauen noch nicht ausreichen)....

Aber lass nicht locker-jetzt musst du kämpfen-er hat lange um dich gekämpft und verloren - nur verständlich das er jetzt evtl. auch wieder Angst hat, dich nochmal zu verlieren.......

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen