Home / Forum / Liebe & Beziehung / Affäre auffliegen lassen

Affäre auffliegen lassen

21. August um 17:41

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Top 3 Antworten

21. August um 18:25
In Antwort auf caro010186

Dessen bin ich mir auch bewusst, aber ich möchte es dennoch nicht unversucht lassen. Sie soll einfach irgendwie erfahren. Aber halt wie gesagt so, dass es nicht auf mich zurück fällt.

Du gehst also davon aus, dass sie diejenige ist, die bestimmt, ob die Beziehung weiterhin besteht oder nicht. Du bist ihm also nicht Antrieb genug, um sich aus der bestehenden Beziehung zu lösen?
Ich glaube, dass du noch nicht mal Plan B sein wirst, sollte es tatsächlich zu einer Trennung kommen. Zur Affäre reichts, zu mehr aber nicht.



 

15 LikesGefällt mir

21. August um 18:01
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Was wir dir anraten oder schreiben sollen, überlässt du bitte uns. 

Solche Aktionen haben nie guten Boden. Schweißt ihn nur noch mehr am seine Frau.  

15 LikesGefällt mir

21. August um 21:46
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Mein Gott wie billig. Ich frage mich immer wieder, wie tief ein Mensch in seiner Selbstachtung noch sinken kann.

Fassen wir mal zusammen: Du bist also Paket nicht attraktiv genug, dass er sich von seiner Frau trennt. Und nun hoffst Du ihn anonym zu denunzieren, damit er Dich als zweite Wahl nimmt, wenn seine erste Wahl ihm den Laufpass gegeben hat.

Tiefer kann man in seiner Selbstachtung glaube ich nicht mehr sinken. Wie schaffst Du es eigentlich, Dir morgens im Spiegel ins Gesicht zu schauen?

14 LikesGefällt mir

21. August um 17:47

Ich schätze auch eher, dass es das Gegenteil von dem bewirken würde, was Du Dir erhoffst.

 

5 LikesGefällt mir

21. August um 17:54
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich schätze auch eher, dass es das Gegenteil von dem bewirken würde, was Du Dir erhoffst.

 

Dessen bin ich mir auch bewusst, aber ich möchte es dennoch nicht unversucht lassen. Sie soll einfach irgendwie erfahren. Aber halt wie gesagt so, dass es nicht auf mich zurück fällt.

Gefällt mir

21. August um 18:01
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Was wir dir anraten oder schreiben sollen, überlässt du bitte uns. 

Solche Aktionen haben nie guten Boden. Schweißt ihn nur noch mehr am seine Frau.  

15 LikesGefällt mir

21. August um 18:02

Naja, willst du wirklich sein Plan B sein? Dass er nur bei dir ist, weil seine Frau ihn nicht mehr will?

8 LikesGefällt mir

21. August um 18:07

Da es jetzt das zweite Mal ist, dass sowas über längere Zeit passiert, denke ich nicht, dass es die mehr zusammen schweißt. 

Gefällt mir

21. August um 18:25
In Antwort auf caro010186

Dessen bin ich mir auch bewusst, aber ich möchte es dennoch nicht unversucht lassen. Sie soll einfach irgendwie erfahren. Aber halt wie gesagt so, dass es nicht auf mich zurück fällt.

Du gehst also davon aus, dass sie diejenige ist, die bestimmt, ob die Beziehung weiterhin besteht oder nicht. Du bist ihm also nicht Antrieb genug, um sich aus der bestehenden Beziehung zu lösen?
Ich glaube, dass du noch nicht mal Plan B sein wirst, sollte es tatsächlich zu einer Trennung kommen. Zur Affäre reichts, zu mehr aber nicht.



 

15 LikesGefällt mir

21. August um 18:27
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

wie armselig aber auch

4 LikesGefällt mir

21. August um 18:28
In Antwort auf caro010186

Dessen bin ich mir auch bewusst, aber ich möchte es dennoch nicht unversucht lassen. Sie soll einfach irgendwie erfahren. Aber halt wie gesagt so, dass es nicht auf mich zurück fällt.

es wird aber auf dich zurückfallen... oder hältst du den Mann echt für so dämlich?

5 LikesGefällt mir

21. August um 18:47
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Wow, wie tief kann man sinken?

9 LikesGefällt mir

21. August um 21:41

zum ersten gebe ich hier allen recht die sagen, wenn er seine frau bescheisst, bescheisst er auch irgendwann dich.

5 LikesGefällt mir

21. August um 21:46
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Mein Gott wie billig. Ich frage mich immer wieder, wie tief ein Mensch in seiner Selbstachtung noch sinken kann.

Fassen wir mal zusammen: Du bist also Paket nicht attraktiv genug, dass er sich von seiner Frau trennt. Und nun hoffst Du ihn anonym zu denunzieren, damit er Dich als zweite Wahl nimmt, wenn seine erste Wahl ihm den Laufpass gegeben hat.

Tiefer kann man in seiner Selbstachtung glaube ich nicht mehr sinken. Wie schaffst Du es eigentlich, Dir morgens im Spiegel ins Gesicht zu schauen?

14 LikesGefällt mir

21. August um 21:59
In Antwort auf 6rama9

Mein Gott wie billig. Ich frage mich immer wieder, wie tief ein Mensch in seiner Selbstachtung noch sinken kann.

Fassen wir mal zusammen: Du bist also Paket nicht attraktiv genug, dass er sich von seiner Frau trennt. Und nun hoffst Du ihn anonym zu denunzieren, damit er Dich als zweite Wahl nimmt, wenn seine erste Wahl ihm den Laufpass gegeben hat.

Tiefer kann man in seiner Selbstachtung glaube ich nicht mehr sinken. Wie schaffst Du es eigentlich, Dir morgens im Spiegel ins Gesicht zu schauen?

ich weiß gar nicht, was ihr alle habt?
ich denke, die zwei würden wunderbar zusammenpassen!

tips hab ich leider keine, wie man seine frau von ihm erlösen könnte...

12 LikesGefällt mir

21. August um 22:41
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Ich bezweifle irgendwie, dass du überhaupt eine Wahl bist. Sonst hätte er dir schließlich irgendein Signal gegeben, dass er mehr Interesse an dir hat. Was genau macht ihr denn? Gehen eure Treffen auch über das Bett hinaus?
Wenn nicht, wird das wohl schwierig.

Du wirst es wohl nur herausfinden, wenn du ihn ein bisschen ausstocherst. Das kriegt man bestimmt ein wenig diskret hin.

An deiner Stelle würde ich mich nicht zu sehr mit diesem Typen aufhalten. Auch wenn es schwer ist, würde ich den Kontakt abbrechen. 

Gefällt mir

21. August um 22:58
In Antwort auf persephone0hades

Ich bezweifle irgendwie, dass du überhaupt eine Wahl bist. Sonst hätte er dir schließlich irgendein Signal gegeben, dass er mehr Interesse an dir hat. Was genau macht ihr denn? Gehen eure Treffen auch über das Bett hinaus?
Wenn nicht, wird das wohl schwierig.

Du wirst es wohl nur herausfinden, wenn du ihn ein bisschen ausstocherst. Das kriegt man bestimmt ein wenig diskret hin.

An deiner Stelle würde ich mich nicht zu sehr mit diesem Typen aufhalten. Auch wenn es schwer ist, würde ich den Kontakt abbrechen. 

Er sagt selbst immer, dass das mehr als nur Sex ist. Das könnte er auch nicht. Er schätzt mich sehr, versucht alles zu tun, was er kann. Wir haben nicht nur Sex, wir können viel miteinander reden, lachen und fahren zusammen in den Urlaub, mal so als Beispiel.

Gefällt mir

21. August um 23:21
In Antwort auf caro010186

Hallo ihr Lieben!
Altes Thema und ich weiß, man sollte es zum Teufel nicht tun... Aber vielleicht habt ihr doch mal ein paar Tipps für mich.
Ich bin seit längerer Zeit Geliebte und es kam, wie es kommen musste, man verliebt sich. 
Nun würde ich dem ganzen gern einen kleinen Stoß in die "richtige" Richtung geben. Nicht zu direkt, es soll nicht mein Name darunter stehen... Nur wie könnte man sowas anstellen? 
Ich danke euch schon einmal!
Und bitte nicht zu viel von "lass die Finger davon" und "das macht man nicht"  

Wozu? Glaubst du, dass er dann zu dir kommt, wenn seine Ehefrau ihm eine Szene macht und ihn rausschmeißt?

Was glaubst du denn, wen er als erstes verdächtigen würde, hm?

1 LikesGefällt mir

21. August um 23:22
In Antwort auf caro010186

Dessen bin ich mir auch bewusst, aber ich möchte es dennoch nicht unversucht lassen. Sie soll einfach irgendwie erfahren. Aber halt wie gesagt so, dass es nicht auf mich zurück fällt.

Das wird es aber. Was glaubst du denn, wen er als erstes verdächtigen wird? Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass er Gott und der Welt von der Affäre erzählt hat.

Gefällt mir

21. August um 23:24
In Antwort auf caro010186

Da es jetzt das zweite Mal ist, dass sowas über längere Zeit passiert, denke ich nicht, dass es die mehr zusammen schweißt. 

Welchen Grund nennt er denn dann, dass er noch nicht von seiner Frau getrennt ist? Die Kinder? Das Haus? Meinst du, daran würde sich was ändern? Verschwinden denn Haus und Kinder plötzlich, nur weil die Ehefrau von der Affäre erfährt?

Wahrscheinlich weiß sie sowieso schon längst, dass ihr Mann immer wieder Affären hat, toleriert das aber, um ihr gewohntes Leben beibehalten zu können.

1 LikesGefällt mir

21. August um 23:24
In Antwort auf purplemoonlight

Das wird es aber. Was glaubst du denn, wen er als erstes verdächtigen wird? Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass er Gott und der Welt von der Affäre erzählt hat.

Von meiner Seite aus wissen das wirklich einige. Und nur, um das mal richtig zu stellen. Das ist nicht seine Frau, sondern "nur" seine Freundin...

Gefällt mir

21. August um 23:25
In Antwort auf caro010186

Er sagt selbst immer, dass das mehr als nur Sex ist. Das könnte er auch nicht. Er schätzt mich sehr, versucht alles zu tun, was er kann. Wir haben nicht nur Sex, wir können viel miteinander reden, lachen und fahren zusammen in den Urlaub, mal so als Beispiel.

Das hat er seiner vorigen Geliebten wahrscheinlich auch alles erzählt.

5 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben