Home / Forum / Liebe & Beziehung / Abschließen ohne letztes Gespräch

Abschließen ohne letztes Gespräch

11. Oktober um 14:05

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

Top 3 Antworten

11. Oktober um 15:26

Du hast noch nicht abgeschlossen. Sonst wäre es dir egal. Quäl dich nicht noch weiter. Was bringt so ein Gespräch? Außer zusätzliche Ohrfeigen. Sei stark. Erfüll dir lang gehegte Wünsche. Und weg.

8 LikesGefällt mir

12. Oktober um 23:03
In Antwort auf lilli1909

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

Ich kenne das und das war noch das Harmloseste unter vielen anderen Boshaftigkeiten.

Du musst loslassen, ich weiss, dass man eine Antwort erwartet,weil man das auch verdient hat, insb nach längerer oder langer Beziehung, aber glaubst Du die bekommst Du ,wenn Du sie von einem Menschen  erzwingst ,der sie eigentlich verweigern will?

Entweder würde er Ausflüchte suchen oder schönreden, ..ggf auch komplett nichts sagen. Auf keinen Fall würde er seine Schuld, seinen Anteil daran  zugeben, darauf wartest Du vergeblich.


daher bringt eine Aussprache auch nichts, denn entweder ist er zu feige, sich seinem Fehlverhalten zu stellen, daher wird abgetaucht..

Oder aber so mies im Charakter, dass ihm Dein Recht auf eine faire und saubere Beendigung am Hintern vorbeigeht, ihn interessiert dann nur, dass es ihm unbequem ist(schlechtes Gewissen!!! ist unangenehm)

Sehe ihn so als das was er ist: eine  feige und schlechte Person, nichts, an das man weitere Zeit verschwenden sollte
 

6 LikesGefällt mir

11. Oktober um 22:02

Mir ging es nach Beziehungsende nie besser wenn es ein " abschließendes Gespräch " gab. Hat keine Vorteile. Man erfährt auch nicht die wirklichen Gründe für die Trennung. Entweder wird beschönigt oder es wird gelogen oder sie wissen den Grund nicht mal selbst...

6 LikesGefällt mir

11. Oktober um 14:07

das leben kann sehr bitter sein. du bist gerade in so einer situation.

du wirst es verarbeiten, wie man fast alles im leben verarbeitet. 

was anderes bleibt dir nicht übrig.

alles gute!

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 14:10

was erhoffst du dir von so einem "letzten" gespräch ?

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 14:13
In Antwort auf lilli1909

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

Nun das kommt immer drauf an. Manche verstehen auch die "letzten" Worte bei einem Beziehungsende nicht oder wollen sie auch nicht verstehen.
Es gibt Menschen, die müssen alles bis zum erbrechen diskutieren und geben keine Ruhe, obwohl der andere alles gesagt hat.

Und es gibt auch Menschen, die sich erhoffen, dass jemand in einem letzten Gespräch sich doch wieder umstimmen läßt.

3 LikesGefällt mir

11. Oktober um 15:20
In Antwort auf christianos

was erhoffst du dir von so einem "letzten" gespräch ?

eben... hat wenig Sinn wenn der andere definitiv damit abgeschlossen hat

2 LikesGefällt mir

11. Oktober um 15:26

Du hast noch nicht abgeschlossen. Sonst wäre es dir egal. Quäl dich nicht noch weiter. Was bringt so ein Gespräch? Außer zusätzliche Ohrfeigen. Sei stark. Erfüll dir lang gehegte Wünsche. Und weg.

8 LikesGefällt mir

11. Oktober um 15:43
In Antwort auf lilli1909

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

hi es mag zwar hart klingen aber ich würde mir das gespräch und vorallem den stress nicht geben ehrlich gesagt, umstimmen kann man niemand um es wieder zu versuchen, mit den 5 exfreundinnen und dem 1 exfreund habe ich sowas nie gemacht, wenn schluss war dann ist auch schluss, ich habe es aktzeptiert und gut. mittlerweile sind aber 3 der 5 exfreundinnen gut mit mir befreundet, und ist wichtiger als so ein gespräch glaub mir

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 15:45

Wieso wollen Frauen eigentlich immer labern, labern........labern. Es ist vorbei.........schluss........aus. Ein Mann hat da nichts mehr zu reden und es gibt auch nichts zu reden. Lass ihn in ruhe und gehe ihm nicht weiter auf die Nerven. 

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 16:03

Schreib einen Brief, in dem Du alles sagst, was Du ihm sagen willst - und dann verbrenn ihn feierlich! Also, den Brief, nicht den Typen verbrennen!

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 16:17

Worüber willst du denn unbedingt noch reden ?

​Du weißt, dass die Beziehung vorbei ist, reicht das denn nicht ?
​Erhoffst du dir von einem Gespräch ein Comeback ?

​Lass das lieber. Lösch seine Nummer und alle Chats und Anrufe und blockiere ihn überall und komm darüber hinweg.

3 LikesGefällt mir

11. Oktober um 20:46

Was sollen Menschen machen, die einen geliebten Menschen durch den Tod verlieren? Es gibt immer Dinge die unausgesprochen bleiben, wenn man sein Leben als unendlich betrachtet.
Jeder, der es als endlich betrachtet kommt nicht in die Verlegenheit sich um Abschlußgespräche Gedanken machen zu müssen.

2 LikesGefällt mir

11. Oktober um 21:51
In Antwort auf lilli1909

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

Er versprach ein Abschlusgespraech und wehrt sich nun dagegen?  Siehe es so, dass Manche durch ihr Schweigen mehr offenbaren, als durch geheuchelte Woerter.

5 LikesGefällt mir

11. Oktober um 22:02

Mir ging es nach Beziehungsende nie besser wenn es ein " abschließendes Gespräch " gab. Hat keine Vorteile. Man erfährt auch nicht die wirklichen Gründe für die Trennung. Entweder wird beschönigt oder es wird gelogen oder sie wissen den Grund nicht mal selbst...

6 LikesGefällt mir

11. Oktober um 22:10
In Antwort auf moitoy

Er versprach ein Abschlusgespraech und wehrt sich nun dagegen?  Siehe es so, dass Manche durch ihr Schweigen mehr offenbaren, als durch geheuchelte Woerter.

Ach ja Abschlussgespraech - das s vergessen. 

Gefällt mir

12. Oktober um 22:45
In Antwort auf lilli1909

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

Wieso hängst du in den Seilen? Da will jemand nicht mal ein letztes Gespräch mit dir - noch klarer kann eine Situation doch gar nicht sein und offene Fragen kann es da gar nicht mehr geben.

Du hast dich freiwillig in diese unbequeme Position begeben, weil du dich lieber in die Seile hängst als die, zugeben sehr schmerzliche, Realität anzuerkennen. 

Wenn du ihn tatsächlich nicht mehr willst mach nen Strich drunter und lass ihn seines Weges gehen. Und geh du deinen!
Und solltest du ihn doch noch wollen, solltest du genau so verfahren, denn ER will nicht mehr. Je eher du dir das wirklich eingestehst, desto schneller bist du runter von den Seilen und kann es heilen. Auch ohne 'abschließendes Gespräch'.

1 LikesGefällt mir

12. Oktober um 22:53
In Antwort auf lilli1909

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

"wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen?"

ich hab ne flasche wodka geleert.
dann eine ziemliche sauerei im bad angerichtet, in der ich am nächsten morgen aufgewacht bin.
danach war ich für immer geheilt.

von der frau und vom wodka...

3 LikesGefällt mir

12. Oktober um 23:03
In Antwort auf lilli1909

Ich suche  andere Betroffene, die ohne letztes Gespräch abschliessen mussten. Ohne eine Reaktion oder Antwort des Anderen. 
Verwehrt Euch auch jemand das Gespräch, obowohl er es versprochen hat? Seid ihr auseinander, ohne jemals darüber gesprochen zu haben? 
Mir ist bewusst, es ist für ewig vorbei aber wie habt ihr es geschafft ohne eine letzte Konfrontation abzuschliessen? 
Ich hänge nun schon sehr lange in den Seilen und weiß nicht, was ich machen soll... Ich will ihn nicht mehr hinterherrennen, aber er hat mir ein Gespräch zugesagt. Das ist das, was mich so verwirrt. 

Ich kenne das und das war noch das Harmloseste unter vielen anderen Boshaftigkeiten.

Du musst loslassen, ich weiss, dass man eine Antwort erwartet,weil man das auch verdient hat, insb nach längerer oder langer Beziehung, aber glaubst Du die bekommst Du ,wenn Du sie von einem Menschen  erzwingst ,der sie eigentlich verweigern will?

Entweder würde er Ausflüchte suchen oder schönreden, ..ggf auch komplett nichts sagen. Auf keinen Fall würde er seine Schuld, seinen Anteil daran  zugeben, darauf wartest Du vergeblich.


daher bringt eine Aussprache auch nichts, denn entweder ist er zu feige, sich seinem Fehlverhalten zu stellen, daher wird abgetaucht..

Oder aber so mies im Charakter, dass ihm Dein Recht auf eine faire und saubere Beendigung am Hintern vorbeigeht, ihn interessiert dann nur, dass es ihm unbequem ist(schlechtes Gewissen!!! ist unangenehm)

Sehe ihn so als das was er ist: eine  feige und schlechte Person, nichts, an das man weitere Zeit verschwenden sollte
 

6 LikesGefällt mir

12. Oktober um 23:15
In Antwort auf apolline12221

Ich kenne das und das war noch das Harmloseste unter vielen anderen Boshaftigkeiten.

Du musst loslassen, ich weiss, dass man eine Antwort erwartet,weil man das auch verdient hat, insb nach längerer oder langer Beziehung, aber glaubst Du die bekommst Du ,wenn Du sie von einem Menschen  erzwingst ,der sie eigentlich verweigern will?

Entweder würde er Ausflüchte suchen oder schönreden, ..ggf auch komplett nichts sagen. Auf keinen Fall würde er seine Schuld, seinen Anteil daran  zugeben, darauf wartest Du vergeblich.


daher bringt eine Aussprache auch nichts, denn entweder ist er zu feige, sich seinem Fehlverhalten zu stellen, daher wird abgetaucht..

Oder aber so mies im Charakter, dass ihm Dein Recht auf eine faire und saubere Beendigung am Hintern vorbeigeht, ihn interessiert dann nur, dass es ihm unbequem ist(schlechtes Gewissen!!! ist unangenehm)

Sehe ihn so als das was er ist: eine  feige und schlechte Person, nichts, an das man weitere Zeit verschwenden sollte
 

Ich würde mal nicht so hart mit dem unbekannten Angeklagten ins Gericht gehen. 
Die Te schreibt, sie will ihm nicht mehr hinterherrennen. Heißt für mich, da will vielleicht jemand kein letztes Gespräch mehr, weil er bezweifelt, dass sie es DANN tatsächlich versteht und vor allem auch akzeptiert.
Er ist ja nun schon länger auf der Flucht vor ihr, sonst hätte sie schließlich nicht rennen müssen...

5 LikesGefällt mir

12. Oktober um 23:41
In Antwort auf didivah

Ich würde mal nicht so hart mit dem unbekannten Angeklagten ins Gericht gehen. 
Die Te schreibt, sie will ihm nicht mehr hinterherrennen. Heißt für mich, da will vielleicht jemand kein letztes Gespräch mehr, weil er bezweifelt, dass sie es DANN tatsächlich versteht und vor allem auch akzeptiert.
Er ist ja nun schon länger auf der Flucht vor ihr, sonst hätte sie schließlich nicht rennen müssen...

Weiss man doch gar nicht. ich habe allgemein geantwortet, warum Menschen sowas verweigern und was man da machen sollte--- nichts, weil weder möglich noch sinnvoll..


denn: diese Unsitte, dem Expartner keinen ordentlichen  Abschluss zu geben, verbreitet sich explosionsartig, genauso wie das Abtauchen-- und da rede ich nicht von denen, die auf der Flucht vor nicht Wahrhabenden sind, nein, von völlig normalen Menschen,  die nichts dergleichen taten.

Jeder, gerade nach richtigen Beziehungen, sollte eigentlich das Anrecht haben, eine Erklärung für den meist gravierenden Cut zu bekommen--sehen aber viele nicht mehr so, weil es unbequem ist, unangenehm. Und Konsequenzen dessen kaum zu befürchten.

Gefällt mir

13. Oktober um 11:04

Ich kann dich zwar sehr gut verstehen, möchte dir dazu aber auch sagen, dass ein Gespräch alle Wunden weiter aufreißen würde.

Mein Ex-Verlobter trennte sich damals (2013) nach einer Fehlgeburt von mir - per Telefon.
Löste die Verlobung und ließ mich nur 4 Wochen nach FG alleine mit dem Schmerz. 
Es war die Hölle für mich, ich viel in ein soo tiefes Loch wie nie zuvor in meinem Leben. 
Ich bekam kein Gespräch um abzuschließen, weil er wusste, wenn er mich sieht, dann wird er sich nicht trennen. 
2 Jahre später hatten wir wieder Kontakt, erst dann, bekam ich meine Fragen beantwortet.
Er trennte sich, weil er sich mit dem Schmerz der Fehlgeburt allein gelassen fühlte, ich trauerte hauptsächlich für mich alleine im Bett eingemummelt, ich musste aber so trauern und er hätte eine Starke Partnerin gebraucht. 
Ihm wurde damals bewusst, dass wir solche Tiefen nicht meistern könnten zusammen, wir würden es dann auch in einer Ehe nicht schaffen. 
Er liebte mich immer noch, hörte aber auf seinen Kopf. 

Für mich war es dann darauf immer noch sehr schwer damit abzuschließen, aber heute weiß ich, dass er Recht hatte. Wir hatten viel zu viel durchgemacht in unseren gemeinsamen Jahren, in denen oft eine Trennung folgte bei Streitigkeiten. Es hätte nie funktioniert.

Was ich dir damit sagen möchte?! Du brauchst kein Gespräch um damit abzuschließen. Es wird dich nur noch mehr runter ziehen, du wirst die Grüne die er dir nennt, nicht verstehen, weil dein Herz noch viel zu intensiv an ihm hängt. 

Gebe dir selbst Zeit. Zeit heilt alle Wunden und eventuell stehst du selbst in einem Jahr da und begreifst, dass die Trennung das Beste war, was dir hätte passieren können.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben